Thema: angespült

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3

    angespült

    vom wasser aufgedunsen
    - aber seicht herangewogen
    haben wir ihn herausgezogen.

    dann trugen wir ihn in den garten
    nahmen meinen spaten
    buddelten ihn ein.

    errichteten ein kreuz
    genau neben dem blumenbeet
    auf jenem nun geschrieben steht :

    "flaschenpost"
    Geändert von Magnetophon (18.10.2006 um 19:29 Uhr)

  2. #2
    yaira Guest
    Hallo Magnetophon,

    leider fallen mir bei deinem Text en paar Unstimmigkeiten auf:
    Wenn ich es richtig verstehe, ist das eines der Gedichte, das erst ganz andere Erwartungen im Leser wecken will (hier mE nach, dass es sich um einen Ertrunkenen handelt), um ihn dann in der Auflösung zu überraschen, da es sich um etwas ganz Anderes, Banaleres handelt (Flaschenpost).
    Allerdings muss dann meiner meinung nach auch jeder Aspekt auf beide Lösungen passen, was hier nicht funktioniert, da eine Flaschenpost nicht aufgedunsen sein kann, und das verwendete Pronomen eigentlich "sie" und nicht "er" heißen müsste.
    Falls ich mich in der Lesart des Textes aber vollkommen täusche, sag es mir und vergiss diesen Absatz

    Abgesehen davon, gibt es aber noch weitere Kleinigkeiten, die mich stören:

    vom wasser aufgedunsen
    - aber seicht herangewogen gibt es dieses Wort tatsächlich in dieser Form, was soll es bedeuten?
    haben wir ihn herausgezogen.

    dann trugen wir ihn in den garten
    nahmen meinen spaten
    buddelten ihn ein.

    errichteten ein kreuz
    genau neben dem blumenbeet
    auf jenem nun geschrieben steht :

    "flaschenpost"

    Auch dein Reimschema finde ich sehr gewöhnungsbedürftig.

    Trotzdem viel Spaß im Forum!
    Viele Grüße
    yaira

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3
    na ist auch schon uralt ;o)

    aber das ändert ja nichts am falschen kasus. neben erfordert glaube ich tatsächlich dativ: ergo dem... korrigiert.

    herangewogen - keine ahnung, im duden dürfte es nicht stehen. aber es ist halt in beziehung zu "an land gespült" und den "wellenbewegungen" zu sehen. daher: herangewogen. würde ich auch nicht unbedingt ändern wollen.

    der reim ist natürlich geschmackssache. ich selber hab ihn, so wie er da steht, immer gemocht. was deine interpretation angeht kann ich nur sagen, dass das wort flaschenpost ja auch in anführungszeichen steht. das sollte man nicht übersehen. ermöglicht dir eventuell neuen spielraum. generell ist es aber auch nicht meine absicht das gedicht auseinanderzunehmen, weil so ja auch der reiz jeglicher lyrik verloren ginge (wenn es vom autor kommt). der eine kann damit was anfangen, der andere nicht. deshalb hab ich es auch nur in dieser sparte "experimentelles" gepostet.

    danke für dein statement.

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    867
    Hallo Magnetophon,

    zuerst einmal: Herzlich Willkommen im Forum! (Habe dich ja fast noch jungfräulich erwischt)

    zum Inhalt:
    makaber - witzig, gefällt mir. Ich interpretiere durchaus die Bergung und Entsorgung einer Wasserleiche. Die Inschrift lässt mich auf ein Alkoholopfer tippen, vielleicht auf dem Heimweg besoffen in den Dorfbach gefallen. So schnell geht's manchmal.

    Allerdings hast du (für mich) die falsche Rubrik gewählt. Ich kann nichts Experimentelles darin entdecken. Passt es nicht besser in Humor/Satire?

    zur Form:
    ein Metrum kann ich (jedenfalls ab S2) nicht erkennen, in S1 könnte man leicht rausgezogen (statt herausgezogen) schreiben und es würde halbwegs passen.

    zur Grammatik:
    das Blumenbeet oder dem Blumenbeet - möglich ist beides.
    Auf die Frage Wohin? antwortet man im Akkusativ.
    Auf die Frage Wo? im Dativ. Also Interpretationssache.

    Viel Spaß im Forum wünscht

    VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  5. #5
    yaira Guest
    Die Interpretation von VC war meine 2. Idee, allerdings habe ich sie aufgrund der Kategorie gleich wieder verworfen. Vll. wäre verschieben also sinnvoll?
    Der Akkusativ scheint mir trotzdem unsinnig. Wohin errichten wir das Kreuz? Nee.

    Grüße
    yaira

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Angespült
    Von monalisa im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden