Thema: Hart am Wind

  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    797

    Hart am Wind

    Wegen Abwesenheit meinerseits gelöscht.
    mechellion
    Geändert von mechellion (24.02.2009 um 16:46 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    253
    Hallo mechellion,


    Ein schönes Bild/Gefühl, das du hier verdeutlichst von Einigkeit und Zusammenhalt. Wenn alle zusammen halten, kann man auch einen Sturm durchstehen.

    lg
    Suyari

    This is the day the Lord has made; let us rejoice and be glad in it.
    ~ Psalm 118:24


  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    direkt im Grünen → bei Berlin
    Beiträge
    952
    hallo Mechellion

    Auch mir gefiel dein Gedicht. Nicht nur aufgrund der Aussage, nein auch wegen dem interessanten Reimschema, welches du gewählt hast. Sowohl Zeile 1 und 3 reimen sich in jeder Strophe, dann Zeile 4, dessen Reim sich über die gesamte Länge des Gedichts erstreckt und nicht zuletzt Zeile 2, die sich mit dem Anfang von Zeile 3 reimt... sehr gelungen. Metrisch betrachte ich es als einwandtfrei, es liest sich flüssig und (zumindest bei mir) mit gewisser Steigerung, wodurch das Mitfiebern garantiert war.
    Gefiel mir sehr gut.

    gern gelesen und kommentiert
    liebe Grüße
    "Zeit die wir uns nehmen, ist Zeit die uns etwas gibt" (Ernst Ferstl)

    NEU:
    Was dich forttreibt
    Meine Werke auf einen Blick: Infinity's Marmeladenlektüre
    Vertont (NEU): Mit Tantchen auf Reise
    © Infinity


  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    797
    Nohm ihrs

    @ Suyari.
    Vielen Dank für die Blumen. Du hast erfasst, was ich sagen wollte. Concordia!

    @ Infinity

    Es freut mich sehr, dass du mein etwas ungewöhnliches Reimschema lobst und dich meine Story zum Mitfiebern anregt. Mir persönlich gefällt dieses Dings auch recht gut, weil es eben so schön auf zwei Bedeutungsebenen zu lesen ist und mir die nautische Welt ebenfalls so sehr gefällt. Danke dir daher für deinen Kommentar.

    Beste lyr. grüße
    mechellion

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Hallo mechellion,

    nun schaue ich mir deinen neuesten Text an.
    Ich erlaube mir eine Ixxerei:

    Die Winde teilt das stolze Schiff
    Der Kapitän versinkt
    Und bringt das Schiff mit festem Griff
    Auf seinen Kurs zurück.
    xXxXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxX

    Und wieder sinkt des Käptens Haupt,
    Da denkend widerhallt
    Und ballt die Faust - all Gram beraubt
    Und segelt mit dem Glück.
    xXxXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxX

    Der Steuermann: sein Herz erblüht.
    Die Mannschaft: Einigkeit.
    Und weit die Herzen unermüd'
    Gelingt auch dieses Stück.
    xXxXxXxX
    xXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxX

    Perfekt. War auch nicht anders zu erwarten

    Das Thema gefällt mir. Einzig die Wortwahl des 2x "sinkt" will mir nicht so recht eingehen.
    Allerdings hab ich momentan auch keine bessere Idee (Formel1 )

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    391
    Hi mechellion,

    Nun das meiste wurde ja schon gesagt od. ein wenig kritisiert

    Muss meinen Senf aber auch kurz dazugeben...
    Eine wertvolle Stimmung von Vertrauen, Zuversicht und Zusammenhalt, die du da zauberst! Ein wichtiges Thema, anschaulich beschrieben..

    Lg Wunnie
    ___Nicht am Rand-nein-Mittendurch___

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.379

    Hart am Wind

    Lieber mechellion,
    du hast die schönsten und wertvollsten Eigenschaften der Menschen auf ein Schiff gepackt und ins Glück segeln lassen.
    So schön wie die Eigenschaften, so klingend und besonders das Reimschema.
    Die Aussage berührt.
    Ich glaube, dich habe ich immer nur gelobt - es wird mir aber nie zuviel
    Liebe Grüße
    Dana
    Die Seele ist kein Wasser, dessen Tiefe gemessen werden kann. (ind. Sprichwort)

    - Ich bin umgezogen. Meine neue Zuhause-Seite ist in meinem Profil zu finden -

  8. #8
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    797
    Moin ihr Dichterinnen

    @ Hallo supikatzi
    Na du. So langsam bekommst du richtig Spaß am Ixen, was? Übung macht ja bekanntlich den Meister. Wieder einmal freue ich mich, dass ich den Ixtest bestanden habe, und von dir mit "perfekt" ein schönes Lob erhalte. "War auch nicht anders zu erwarten". Und wieder schmeichelst du mir. Aber ich versichere dir wieder, dass auch hier in diesem Forum Texte von mir existieren, die nicht "perfekt" sind. Aber es macht mich glücklich, dass ich in deinen Augen einem solch hohen Anspruch, dem der Perfektion, gerecht werden kann. Danke dir.
    p.s.: Der Käpten versinkt zweimal. Zuerst deutete ich an, dass er in seine Seekarten vertieft ist, den Kurs berechnet und das Schiff mit starker Hand rettet. Das zweite Mal versinkt er, um zu überlegen, wie er seine Crew moralisch unterstützen kann. Zweimal muss er versinken, um nicht unterzugehen. Manchmal geht man durch die Hölle, bevor sich das Glück einstellt.

    @ Wunnie
    Hallo Wunnie. Auch dir ein Dankeschön dafür, dass du dich hast bezaubern lassen. Ich hoffe nur, dass meine Illussion nachhaltig bestehen kann und nicht irgendwann in sich zusammenfällt wie ein Kartenhaus.

    @ Du slawische Seele, dich grüße ich.
    Ich glaube, dich habe ich immer nur gelobt - es wird mir aber nie zuviel
    Das ist eines der nettesten Komplimente, die mir hier gemacht worden sind. Ich mache einen Diener und freue mich wie ein Schneekönig. Dieses Dings entstammt einer (ehm, ehm) Gedichtreihe, die alle "Hart am Wind" heißen. Ich nummeriere sie durch. Die Ladung des Schiffs variiert. Wenn du hier das Reimschema mit dem Inhalt verbinden kannst, dann habe ich meine Sache einigermaßen gut gemacht. Für mich war der Mittenreim das Mittel eine stürmische See gestalterisch darzustellen, weil er nicht dem Schema F folgt. Der Endreim wäre mir einer ruhigen See viel zu ähnlich. Diese ungewöhnliche Reimkonstellation sollte also unterstützend die Situation verdeutlichen, die Eintracht bedarf.
    Auch dir ein großes Dankenschön


    Allebeste lyr. Grüße
    mechellion

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Eltville am Rhein
    Beiträge
    5.251

    Lieber mechellion,

    ein wirklich starkes nautisches Stück, dein Dings, was mit dem Begriff "Concordia" (nur eingefleischte Fuballfans wie ich denken dabei in erster Linie an Frankfurt oder Braunschweig.. ) exakt umschrieben wird. "Ohne Zusammenhalt ist alles nichts", könnte man untertiteln.

    Meine Vorredner haben schon zur Genüge dein ungewöhnliches Reimschema gewürdigt, was natürlich auch mir gleich auffiel, und du hast ja auch gute Gründe für deine Wahl angeführt, die zu überzeugen wissen.

    Eine feine Idee, den Zusammenhalt einer beliebigen gesellschaftlichen Gruppe, die gemeinsam durch schwierige Zeiten (Sturm, gefragt ist beinhartes Leadership) geht, mit nautisch-maritimen Bildern mal so zu skizzieren, dass die Voraussetzungen, mit welchen Mitteln man eine in Gefahr geratene crew wieder in ruhiges Fahrwasser navigiert, klar zum Ausdruck kommen, wobei jeder an Bord seinen ihm zugedachten Part vollverantwortlich ausfüllen muss, um gemeinsam einen solchen Sturm schadlos überstehen zu können.

    Lediglich an den beiden mittleren Zeilen von S2 bin ich beim ersten Lesen etwas hängen geblieben, da sie mir syntaktisch etwas befremdlich erschienen. Da hätte ich mir (rein lesetechnisch) eine glattere Passage gewünscht, ist aber eher marginaler Natur.

    Insgesamt eine gelungene Darstellung des Titelthemas, mit dichterisch-kompositorischen Glanzlichtern durchleuchtet.

    Liebe Grüße
    crux

  10. #10
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    797
    Nohm crux

    Vielen Dank, Vase her - Blumen rein.
    Habe die Stelle, die dir kurzfristig die Zunge verknotete noch und noch gelesen und muss leider feststellen, dass du gar nicht so Unrecht hast. Ich lese das Dings zwar in meinem mir gewohnten Trott aber ich kann verstehen, dass man ein wenig stolpern kann, ob der Syntax. Letztlich versteht man aber, was ich meine. Und so groß ist der Makel nicht, wie du selbst schreibst. Aber ich danke dir für den Hinweis.
    Concordia? - nun siehst du, mir fehlt diese Fussballassoziation, weil ich völlig uninteressiert an Fussball bin. Für mich war Eintracht einfach die treibende Kraft zum Glück. Vielleicht heißt ja die olle Jolle auf der die Mannschaft unterwegs ist Concordia.

    Danke für deinen Kommentar.
    Beste lyr. Grüße
    mechellion

  11. #11
    R.Haselberger Guest
    Hallo mechellion!

    Bevor ich jetzt alles wie ein Papagei wiederhole, was die anderen sagten, einfach nur die Worte:Gelungen, weiter so, gern gelesen!

    Das Reimschema werde ich vielleicht auch mal anwenden. Sehr ausgefallen!

    Gruß R.H.

  12. #12
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    797
    Scho Recht R.Haselberger

    Ein ewiger Sermon, der das Gleiche aussagt bringt niemandem etwas.
    Daher danke für dein Lob und ich versuche, so weiter zu machen.

    Na denn mal los. Setz dein Dings mit dem Reimschema hier rein, damit ich schauen kann, welch Gedicht es kleiden darf.

    Beste lyr. Grüße
    mechellion

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hart am Wind
    Von kaspar praetorius im Forum Diverse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 07:55
  2. hart am wind
    Von Perry im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 01:17
  3. Hart am Wind IX
    Von mechellion im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.05.2007, 10:54
  4. Hart und Weich
    Von Willo im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 18:51
  5. Es ist hart..
    Von I want to die im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 21:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden