Thema: Enttarnung

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325

    Enttarnung

    *
    Nachdem du
    dir mein Vertrauen
    erküsst hattest
    und meine Blindheit
    dich sehend machte,

    nahmst du mir
    mein Ich.

    *

    Ich nahm
    mir mein
    Ich zurück,

    nachdem ich
    mir deine Seele
    wissend entblößte
    und mich dein Zielpunkt
    sehend gemacht hatte.

    *



    Geändert von Chavali (22.10.2006 um 15:23 Uhr)
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    845
    Guten Morgen Katzi...

    Enttarnung... guter Titel, diesmal kein Problem gewesen ?

    Schönes kleines Gedicht über die erstmalige Blindheit eines/r Verliebten. Wie wahr, wie wahr...
    tröstlich zu wissen, dass man manchmal die nicht so lauteren
    Liebesschwüre enttarnen kann, und damit den Spieß umdrehen...

    Gefällt mir sehr gut, du bist sehr fleißig in letzter Zeit !

    liebe Grüße

    Shadow...
    Geändert von Shadowlady (20.10.2006 um 22:02 Uhr)
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Hallo Shadow,

    nö, heute hab ich den Titel gehabt, bevor überhaupt der Text stand.
    Aber bei dem Fremdedingensda war ich wie vernagelt

    Schön, das dir mein kleiner Ausflug in vers libre gefallen hat.
    Ist erst mein drittes in dieser Richtung.

    Danke dir und lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Ein Ort auf Zeit mit Herz
    Beiträge
    2.361
    Hallo Katzi


    Der Inhalt selbst ist nicht neu, schon beinahe von vielen etwas verlyrischt

    Dein Gedicht ist allerdings sehr interessant. Seine Einfachheit, kein Drumrum, alles auf den Punkt gebracht, dass hat mir gefallen.

    Dieses Thema wird nie "alt" werden, dein Gedicht bleibt somit zeitlos. Hoffen wir nur, dass der entstandene Bruch beim lyr. ich, nicht zur eigenen Tarnung zum Schutze führt.


    Liebe Grüße f.D.
    In die Massen zu schreien, ist wie in der Stille zu schweigen.
    Neuste Texte:
    Hörbares-Lied: Rote Lippen

    Mein Werkeverzeichnis:
    Die Lyrikwelt des richtig Falschen

    Lesetipp:

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    1.398
    Liebe Katzi,
    fremde Töne von dir, aber seeehr interessant zu lesen.
    Es ist wirklich oft erstaunlich wie unsere eigene Verliebtheit uns dazu bringt dem anderen die Karten über uns in die Hand zu spielen.Schade dann das in diesem Falle das LD dazu bereit war diese Wehrlosigkeit schamlos auszunutzen.Brachte das, das LI dazu die rosarote Brille auszuziehen und mit gleicher Münze zurückzuzahlen?
    Liebe Katzi wie immer gerne gelesen

    liebe Grüße
    Babsi

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325

    Enttarnt

    Hallo, f.D.

    Mit dem Text wollte ich mich mal weiter vorwagen in das Schreiben ohne Reim
    .Freut mich, wenn es dir gefallen konnte, auch wenn die Worte nicht neu sind.

    Der Bruch in S2 Z2 - vielleicht verändere ich ihn.

    Danke und liebe Grüße.

    Hallo Babsi

    Deine Frage am Ende des Kommis kann ich dir nicht beantworten, weil ich es nicht weiß...
    Lassen wir unsere Phantasie spielen.
    Ja, vers libre ist für mich neu, bin noch ganz in der Anfängerphase.

    Danke dir ganz herzlich fürs Lesen und den Kommentar.

    Liebe Grüße,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    4.379

    Enttarnung

    Liebe Katzi,
    weil ich auch ein wenig "auf diesem Pfade" dichte, interessieren mich um so mehr die anderer Poetinnen, die es auch so machen.
    Wie Denker schon sagte, in knappen Zeilen auf den Punkt gebracht und außerdem optisch gut dargestellt.
    Mit Lob und Gruß
    Dana
    Geändert von Dana (22.10.2006 um 18:12 Uhr)
    Die Seele ist kein Wasser, dessen Tiefe gemessen werden kann. (ind. Sprichwort)

    - Ich bin umgezogen. Meine neue Zuhause-Seite ist in meinem Profil zu finden -

  8. #8
    Tessa Guest
    Liebe Katzi,

    gelungen, der Klarheit wegen. Keine Schnörkel, kein Drumherum.
    Verliebt, blind, rosa Brille--Brille weg, sehend, wissend.
    Verstand wieder im Lot, LI in sich selbst.

    Thema gekonnt umgesetzt, in neuem Stil, gefällt mir sehr.
    Gern gelesen, mein Lob an dein Werk.
    Ganz liebe Grüße,
    Tessa

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    765
    hey katzi
    echt schön mal ein bisschen was anderes von dir zu lesen
    gefällt mir echt gut

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Oh so viele zustimmende Kommentare, ich dachte schon, ich hab totalen Mist geschrieben

    Liebe Dana, liebe Tessa und liebe Rose,

    freut mich, dass ihr meinen Ausflug in andere Gefilde gutheisst
    Ganz lieben Dank, das ermutigt mich, weiterzumachen.

    Lieben gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  11. #11
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    391
    Hei katzi,

    Hab in meiner bisher kurzen Zeit hier auf dem Forum, kein solches Gedicht von dir gelesen Mich hat der Titel sofort angesprochen und die Zeilen selbst haben das "Versprechen" dann auch gehalten.. Ja stimmt schon, dieses Thema haben schon viele umschrieben(und werden wohl auch noch viele umschreiben). Doch du hast es ohne schnulzig zu werden od. in Selbstmitleid zu versinken dargestellt. Ich als Leser fand es schön, kurz in die Vergangenheit einzutauchen, dann mitzubegreifen und schlussendlich wieder "aufzuerstehen"..
    Auch die Darstellung passt

    Liebe Grüsse
    Wunnie
    ___Nicht am Rand-nein-Mittendurch___

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.325
    Liebe Wunnie,

    schön, dass du dir die Enttarnung nicht entgehen ließest
    Danke für dein schönes Lob, noch eine Zustimmung, dass ich mich in diesem Metier weiter versuchen sollte.

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden