Der Drache hat seine Flügel gespannt
und seinen letzten Flug begonnen
In jedes Haus,
in jede Gasse
und über jedes Feld
wird er seinen tödlichen Atem legen
seit tausenden von Jahren geplant
und jetzt - heute - ist der Tag der Abrechnung gekommen!
Denkt ihr immernoch ihr könntet ihn aufhalten?
Ihr Narren!
Richt ihr nicht den Rauch,
der die Luft zur Seite drängt?
Hört ihr nicht das Knistern der Flammen,
das mit jeder Minute lauter wird?
Seht ihr nicht wie sie sich züngelnd aus den Ecken hervorschleichen,
sich zusammenfügen,
und schließlich ein rießiges Feuermeer bilden?
Es ist zu spät.
Der Drache hat siene Berufung erfüllt.
Kein Wasser, keine Chemikalien und kein menschliches Wesen
kann das Kommende jetzt noch ändern.
Das Feuer wird nicht erlischen
bis jede Sünde gebüßt
jede Lüge bestraft
und jede lebendige Seele vernichtet worden ist.
Und dann - endlich - haben die Menschen ihren verdienten Lohn erhalten!