Thema: schlaflied

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    3. Stock links
    Beiträge
    33

    schlaflied


    ich
    atme dir
    mut zu
    in deine angstporen

    ziehe dir
    das mit sehnsucht
    durchwirkte kleid
    über

    und lege dich
    zum schlafmohn -
    er wird dich
    umschlingen
    mit all meinen wünschen

    ich bestreiche
    deine versandeten augen
    mit
    schweigen

    und träume
    mit dir
    hinüber

    ins ersehnte


    t.


  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    111
    ich hab vorhin gerade deine 3 gedichte gelesen und gesehen das
    du noch nie eine Kritik oder Bemerkung bekommen hast...
    verstehe ich nicht... aber geht mir genau so!
    nun zu deinem Gedicht:

    mir gefällt dein schreibstil!
    sehr speziell... macht es zu etwas besonderem!

    lieber gruss

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    hey taschenknecht
    also mir gefällt dein Gedicht im Großen und Ganzen auch ganz gut
    ich würde vielleicht die Groß- und Kleinschreibung überarbeiten
    ansonsten ist es echt interessant
    mal ein bisschen was Anderes

    lg
    Rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Die Stadt die mehr Brücken als Venedig hat
    Beiträge
    384
    Ähhhm...
    Also, du benutzt schöne Bilder in deinem Gedicht, nur kommt es mir so vor als wären die Zeilenumbrüche willkürlich (ich kann mich auch täuschen)

    Was mich aber eigentlich stört ist, dass du die Groß- und Kleinschreibung nicht beachtest.
    "Wir sprechen von den Gesetzen des Krieges -
    als ob der Krieg nicht die Zerstoerung aller Gesetze waere."
    Sadi Carnot

  5. #5
    yaira Guest
    Hallo taschenknecht,

    ich habe dein Gedicht wirklich gerne gelesen, da du mit deinen schönen zarten Bildern eine ruhige und beinahe zerbrechliche Stimmung erzeugst. Demnach finde ich uch die kosequente Kleinschreibung passend.

    Zwei Kleinigkeiten, die mir trotzdem negativ aufgefallen sind:

    Die Zeilenumbrüche scheinen wirklich an manchen Stellen unmotiviert zu sein. Beispiele:

    durchwirkte kleid
    über
    mit
    schweigen
    Außerdem S1:

    ich
    atme dir
    mut zu
    in deine angstporen
    Mut zuatmen in die Poren > das scheint mir etwas schief. Entweder Mut zuatmen oder Mut in die Poren atmen, beides zusammen ist zu viel.

    Viele Grße
    yaira

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    3. Stock links
    Beiträge
    33
    dank euch gewaschenen gebügelten gefalteten freundlich für eure beiträge anregungen vorschläge stimmungsbilder

    zeilenumbrüche sind genauso gewählt weil sie pausen darstellen wie z.b. vor dem schweigen
    leerräume als pausen sollen dem leser helfen eigene bilder zu schaffen
    satzzeichen sollen vom leser eingesetzt werden
    kleinschreibung ist meine art zu schreiben in anlehnung an die geschätzte angelsächsische tradition


    dank und gruss
    t

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. schlaflied
    Von Perry im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 22:29
  2. Schlaflied
    Von Lu Isa im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 12:27
  3. Schlaflied
    Von radierung im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 01:27
  4. Schlaflied
    Von Herzenskälte im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 18:41
  5. ~Schlaflied~
    Von Schattenwind im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2003, 20:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden