schwermütig
sanfte Küsse
blanker Hohn
in Endlichkeit verhüllt

Erwachen
Spiegelbilder
dein Name
verklingt in des Baches Lauf

farblos, alles grau
küss mich nur einmal
in deinen Augen
steht meine Welt in Flammen

atemlos
schwere Stille
neue Tage
wenn der Mohn wieder blüht