Thema: Farbakzent

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    10

    Farbakzent (bitte um Kommis, da erstes in dieser Rubrik)

    Sonne in Abendrot
    getunkt in den
    nachterwartendblauen Himmel
    hinüber in die
    schattenschwarze Welt
    der mit
    leuchtend gelber Sternenflut
    übersäten
    Dunkelheit
    Geändert von caniba (26.10.2006 um 11:35 Uhr) Grund: bitte um kommis

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo caniba,

    deine Naturbetrachtung finde ich sehr hübsch

    Eine kleine Krittelei sei dennoch erlaubt:

    Die FARBEN sollten nicht durch Schrägschrift herausgehoben werden, das nimmt die Spannung aus deinem Text
    und verurteilt den Leser als Nichterkennenden....

    Und in Z 1 "in" Abendrot - denn du legst ja den Schwerpunkt auf die Farbe.

    Eventuell noch die Zeilen kürzer setzen? So? Und mittig gesetzt?
    Sonne in Abendrot
    getunkt in den
    nachterwartendblauen Himmel
    hinüber in die
    schattenschwarze Welt
    der mit
    leuchtend gelber Sternenflut
    übersäten
    Dunkelheit

    Das würde sich nicht so hastig lesen und lässt den Betrachter mehr verweilen.

    Nun kannst du ja sagen, das sind doofe Vorschläge, die das Katzi da macht;
    es ist dein Text und wenn du gar nichts verändern willst, ist es auch ok.

    Gern gelesen und kommentiert.

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Geändert von Chavali (26.10.2006 um 08:51 Uhr)
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    10

    merci

    danke katzi,
    ist mein erstes gedicht in der rubrik und hab allgemein noch kaum erfahrung hier, so gut wie keine.
    finde deine ideen sehr gut, wie du siehst bereits umgesetzt, danke nochmal, schönen gruß

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden