Thema: Mars&Venus

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    765

    Mars&Venus

    Die Venus, die Liebe,
    Der Mars, klar, der Krieg,
    Seh zig Unterschiede.
    Hat Gott das versiebt?

    Die Frauen von hier,
    Die Männer von dort,
    Die Frau voller Zier
    Den Mann zieht es fort

    Eine Frau muss erleiden,
    Die Qual der Geburt.
    Der Mann will vermeiden,
    Dass die Frau mit ihm murrt.

    Gefühlvoll, die Frau.
    Emotional wird gedacht.
    Der Mann immer rau.
    Rational, was er macht.

    Kreativ, fantasievoll,
    Die weibliche Kraft.
    Was der Mann damit soll,
    Hat er längst nicht gerafft.

    Ganz anders sind da
    Die Waffen von IHM.
    Die Technik man sah
    Ist des Mannes Regime.

    Doch gemeinsam, die Liebe
    Zum andern Geschlecht.
    Die erotischen Triebe,
    Gemeinsam erst recht.


    Viel unterscheidet,
    Doch noch mehr ist gleich.
    Was man gemeinsam erleidet,
    Vereint im Vergleich.
    Geändert von *schwarzeRose* (30.10.2006 um 19:09 Uhr)
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell
    Beiträge
    236
    HA!
    ich wusste schon immer, dass die frauen von der venus und die männer vpom mars sind..
    ja, jetzt hast du es in einem gedicht ausgedrückt..
    gut, wie ich finde, obwohl es hin und wieder ein paar holperer im männerteil gibt..
    oder ist das gewollt??

    ich finde es gut, dass die letzte strophe dicker gedruckt ist..
    es ist der wichtigste teil der aussage:
    männer und frauen sind zwar unterschiedlich, aber eigentlich doch gleich..

    sehr schön
    Julia
    "Leuchtende Momente - nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen." (Rabindranath Tagore)

    Copyright auf alle meine Werke!!!
    JuliaCapulet

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.035
    Liebe Schwarze Rose,
    also, erstens bin ich nachweislich vom Jupiter, männlich, und entspreche nicht den Klischees, die Du da sowohl für die Frauen als auch für die Männer anführts. Die Idee, den Mars als Planeten des Kriegsgottes und die Venus - na ja, wissen wir alle, aufzugreifen, das "männliche" gegen das "weibliche" Prinzip zu stellen, ist ja ganz o.k. Aber was ist daran neu und spannend? Tut mir Leid, ich fand es - auch wegen der Anhäufung von Schreibfehlern - nicht so gut, als dass ich es in mein Poesiealbum aufnehme.
    Tschüss!
    heinzi

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    765
    @julia:schön, dass es dir gefällt
    ne die holperer sind nich gewollt...muss wohl noch mal ran^^
    @kulturheinzi: also die klischees sind schon beabsichtigt, um einfach mal den unterschied mann und frau zu verdeutlichen
    ich wollte die unterschiede durch die übertreibung unterstreichen
    es muss dir nicht leid tun, jeder hat seinen eigenen geschmack und nicht jeden muss das gleiche gefallen

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.035
    Zitat Zitat von *schwarzeRose*
    Die Venus, die Liebe,
    Der Mars, klar, der Krieg,
    Seh zich Unterschiede.
    Hat Gott das versiebt?

    Die Frauen von hier,
    Die Männer von dort,
    Die Frau voller Zier
    Den Mann zieht es fort

    Eine Frau muss erleiden,
    Die Qual der Geburt.
    Der Mann will vermeiden,
    Dass die Frau mit ihm murrt.

    Gefühlvoll, die Frau.
    Emotional wird gedacht.
    Der Mann immer rau.
    Rational, was er macht.

    Kreativ, fantasievoll,
    Die weibliche Kraft.
    Was der Mann damit soll,
    Hat er längst nicht gerafft.

    Ganz anders sind da
    Die Waffen von IHM.
    Die Technik man sah
    Ist des Mannes Regime.

    Doch gemeinsam, die Liebe
    Zum andern Geschlecht.
    Die erotischen Triebe,
    Gemeinsam erst recht.


    Viel unterscheidet,
    Doch noch mehr ist gleich.
    Was man gemeinsam erleidet,
    Vereint im Vergleich.
    Vielleicht hast Du trotzdem Lust, die unübersehbaren Rechtschreibfehler zu berichtigen? Gruß! heinzi

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell
    Beiträge
    236
    Hallo Heizi!!

    was meinst du denn??
    Rau schreibt man doch so...
    oder irre ich mich da??
    Julia
    "Leuchtende Momente - nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen." (Rabindranath Tagore)

    Copyright auf alle meine Werke!!!
    JuliaCapulet

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    6.035
    Hallo Schwarze Rose,
    ich habe mir Dein Gedicht noch einmal nach etwas zeitlichen Abstand durchgelesen. Es ist wie mit einem Wein, manchmal man etwas lagern. Es gewinnt! Und rau, Entschuldigung, schreibt man so. Da hat mir Karolina schon was zwischen die Hörner gegeben.
    Liebe grüße,
    heinzi

    PS. Alzheimersyndrom führt zu falscher Anrede. Verzeihung!
    Geändert von Festival (07.11.2006 um 22:05 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    765
    das ist zwa nicht julias gedicht, aber trotzdem danke^^
    schön, dass du es doch nicht ganz so schlecht findest

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Weder auf mars noch venus willkommen
    Von talentlos im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 21:46
  2. mission to mars
    Von Perry im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 18:37
  3. Zwischen Erde und Mars
    Von SpaceLion im Forum Werkeverzeichnisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 10:11
  4. Der Mars
    Von atarnowsky im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 19:30
  5. Mars
    Von peter im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2003, 14:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden