Thema: Du

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6

    Du

    Du
    Dein Lächeln auf meinem Gesicht.
    Deine Hände,
    Wärme auf meiner Haut.
    Pulsierende Kraft in meinem Schoß,
    so groß.

    Öffne mich weit,
    eine Blüte nach dem Regen.
    Es ist soweit,
    empfange den Segen.

    Ich bin bereit.
    Du

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bern
    Beiträge
    391
    Hey anrim,

    Dein Gedicht zeugt von Hingabe,was mir gefällt..
    Bloss das "so gross" in der 6 Zeile unterbricht das ganze Gedicht etwas, da es zu kurz is..

    Trotzdem gerne gelesen!

    gruss Wunnie
    ___Nicht am Rand-nein-Mittendurch___

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    272
    Ja, die gedanken sind ganz gut gewählt, aber ich würde mich um strukturierteren aufbau bemühen!

    Lg C\K
    Der Boden unter meinen Füßen bewegt sich wie Treibsand;
    Aus keiner Ecke leuchtet mir mehr ein Licht.
    Ich muss den Sand der Zeit aus meinen Augen reiben.
    von Dornenrose in "Schwarzes Licht"

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6
    Hallo Wunnie und mood.on.paper,
    danke, dass Ihr Interesse an meinen Zeilen hattet und danke für Eure Kritik. Ich bin für jede Kritik dankbar. Ich schaus mir nochmal daraufhin an.
    LG
    A.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden