1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    327

    Belerhrungsfersuch der Nicht-Dichter

    Hallo ihr Lieben. Ich muss bald einen kurzen Fortrag über Metaphern,Symbole, Vergleiche, Bilder und Personifizierunegen halten. Mir sind die einzelnen Bedeutungen klar mir fällt das ganze nur schwer, in Worte zu fassen die jemand versteht der keine Ahnung von Gedichten hat. Die Deffinierungen die ich hier gefunden habe finde ich sehr schwer verständlich, deswegen habe ich gehofft, dass ihr mir evt helfen könntet.
    Probleme hab ein bei den Symbolen.

    Liebe Grüße
    Luise
    Geändert von PanNio (20.10.2006 um 15:40 Uhr)

    In manchen Restaurants sind Schnecken ein Renner.

    wenn ich meinen namen hier lasse, steht da nur ein leeres wort, hinterlasse ich ein sterneNwort...erinnert ihr euch?

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.572
    Will man es ganz einfach halten. Ein Symbol kann man Zeichnen, eine Metapher nicht.
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.665
    Zitat Zitat von Ensimismado
    Will man es ganz einfach halten. Ein Symbol kann man Zeichnen, eine Metapher nicht.
    Also ich will ja nicht rummoben aber wenn Du mal bei google "Metapher" in die Suchmaschine-Bildersuche schmeisst, wirst auch zu der Erkenntnis kommen, dass es geht.



    @PanNio:
    Geh mal auf wikipedia zum Thema Metapher und dann zum Thema Symbol. Du kannst dort erlesen, dass beispielsweise Metapher nicht unmittelbar mit Dichtkunst zu tun hat. Erklärt wird unter anderem, dass Metaphern auch verwendet werden um Dinge zu beschreiben für die keine eigenständigen Wörter existieren, wie zum Beispiel "Stuhlbein".

    Wenn´s danach immer noch nicht funkt, erarbeite Dir ein paar konkrete Fragen und stell´ sie hier. Ich bin mir sicher damit können wir mehr anfangen, als mit einem übergreifenden Problem.

    Lieben Gruß
    Metapher (<- Zufälle gibt es, haha. )

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.572
    Zitat Zitat von Metapher
    Also ich will ja nicht rummoben aber wenn Du mal bei google "Metapher" in die Suchmaschine-Bildersuche schmeisst, wirst auch zu der Erkenntnis kommen, dass es geht.
    Hab nur das Wiedergegeben, was letztens hier im Forum diskutiert wurde. Aber wenigstens würde ich sagen, ein Symbol kann man immer Zeichnen, eine Metapher meistens nicht.
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  5. #5
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    327
    Ich danke euch beiden schon mal....
    ich muss gestehen das ich bei WIckipedia nicht die ganzen hunderte von EInträgen durchgeschaut habe, aber jetzt hab ich ja den richtigen Link. Bei weiteren Fragen melde ich mich nochmal. DAnke Metapher (ja, was für ein Zufall ) danke Ensimismado.
    Liebe Grüße
    Luise

    In manchen Restaurants sind Schnecken ein Renner.

    wenn ich meinen namen hier lasse, steht da nur ein leeres wort, hinterlasse ich ein sterneNwort...erinnert ihr euch?

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ich, der Dichter
    Von Kreuzer im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 20:28
  2. Dichter kommen – Dichter gehen
    Von Walther im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 11:47
  3. Dichter Dichter(nix für zahrte Poeten^^)
    Von Sternengeher im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 11:17
  4. Nicht ganz Dichter
    Von Volker LL im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 11:21
  5. Ab wann ist ein Dichter ein Dichter
    Von Antina im Forum Allgemeines
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.03.2005, 19:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden