Thema: Menschen

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Nettetal
    Beiträge
    3

    Menschen

    Einsamkeit der nacht, die durch die fenster scheint.
    So leise und still, alle seh´n wie sie weint.
    Viele tränen, nur noch schmerz.
    Warum hat keiner mehr ein herz?

    Die Menschheit ist so blind geworden.
    Unbemerkt gemein zu morden.
    Verschlossene Stille, Gefühle verlernt.
    Bis jeder sich von jedem entfernt.

    Falsche Liebe, falscher Sinn.
    falschgedachter Herzgewinn.
    Falsches Lachen, falsches Weinen.
    Falsche Freunde, die nicht scheinen.
    Falsche Welt und falsches Leben.
    Falsche Meinung, falsches Geben.

    Gebrochenes Vertrauen, grundlos missbraucht.
    Alles zerstört, ins dunkle getaucht.

    Wo ist die Liebe? Wo ist der Sinn?
    Wo ist der große Herzgewinn?
    Wo ist das Lachen? Wo ist das Weinen?
    Wo sind die Freunde, die auch scheinen?
    Wo ist die Welt? Und wo ist das Leben?
    Wo die Meinung? Wo das Geben?

    Ausdruckslos, geraubte Sicht.
    Ausgelöscht das Lebenslicht.

    Denn, wenn die Menschen nicht mehr fühlen,
    heiße Tränen nicht mehr kühlen,
    Gebrochne Herzen nicht mehr heilen,
    Zwischen Seelen liegen Meilen.
    Dann ist das Recht dazu verblasst
    Ein Mensch zu sein, der nur noch hasst.
    ∂υ мєιιиѕт ιι¢н вιιи єιιи єиgєℓ؟
    тzz...
    тяäυм ωєιιтєя!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Viva Hessenland...
    Beiträge
    307
    Wow,

    Das hast Du sehr Richtig erkannt!
    Stimme deinen Aussagen klar zu. Es ist viel zu viel Falsches im Umlauf.

    Zur Textform:
    Da gibt es nicht viel zu sagen, außer dass du bei einigen Zeilen vielleicht nachformulieren könntest, beispielsweise in S7 die letzten beiden Zeilen, vielleicht ist es günstiger,
    'Zwischen Seelen -weite- Meilen.-------weil dieser Satz sonst etwas gestückelt wirkt------
    Dann ist das Recht -dorthin- verblasst
    Ein Mensch zu sein, der nur noch hasst.'------ so wird die Bedeutung klarer.------

    Ach ja, und schau' nochmal nach der Rechtschreibung, auch wenn das nur eine Nebensache ist...^^

    Ansonsten ist das Ganze sehr gelungen!



    Gruß,
    Trillian
    'Terror gripped her.
    But because she was Tiffany, she ran towards it, raising the pan.'
    -----T. Pratchett, 'The Wee Free Men'

    'Fighters fight...'
    -----'Rocky Balboa'

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Menschen.
    Von JuliaFabick im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 22:39
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 22:27
  3. Menschen wie du
    Von die chaotin im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 15:18
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 19:56
  5. Menschen wie wir
    Von CherryBlossomGirl im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 19:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden