1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208

    zerrissen im Kern

    Wasserblauer Seelenspiegel
    lässt mich in Zeiten sehen
    die längst schon nicht mehr Heute sind
    beginn es zu verstehen

    Die Oberfläche ist nur Schein
    sie spiegelt Schönes wider
    doch hinter ihr hört man es schrein
    es klingen düstre Lieder

    Ich fang die Seele, halte sie
    beginne leis zu weinen
    wie könnt sich so geschundnes Herz
    mit meinem Glück vereinen?
    Geändert von heimlicheFeder (19.10.2006 um 21:51 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Aloha heimliches Federlein

    da steht einem ja das Wasser in den Augen !
    Liest sich sehr schön flüssig.
    Es begeisert mich, wie du es immer wieder schaffst mit einfachen, unkomplizierten Worten so schöne und anrührende Texte zu schreiben.
    Mir persönlich gefällt die Aufteilung in 3 Strophen, der leichte Blick in die Vergangenheit, das Erkennen wie es wirklich ist und der Ausblick in die Zukunft.

    In der zweiten Strophe, wir da in der Zeile "sie spiegelt schönes wider", schönes nicht groß geschrieben?

    Gruß, die glücksbeseelte Shadyn

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Hallo Feder,
    dann will ich mal ixen, wenns recht ist

    Wasserblauer Seelenspiegel
    lässt mich in Zeiten sehen
    die längst schon nicht mehr Heute sind
    ich fang an zu verstehen
    XxXxXxXx
    XxXXxXx
    xXxXxXxX
    XxXxXxx

    Oberfläche ist nur Schein
    sie spiegelt schönes wider
    doch hinter ihr hört man es schrein
    es klingen düstre Lieder
    XxXxXxX
    xXxXxXx
    xXxXxXxX
    xXxXxXx

    ich fang die Seele halte sie
    beginne leis zu weinen
    wie könnt sich so geschundnes Herz
    mit meinem Glück vereinen?
    xXxXxXxX
    xXxXxXx
    xXxXxXxX
    xXxXxXx

    Du siehst, bis auf die letzt S sind da einige Holperstellen drin.
    S 2 Z 3 liest sich zudem gequetscht und dem Reim geschuldet.
    Vielleicht magst du sie überdenken.
    Zur Groß-und Kleinschreibung sag ich schon nix mehr und zur Interpunktion.
    Deine Gedichte wirken durch die fehlenden Satzzeichen immer so hastig, ohne Ruhe.
    Bei manchen Gedichten und Texten passt das. Hier nicht.

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Guten Morgen Federchen...

    Hmmm erstmal ansehen...

    Wasserblauer Seelenspiegel
    lässt mich in Zeiten sehen
    die längst schon nicht mehr Heute sind
    ich fang an zu verstehen

    Schön... dieser *wasserblaue Seelenspiegel* gefällt mir wirklich gut

    Oberfläche ist nur Schein
    sie spiegelt schönes wider........ Schönes
    doch hinter ihr hört man es schrein
    es klingen düstre Lieder

    hier muss ich Katzi recht geben, ich überlege noch einen Vorschlag für dich
    für die 3. Zeile


    ich fang die Seele halte sie........Ich
    beginne leis zu weinen
    wie könnt sich so geschundnes Herz
    mit meinem Glück vereinen?


    Dein Gedicht gefällt mir, nur die kleinen Formunschönheiten solltest du noch bereinigen.
    Ansonsten muss ich mich Katzi anschließen, nimm dir mehr Zeit, wenn du ein Gedicht
    reinstellst. Mit einem Wort: Komm runter von deinem Stresspegel !,
    den du momentan scheinbar hast. Mich wundert, wie du noch so schöne und
    ruhige Gedichte schreiben kannst, ich kann das nicht, wenn ich so gestresst bin...

    IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT !

    liebe Grüße und ein wenig Ruhe mitschick

    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.028
    Guten Morgen, Feder!
    Gleich so etwas Schönes am frühen Morgen, da freut sich das Herz!
    Katzi hat (wie ich meine) sich wohl mal verixt. Nun bin ich eher derjenige, der auf Schlüssigkeit der Inhalte achtet, aber ich höre die Wortmelodie ein bisschen anders und mache, gemäß eines wohlmeinenden Kritikers auch gleich Verbesserungsvorschläge, die Du vielleicht bedenken wirst.
    Erste Strophe lese/höre ich so
    Xx/Xx/Xx/Xx (sehr schön gleichmäßig und flüssig zu lesen)
    xX/xX/xX/xZäsur (Wechsel des Versfußes, durchaus an dieser Stelle ok)
    xX/xX/xX/xX (schön beibehalten, Begründung weiter unten)
    Xx/Xx/Xx/Xx (Rückkehr zum Versfuß des ersten Verses, aber nur, wenn
    Du den vierten Vers so schreibst: "ich beginne zu
    verstehen")
    Begründung: Erster und letzter Vers trochäisch, weil im ersten Vers der Wasserspiegel angesprochen wird und im vierten Vers wieder. Die beiden Verse dazwischen so etwas wie innerer Dialog, deshalb der Wechsel zum
    jambischen Fuß völlig in Ordnung.
    2. Strophe: Sehr schön die Wiederaufnahme der Reihenfolge der Versfüße
    der ersten Strophe
    Xx/Xx/Xx/XZäsur
    xX/xX/xX/xZäsur
    xX/xX/xX/xX
    Xx/Xx/Xx/Xx (aber nur mit meiner vorgeschlagenen Änderung
    des letzten Verses in "düster klingen alte Lieder"
    aber, liebe Feder, setz die Kommata, dann werden die Zäsuren ein bisschen deutlicher.
    3. Strophe: Durchgängig jambische Versfüße, die dem Text völlig angemessen sind
    xX/xX/xX/xX
    xX/xX/xX/xZäsur (nach "weinen" sehr berechtigt)
    xX/xX/xX/xX
    xX/xX/xX/x- (die nachklingende Frage berechtigt Dich durchaus,
    die fehlende Hebung wegzulassen)
    Na, Superkatzi, könnte man es mit den von mir empfundenen Hebungen und Senkungen (und den beiden Verbesserungsvorschlägen, die am Inhalt nicht die Bohne ändern) nicht ganz flüssig lesen?
    Liebe Feder, ich denke, Du weißt, daß ich sonst allzugern den ironischen Finger tief in die Wunden stecke. Deinem Gedicht würde ich -selbstverständlich erst nach der vollständigen Interpunktion - eine sehr gute Note geben (o Mist, ich will ja gar keine Noten verteilen), also: Ein zum Nachdenken anregendes, den Frühherbst ahnend lassendes Gedicht!
    Geändert von Festival (22.10.2006 um 13:50 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Ostfriesland;)
    Beiträge
    495
    Hallo hF,

    dein Gedicht gefällt mir sehr gut. Ich bin allerdings froh, dass hier schon geixt wurde. Das ist nicht so meine Stärke, allerdings empfand ich auch das Holpern hin und wieder.
    Die fehlenden Satzzeichen haben mich weniger gestört. Anhand der ersten Verse war mir der langsame Rhythmus schon klar.
    Es gibt nur eine STelle, wo's mich etwas irritiert hat:
    ich fang die Seele halte sie
    Hier hätte ich ein Komma nach Seele als sinnvoll erachtet.
    (dann müsste man es aber konsequent durchziehen)


    Wie ist das jetzt mit der Rechtschreibung bei "spiegeln schönes/Schönes wider" !? GROß oder klein?

    Ansonsten ein schön zartes Wortgespinnst mit Tiefgang.

    Gruß

    Garahn
    Blicke zurück, um zu lernen.
    Schaue nach vorn, um zu träumen.
    Halte inne, um zu leben.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    289

    Aloha

    Wo soll es denn nicht klingen
    Ich persönlich habe einen guten Rhytmus beim Lesen.

    Nur den Satzanfang der dritten Strophe würde ich groß schreiben.

    Gruß, Shadyn

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    120
    hallo heimlichefeder

    also ich finde es sehr sehr gut da ist diese stelle mit dem ich "fang die Seele halte sie" finde ich natürlich auch nicht gerade so toll denn ein komma würde da ja doch schon einiges verrändern... aber da muss ich natürlich auch wieder Garahn recht geben da müsste man es konsiquent durchziehen und das würde dann auch wieder nich so ganz passen aber sonst ich persönlich habe in diesem gedicht einen sehr gute lesefluss habe sonst beim normalem lesen keine weiteren holperstellen zu beklagen....
    ich finde es sehr schön und kann nur wieder einmal sagen mach weiter so!!!
    gern gelesen....

    liebe grüße
    weißerose...

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.398
    Liebe Feder,
    ich muß mal eben was fragen,
    in der 2S "sie spiegelt´s Schöne wider"
    bin ich hart im Zweifel ob das wider nicht mit "ie" geschrieben werden muß? Weil ja was nochmal (als Dopplung) gespiegelt wird.
    Liebe Grüße
    Babsi

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hi Babsi...

    Nein ... es heißt widerspiegeln ... kein ie...
    Ich war mir zwar schon vorher sicher, aber ich habe dennoch auch noch mal extra im Duden nachgesehen

    Hmmm... nun habe ich gerade gesehen, dass du was verändert hast...

    sie spiegelt's Schöne wider...

    sie spiegelt Schönes wider... wars vorher

    Warum hast du das geändert ? Das lässt sich nun schwerer lesen als vorher ... ach neee ...


    liebe Grüße

    Shadow...
    Geändert von Shadowlady (19.10.2006 um 21:04 Uhr)
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  11. #11
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    mannoman... das nenn ich ja mal eine rückmeldungsflut
    freu mich dass ihr alle irgendwie noch was gefunden habt. euch ist sicher schon aufgefallen, dass ich einiges verändert habe, dank eurer ixerei und den grammatik- / rechtschreibtips. das mit dem schönen habe ich jetzt so gestellt, weil es anders ein streitthema gewesen wäre obs nun groß oder klein geschrieben wird. für mich ( alte schule ) müsste es groß da stehen. nach neuer rechtschreibung aber klein ( so weit ich weiß ). so wies jetzt steht gibts überhaupt keinen reibungspunkt mehr vieleicht änder ichs ja noch mal um...
    auf jeden fall möchte ich euch allen danken, dass ihr so fleissig zerpflückt und kommentiert habt. in der tat merkt man dass ich etwas im stress war. hoffe dass ichs jetzt rund bekommen habe und gleich kommt ein neues von mir, dass mich dann doch schon jede meiner freien minuten gestern und heute gekostet hat hoff dass euch das auch gefällt. hoffe jeder von euch kann dank der umstellungen/verbesserungen erkennen, dass ich mir jede eurer kritiken zu herzen genommen habe. freut mich dass ihr meinem werk, trotz der ganzen rüpeleien dennoch was schickes abgewinnen konntet.
    lieben dank und ganz doll freundliche grüsse an euch
    Geändert von heimlicheFeder (19.10.2006 um 21:53 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Hallo du Stressfederchen..

    Eigentlich finde ich es egal, ob es ein Streitpunkt ist... auch für mich gehört es
    groß geschrieben ... (sch... neue Rechtschreibung.. )
    Und ich finde es gut, dass du es nun doch beim alten gelassen hast... ist finde ich
    viel schöner ..

    Freu mich schon auf das Neue...

    lg ... Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  13. #13
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.208
    oh man... denke das hier muss erstmal ne weile halten. ich bin momentan etwas durcheinander und meine werke schwanken zwischen supergeilo und megaschrott. ich weiss auch nicht
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Morgenstille,Wasserspiele
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Kern
    Von Wandersmann im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2007, 19:13
  2. Des Pudels Kern
    Von mechellion im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.11.2006, 16:25
  3. Der Kern der Sache
    Von Kerlchen40 im Forum Diverse
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 17:47
  4. Der wahre Kern
    Von Kerlchen40 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 16:49
  5. Der Kern der Geschichte
    Von Kirbenee im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 16:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden