1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Essen Rock City
    Beiträge
    4

    Tränen in der Nacht

    Stille tief in meinem Herzen
    Du erfüllst mein Haupt mit Schmerzen
    Bist du einst von mir gegangen
    Musst' ich um dein Leben bangen

    Ich hielt dich still in meinen Armen
    bat den Herr Gott um Erbarmen
    Doch er kannte nicht das Wort
    brachte dich zum fernen Ort

    Ließ mich hier allein zurück
    schwarze Wolken, schwarzes Glück
    Verstieß er mich mit aller Macht
    was blieb sind Tränen in der Nacht

    In Gedenken an Jenny W.

    * 6.6.1988
    + 18.10.2006
    Geändert von Lonely Soul (22.10.2006 um 01:14 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    12
    also naja was soll ich sagen
    in der ersten zeile hast du 2 mal in benutzt das erste passt absolut nicht rein egal wie mas sieht in der vorletzten zeile
    "Verstieß er mich mit aller nacht
    was blieb sind Tränen in der Nacht"
    wär es nicht vll besser wenn du statt aller nacht mit aller macht schreiben würdest dann würde sich das wenigstens reimen.


    mfg

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    da wo die echten hexen herkommen :)
    Beiträge
    48
    ich denke mal, das lonely soul so in gedanken war, dass sie vll etwas falsch abgetippt hat oder so.. kann ja vorkommen ansonsten finde ich das gedicht ganz ok. es berührt mich nicht genug. aber naja.. das sind so sachen die von mensch zu mensch anders sind
    glauben sie nicht auch,
    dass sie vielleicht traurig ist,
    wie sie da sitzt und weint?!

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Essen Rock City
    Beiträge
    4

    gesehen

    Zitat Zitat von swallow
    also naja was soll ich sagen
    in der ersten zeile hast du 2 mal in benutzt das erste passt absolut nicht rein egal wie mas sieht in der vorletzten zeile
    "Verstieß er mich mit aller nacht
    was blieb sind Tränen in der Nacht"
    wär es nicht vll besser wenn du statt aller nacht mit aller macht schreiben würdest dann würde sich das wenigstens reimen.


    mfg
    behoben ...
    Perfektion ist was für Menschen, die es im Leben zu nichts gebracht haben.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.665
    Du darfst am Tag maximal 1 Gedicht einstellen.
    Deine überzählingen Texte habe ich daher in den Hinterhof verschoben.
    Du kannst sie im Laufe der nächsten Tage erneut einstellen.

    Metapher
    -Admin-

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Nacht der Tränen
    Von Queen of Heaven im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 21:36
  2. Tränen der Nacht
    Von Selli im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 23:27
  3. Tränen der Nacht
    Von Anette im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.12.2006, 14:41
  4. Tränen der Nacht
    Von TeArZ im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 21:03
  5. Tränen der Nacht
    Von XOi_MausX im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 22:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden