Thema: Heimatlos

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    im Wilden Osten
    Beiträge
    201

    Red face Heimatlos

    Heimatlos

    Irre durch die Straßen meines Lebens,
    fühle mich wie ein Fremder.
    Ich erkenne nichts wieder.

    Taste allein im Dunkeln,
    vertrieben von den Inseln des Lichts.
    Höre die Erinnerungen munkeln,
    doch ich verstehe sie nicht.

    Mein Zuhause habe ich verloren,
    liege heulend am Boden.
    Ich weiß nicht mal mehr,
    was habe ich verloren?

    Ich bin ohne Heimat,
    wurde vertrieben,
    wo sind nur meine Lieben?

    Ich erkenne sie nicht,
    denn ich kann mich nicht erinnern.




    Kann es bitte jemand kritisieren, finde das Thema noch ausbaufähig.

    Danke im Voraus.

    Lieben Gruß

    Macquarie
    Wer auch mal lachen möchte bitte hier entlang Der Demontagethread

    All you can read: Macquarie's LyrikInsel
    Nur das Neueste: Mantra
    Schreit nach Lesern: Ungewollt Das leere Nest

    © Macquarie I
    Alle Rechte vorbehalten!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    in der Nähe von Siegen
    Beiträge
    27
    Hey, ein verdammt gutes gedicht!
    Tief philosophisch und ansprechend!
    Respekt!
    Gruß Blue Flash

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    im Wilden Osten
    Beiträge
    201

    Thumbs up Danke..

    Hallo Blue Flash!

    Danke für dein Lob, schön das es dir gefällt.

    Ich würde es aber eher zu "Nachdenklich" zählen!?

    Vielen Dank.

    Lieben Gruß

    Macquarie
    Wer auch mal lachen möchte bitte hier entlang Der Demontagethread

    All you can read: Macquarie's LyrikInsel
    Nur das Neueste: Mantra
    Schreit nach Lesern: Ungewollt Das leere Nest

    © Macquarie I
    Alle Rechte vorbehalten!

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    90
    Hi!
    Also erst mal find ich das richtig gut, es spricht einen an aber es ist noch etwas ausbaufähig(wie du ja gesagt hast =) ) aber mir ist aufgefallen das in der ersten strophe kein Reim ist und in den darauf folgenden kein erkennbarer. Also "munkeln" und "Dunkeln", klar aber es ist kein schema zu erkennen, also ein kreuzreim, ein paarreim, usw. Daran würd ich noch ein bischen arbeiten. Aber so klingt es auch toll! nachdenklich. und traurig. Aber (auf jeden fall ich) finde man kann es auch so gut un flüssig lesen...
    cay
    liebe grüße ^.^
    es gießt der Mond der Silberseide Flut
    Auf sie herab in zauberischer Pracht.
    Der laue Nachtwind weht ihr Atmen her,
    so geisterhaft , verlöschend leisen Klang,
    sie weint im Traum, sie atmet tief und schwer,
    sie lispelt, rätselvoll, verlockend bang...


    ~Hugo von Hofmannsthal~ aus. "Siehst du die Stadt?"

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    im Wilden Osten
    Beiträge
    201
    Hallo Mera!

    Ja, du hast Recht da ist kein Reim direkt erkennbar.

    In V1 reimen sich (für mein Ohr ) zum Beispiel Fremder und wieder, wie gesagt das folgt natürlich keinem Schema! Vielleicht kann man es einem Jambus zuordnen (unbetont - betont) weißt du?

    In V2 reimt sich alles (Dunkeln-munkeln, Licht-nicht).

    Aber im großen und ganzen hast du schon recht, ich versuche es oft mit Jamben (ich glaub so heißt die Mehrzahl), finde das schön, auch wenns leider nicht so gelingt.


    Ich danke dir für dein Lob und deine sehr konstruktive Kritik, hat mich sehr gefreut!

    Lieben Gruß

    Macquarie
    Wer auch mal lachen möchte bitte hier entlang Der Demontagethread

    All you can read: Macquarie's LyrikInsel
    Nur das Neueste: Mantra
    Schreit nach Lesern: Ungewollt Das leere Nest

    © Macquarie I
    Alle Rechte vorbehalten!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Heimatlos
    Von charisma65 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 22:17
  2. heimatlos
    Von nefas im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2012, 09:22
  3. Heimatlos
    Von sky_so_red im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 12:41
  4. Heimatlos
    Von Lacerated Fairy im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 16:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden