Wanderrast

Taufäden weben dunkel Wiesen,
frühes Gespinst in frischem Bette,
Gereift unter silbrigen Mondesblicken.

Leidenschaft zischt unbändige Melodien
Im Rhythmus züngelnder Träume
Gräser fügen sich wildem Tanze.

Verführerische Düfte rufen lockend,
Kühne Begleiter warmen Atems,
Führen fern von Irdischem.

Auf Anrat hin in einem neuen Faden gepostet