Thema: Behinterung

  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    310

    Behinterung

    auf dem stuhl
    schwer werden
    erleichterung
    einsam beäugen
    kanns nicht sein
    bei so viel lecker
    popöchen und
    lockigen hoden
    der herbst
    läßt den achtfüßer
    der reise nach
    jerusalem in
    bunten laubhütten
    himmel ahnen
    "bei mir bist du schön"
    wasserphall

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    nördlich gelegen
    Beiträge
    963
    Hallo schrumpfwachs,

    Also dein Gedicht ist irgendwie "komisch".
    Mir mag es nicht so wirklich zu sagen, da ich den Aufbau und diese äußert seltsame Wortwahl nicht "mag".
    Mag von der Idee"lustig sein"??? ich weiß es nicht, ich kann damit nicht wirklich viel anfangen.

    Tut mir leid.
    Viele Liebe grüße, fuji
    [FONT="Trebuchet MS"][B]Neues:

    Unsere Träume können wir erst dann verwirklichen, wenn wir uns entschließen, einmal daraus zu erwachen. Josephine Baker

    Seit Langer Zeit wieder Dabei

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Guayaquil
    Beiträge
    685
    hi schrumpfi,

    ich werde jetzt mal meine ganz persönliche interpretation zum besten geben:

    auf dem stuhl
    jemand sitzt auf dem stuhl (scheißhaus) und kackt. der ausdruck STUHL ist in diesem falle sehr doppeldeutig, da es sich auch um die exkremente selbst handelt.

    schwer werden
    der kot verlässt den hintern allmählich und wird dadurch zwangsweise immer schwerer.

    erleichterung
    die kacke ist draußen und der scheißer verspürt auf grund der entlehrung des enddarms ERLEICHTERUNG.

    einsam beäugen
    er steht auf, dreht sich um und begutachtet sein erzeugnis. (möglicherweise hat er das gefühl, dass er krank sein könnte oder er findet einfach gefallen an seinem selbst hervorgebrachten organischen produkt)
    und dabei ist er natürlcih einsam, klar, er ist ein mann, wie sich ja später herausstellt und es sind ja nur die frauen, die in gruppen von 2 bis 4 personen auf toilette gehen.

    bei so viel lecker
    popöchen und
    lockigen hoden
    er steht da nun nackt vor der toilette, in welcher seine kacke schwimmt mit runtergezogener hose. (ob er schon abgeputzt hat weiß ich nicht)
    auf jeden fall fällt ihm nun auf, dass er ja ein sehr ansehnlicher mann ist mit schönem POPPÖCHEN und einem sexy haarbüschel auf den klöten.

    der herbst
    dennoch merkt er, dass er seinen zenit schon überschritten hat. er befindet sich im herbst seines lebens. (eine relativierung - vielleicht doch schon leichter scharmhaarausfall??)

    achtfüßer
    der anblick seiner behaarten genitalien lasst ihm zwangsläufig an vogelspinnen denken, welche ja auch ein dichtes haarkleid besitzen.

    der reise nach
    jerusalem in
    bunten laubhütten
    himmel ahnen
    da kommt ihm in den sinn, dass er eine solche spinne auf seiner REISE nach JERUSALEM mal gesehen hatte in einer BUNTEN LAUBHÜTTE. diese hütte hatte übrigens so ein schlecht konstruiertes dach, dass man den HIMMEL hindurch ERAHNEN konnte.

    bei mir bist du schön"
    nun fällt der blick wieder auf seine hoden und er vergleicht diesen erneut mit der spinne von damals und kommt zu dem schluss, dass seine eier ja doch um einiges schöner sind, als das behaarte spinnentier.

    so, interessantes gedicht. die deutung war aber recht einfach, liegt ja alles auf der hand.

    MfG,
    Der Panther
    Geändert von Der Panther (22.10.2006 um 20:37 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    310
    danke, panther, daß eine nächtliche raubkatze, die auch noch schwarz getarnt ist, einem tagräuber dessen stuhl zur hand reicht, ist den biß der vogelspinne wert-das führt manche zum erleichternden tarantellatanz um die strebepfeiler
    wasserphall

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    32
    kann grad nur lachen (über die deutung vom panther)

    mal im ernst..ich kann damit auch nix anfangen..wie wärs mit erläuterungen
    Sinnlos ist ein Leben ohne Unsinn.

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    35
    oh man... ich schmeiß mich weg.
    ich hock hier grad im büro und lese dieses gedicht.
    erstmal ein dicker fetter schreibfehler, gleich in der überschrift.
    hab ich schon geahnt: das kann nicht gut werden...
    naja berauschend fand ich es absolut nicht. sorry...
    aber dann hab ich die interpretation von "der panther" gelesen und mich weggeschmissen. oh man...
    ach ja und mit EROTIK hat DASS absolut nichts zu tun... egal ob das original oder die interpretation...

    dont worry, be happy... aller anfang ist schwer...

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Guayaquil
    Beiträge
    685
    Zitat Zitat von weißerengel
    erstmal ein dicker fetter schreibfehler, gleich in der überschrift.
    das gedicht mag ja ziemlich großer stuss sein, aber soviel sollte man dann selbst einem schrumpfgewächs zutrauen. das mit der Be-hinterung ist mit großer sicherheit kein schreibfehler. da hat wohl jemand meine interpretation nicht aufmerksam gelesen

    MfG,
    Der Panther

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Halberstadt
    Beiträge
    32
    der meinung bin ich auch...achja um auf weißerengel zurückzukommen...was hat das erotisches an sich?
    also beim titel dacht ich ja was andres^^
    Sinnlos ist ein Leben ohne Unsinn.

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    In der schönen Schweiz
    Beiträge
    170
    Also kommen wir zum wesentlichen...

    Der Titel stimmt ganz sicher.
    Der Hintern ist ja wohl das Main-Topic des ganzen Gedichts!
    Nach einem tieferen Sinn suche ich, wahrscheinlich gewollt, vergebnes.
    Geht es wohl um den Hintern-Entleer-Akt an sich.
    Finde der Panther hat die Interpretation schon ganz gut hingekriegt.
    Auch wenn man beim Angucken des Popöchens auch an einen Menschen denken könnte dem der Anblick von Kot und ähnlichem eine gewisse Erregung gibt. Soll es ja tatsächlich geben.

    Ansonsten wär das Ganze in der Rubrik Humor wohl besser aufgehoben, denn mit Erotik hat das für die meisten wohl wirklich nichts zu tun.
    Copyrigth by ALF23176
    Gruss aus der schönen Schweiz !

    NEVER EVER GIVE UP !!!

    Auf was ich noch hinweisen wollte:
    Dein Sonnenschein; Die Welt; In Love;
    Elfchen; Du bist mein kleiner Stern;
    Alleine in der dunklen Welt; Feelings(Englisch);

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Guayaquil
    Beiträge
    685
    Zitat Zitat von Elfenkind
    was hat das erotisches an sich?
    hmmm, schwer zu sagen, aber es soll ja menschen geben, die ihre sexualität auf sehr eigenartige weise auszuleben pflegen. vielleicht findet unser schrumpfgewächs ja besonderen gefallen an fäkalien
    mir solls egal sein, solange er seine sexuellen vorlieben ohne die beteiligung unwilliger auslebt.

    MvG (mit versauten Grüßen),
    Der Panther

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    35

    uuuupppppsssssssssss

    ok, jetzt hab ich es geschnallt...

    glaube aber trotzdem das im eigentlichen sinne was anderes gemeint war... denn dann wäre das wort *hintern* auch komplett aufgetaucht, so kann man es nämlich auch misst-verstehen. man kann ja schließlich auch durch gewisse "dinge" "behindert" werden... so wie ich es aufgefasst habe.
    nuja wie wir sehen hat da wirklich jeder seine eigene interpretation...

  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    35
    Elfenkind was hat das erotisches an sich?


    ich finde es alles andere als erotisch, da hast du glaube meinen text nicht richtig gelesen...daher sagte ich ja, dass es hier total fehl am platz ist...

  13. #13
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    310
    ihr lieblichen, die behinterung kann auch nach kopf-leib-erleichterung sehr anregende lebendige leibfüllung von hinten bedeuten, sodaß bürokrakische hautfalten belebt werden, und außerdem ist die philiströse welt zwar paar jahrtausende da, aber die etwas bescheidenere jahrmillionen. seid ihr profüllneurotische sieger oder mitesser der flöhe und wanzen, die auch zum ganzen gehören? (selbstverständlich weit weit drunter)
    Geändert von schrumpfwachs (25.10.2006 um 15:40 Uhr)
    wasserphall

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden