1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    In Aachen
    Beiträge
    2

    Falsches Mitleid

    Als wir noch vor ein paar Tagen
    richtig gute Freunde waren,
    konnte ich mit dir über alles reden,
    du hast mir immer einen guten Rat gegeben.
    Wir haben den ganzen Tag gelacht,
    haben total viel Scheiss gemacht.

    Mein Freund fand das nicht so toll,
    und hatte auch schnell die Schnauze voll.
    Du hast dich total gefreut,
    auch bei mir ist keine Träne gerollt.
    Ich dachte, es sei das Beste für alle,
    und schon lief ich blind in deine Falle.

    Du sagtest einfach ein paar nette Sachen,
    und schon brachtest du mich zum Lachen.
    Ich dachte alles sei perfekt,
    doch für dich war ich nur ein Gag.
    Du hast deine Ex wieder getroffen,
    ich hätt mir am liebsten einen angesoffen.

    Du hast dich mit ihr wieder vertragen
    und zu mir konntest du nur noch eines sagen:
    Du sagtest, du willst total was von mir,
    doch das Gleiche empfindest du auch bei ihr.
    Du wusstest es war nicht richtig,
    sagtest ich sei dir verdammt wichtig.

    So schnell kann Schluss sein,
    du gingst mit ihr und ließt mich allein.
    Am nächsten Tag sagtest du, es tut dir Leid,
    doch für falsches Mitleid hab ich keine Zeit.
    Das Thema war für mich aus,
    halt dich aus meinem Leben raus.

    Du sagst, das sei nicht fair von mir,
    doch ich fühl mich halt verarscht von dir.
    Du bist echt von der übelsten Sorte,
    da fehlen sogar mir die Worte.
    Für dich ist alles klar,
    du tust als ob nix war.

    Doch das kann ich nicht,
    denn ich liebe dich!
    Das Aussehen entscheidet vielleicht wer zusammen kommt, aber der Charakter endscheidet wer zusammen bleibt. Nicht wer mit dir lacht und nicht wer mit dir weint, sondern wer mit dir fühlt ist ein wahrer Freund.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    765
    hey zauberfee
    erst einmal herzlich willkommen in diesem forum^^

    also wenn ich mir dein gedicht so durchlese, dann springen mir gleich ein paar fundamentale dinge ins auge
    du hast bei deinem werk die metrik größtenteils außer acht gelassen und so holpert es einfach ziemlich beim lesen.
    auch die reime wirken oft erzwungen.
    man merkt natürlich, dass du versucht hast das gedicht sehr emotional zu schreiben, jedoch kommt es einfach nicht besonders gut rüber.
    das thema ist ziemlich ausgelutscht und du hast einfach nur versucht deine gefühle nieder zuschreiben, allerdings ist das einfach noch keine sonderlich ausgereifte poesi.
    schau dich einfach ein bisschen in diesem forum um und ließ und kritisiere viele gedichte, dann bin ich mir sicher, dass du das noch tausend mal besser hinbekommst

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    331
    Huhu Zauberfee
    ich finde dein Gedicht nicht schlecht, aber ich schließe mich auch
    *schwarzerose* an. Ich verstehe zwar nicht viel von Metrik aber das wird schon.
    mfg AnKa
    Übung macht den Meister.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Falsches Mitleid
    Von almebo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2015, 21:53
  2. Mitleid
    Von Michael Domas im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 00:26
  3. Mitleid
    Von Crazy_Chris im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 15:39
  4. Mitleid
    Von Liane im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 19:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden