Thema: Der arme Zivi

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    34

    Der arme Zivi

    Zivi oder Bundeswehr,
    der junge Mann - er muss entscheiden!
    Ist friedlebend, drum fällts nicht schwer-
    Kann Waffen gar nicht leiden.

    Soldaten sind ihm zu brutal,
    dient dem Staat als Pazifist,
    doch auch jetzt hat er die Wahl
    wo arbeiten als "Zivilist"?

    Alte Menschen? - Zu Vergesslich!
    Kleine Kinder? - viel zu laut!
    Krankenhaus? - ist ihm zu stressig!
    Behinderte? - nicht zugetraut!



    Bleibt nicht viel übrig, sieht er ein,
    so ein Scheibenkleister,
    Halt! Ein Moment! Ja das wär fein:
    Wie wär's denn mit Hausmeister.

    Jetzt sitzt er da - kaum was zu tun,
    ganz unten tief im Keller,
    hat kein PC und darf nicht ruhn',
    drum liest er nur Bestseller.

    Und die Moral von dem Gedicht
    ist diesmal ein Fazit:
    der Sinn des Dienstes ist's zwar nicht:
    doch bleibt er geistig so top-fit!
    Geändert von Leox (18.10.2006 um 00:12 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Bierladen
    Beiträge
    575
    Jaaa, Gedichte über Zivis. Gefällt mir,
    wenn dieses Beispiel auch von dir recht durchschnittlich umgesetzt wurde. Zudem gefällt mir die Moral nicht, die hinter deinem Werk durchschimmert. Das ist mir persönlich zu starrsinnig und linear, zu Pro-Bundeswehr.

    Ich persönlich arbeite mit Kindern und Behinderten, und glaube so dem Land eher "zu dienen", als wenn ich mich anbrüllen lassen und durch denn Schlamm kriechen würde. Aber wer es schafft sich mit so einem Traumjob durchzuwieseln, hat ebenso meine Achtung verdient.
    "Ich lief vom Pontius zum Pilatus. Pontius /
    War weggereist. Pilatus war im Bad."
    Brecht, Ui

    Mehr

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    34
    Hey, da hast was falsch verstanden...

    Ich bin es, von dem ich da schreibe!
    Und ich hab nichts gegen Behinderte,Alte Menschen und auch im Kindergarten wollte ich erst arbeiten, wurd mir aber verdammt kurzfristig abgesagt, von daher hats nur zum hausmeister gereicht

    Ist also nen ordentlicher Batzen Selbstironie...Bundeswehr stinkt doch bis zum Himmel

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Bierladen
    Beiträge
    575
    Ja, ich war mir auch nicht ganz sicher, bei meiner Interpreation. Gewisse Stellen sprechen auch für deine These.
    "Ich lief vom Pontius zum Pilatus. Pontius /
    War weggereist. Pilatus war im Bad."
    Brecht, Ui

    Mehr

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Arme Zeit
    Von Waldkauz im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2009, 16:47
  2. Der arme Spaßpoet
    Von parlevio im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 16:17
  3. Das arme Kätzchen
    Von Cicero im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2008, 22:04
  4. Der Arme Soldat
    Von Lairdhawk im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 13:38
  5. Die arme Poetin
    Von Medusa im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden