Thema: Sehnsucht

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319

    Sehnsucht

    Sehnsucht

    Es ist deine Nähe,
    die meinen Geist berührt.
    Nur eine Wunschwehe,
    die mein Herz verspürt.
    Schlaflosigkeit in der Nacht,
    meine Gedanken dir gebracht.
    bin ich mittlerweile still,
    bist es nur du den ich will.


    der Text ist etwas kittisch sollte aber der Versuch sein sich an die Metrik ran zu tasten.
    Ich versuch das selber mal mit der ikserei
    es wäre lieb wenn mir anschließend jemand sagt ob ich das richtig gemacht habe.
    danke im voraus.

    XxXxXx
    xXxXxX
    XxXxX
    XxXxX
    XxXxXxX
    XxXxXxXx
    xXxXxXxX
    XxXxXxXx
    Geändert von Dornenrose (20.10.2006 um 00:43 Uhr)
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  2. #2
    yaira Guest
    Hallo Dornenrose,

    ich mag die ixxerei *g*, deshalb überprüf ich deine mal schnell:

    Deine Nähe ist es,
    die meinen Geist berührt.
    Nur ein Wunsch ist es,
    den mein Herz verspürt.
    Schlaflosigkeit in der Nacht,
    meine Gedanken dir gebracht.
    bin ich mittlerweile still,
    so bist es du den ich will.
    Ixh nehm deine Xe einfach als Vorlage und wenn mir was falsch erscheint, markiere ich es in Rot:

    XxXxXx
    xXxXxX
    XxXxX dieser Vers besteht nur aus einsilbigen Worten, deshalb kann man ihn beinahe willkürlich lesen
    XxXxX
    XxXxXxX XxxXxxX wenn du es so liest, ewie su es analysiert hast kommt dabei: Schlaflosigkeit in der Nacht
    XxXxXxXx XxxXxXxX
    xXxXxXxX XxXxXxX
    XxXxXxXx XxxXxxX so würde ich den Vers betonen, aber wie gesagt, einsilbige Wörter zu Hauf machen das etwas schwer.

    Hat noch nicht ganz geklappt. Einfach weiterüben!

    Viele Grüße
    yaira

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319
    danke für die schnelle reaktion
    Juhu immerhin schonmal drei zeilen richtig geixxt.

    Ich finde die geschichte mit den x echt schwierig. aber ich werde mich beim nächsten Text nochmal versuchen.

    liest sich der Text den wenigstens halbwegs flüssig?
    lg Dornenrose
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  4. #4
    yaira Guest
    Soweit liest es sich trotz der uneinheitlichen Metrik recht flüssig, was auch an der recht einfachen Struktur des Gedichts liegt.
    Die letzte Zeile ist allerdings ziemlich krumm. Der Anschluss mit "so" erschließt sich mir nicht und sie holpert stark. Das ist am Ende des Gedichts besonders ärgerlich, weil dem Leser der letzte Vers womöglich am längsten in Erinnerung bleibt.
    Weiterhin solltest du dich ein bisschen mehr auf die Reime konzentrieren. Es wäre sinnvoll, ein Reimschema zu wählen und dieses durchzuhalten. Auch sind Reimpaare, die aus den gleichen Wörtern bestehen (es-es) eher zu vermeiden.

    Viele Grüße
    yaira

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319
    habe versucht jetzt nochmal zwei kleinigkeiten zu ändern einmal ist es ist´s und einmal in der letzen zeile das so weg und ein nur zu gefügt. ist es so besser?
    lg Dornenrose
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  6. #6
    yaira Guest
    Durch die erste Veränderung fällt der (vorher unschöne) Reim jetzt komplett weg.
    Da ich mich mit der letzten Zeile noch nicht anfreunden kann, hab ich einen Vorschlag: Was hältst du von "denn du bist's, den ich will." ?
    in ixxen: xXxXxX.

    Gute Nacht
    yaira

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319
    Hi Yaira
    du bist echt schnell mit dem antworten Danke.
    hatte gerade noch eine andere Idee und habe es nochmal ein klein wenig umgeändert.

    in IXXen

    Es ist deine Nähe,
    die meine Geist berührt.
    Nur eine Wunschwehe,
    die mein Herz verspürt.

    xXxXxX
    XxXxXx
    xXxXxX
    XxXxX

    könnte das so ungefähr stimmen?
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  8. #8
    yaira Guest
    Hallo Dornenrose,
    leider muss ich dich mit den ixen wieder enttäuschen:

    Es ist deine Nähe,
    die meine Geist berührt.
    Nur eine Wunschwehe,
    die mein Herz verspürt.

    xXxXxX xXxxXx
    XxXxXx xXxXxX
    xXxXxX xXxxXx
    XxXxX hier hast du richtig analysiert, aber leider passt der betomte Versanfang noicht zu Rest.

    Liebe Grüße
    yaira

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319
    hallo Yaíra

    ich glaube langsam, das ich das mit den Ixxen nie wirklich hin bekomme aber ich über versprochen.
    was hälst du denn von der umstellung?
    so ist der Reim vorhanden und wiederholt sich nicht.
    vielleicht kann ich ja statt
    "die mein Herz berührt"
    schreiben
    "welche mein herz berührt"
    versucht in Ixxen
    xXxXxX
    (bitte lass es diesmal richtig sein )
    wenn nciht muss ich weiter üben
    danke nochmal
    lg dornenrose
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  10. #10
    yaira Guest
    Hallo Rose,

    also die Veränderung finde ich eigentlich gut. "Wunschwehe" ist ein hübscher Neologismus.
    "welche mein herz berührt"
    versucht in Ixxen
    xXxXxX
    (bitte lass es diesmal richtig sein )
    *räusper*: XxxXxX wäre, denke ich, richtig. Hm, überleg mal: liest du das Wort wirklich welche?
    Leider hab ich keinen besonders guten Tipp dafür, wie man am besten lernt, das Metrum eines Gedichts zu bestimmen. Viele Gedichte sehr aufmerksam lesen und falls sie von hier sind und von jemandem zuverlässig durchgeixxt wurden, beides vergleichen, irgendwann wird dann der Knoten platzen.
    Liebe Grüße
    yaira

  11. #11
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in meinen Träumen
    Beiträge
    319
    sorry die späte antwort.
    auf jedenfall vielen lieben dank für die gedult ich denke ich werde weiter versuchen meine texte zu ixxen und hoffen das dann so nett bist nochmal zu schauen
    lg dornenrose.
    Wer glücklich sein will, muss wissen was Traurigkeit bedeutet!

  12. #12
    yaira Guest
    Hallo Dornenrose,

    klar kann ich machen. Übung macht den Meister, das wird schon.

    Viel Spaß dabei.
    yaira

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Sehnsucht nach Sehnsucht
    Von Kopfkino im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 06:42
  2. Sehnsucht nach der Sehnsucht
    Von Kopfkino im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 20:22
  3. Sehnsucht
    Von Filostrato im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 23:44
  4. Sehnsucht
    Von ChrisLove im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 15:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.10.2002, 19:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden