1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    5

    Denkst du an mich?


    Allein
    Zu Hause.
    Du bist da wo du sein willst
    Aber nicht dort wo ich dich haben möchte!

    Denkst du an mich, wenn du fort bist?
    So wie ich?

    Allein
    Zu Hause.
    Warte ich auf dich
    Doch wie lange noch?

    Denkst du an mich, wenn du fort bist?
    Ich glaube nicht, sonst wärst du bei mir!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    3
    ich glaube ich habe jemanden gefunden dem es so geht wie mir ich finds gut das gedicht ist gefühlvoll

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem Luftschloss
    Beiträge
    25
    So, dann haben sich jetzt 3 gefunden denen es genauso geht. *seufz*

    Ich mag dein Gedicht, vielleicht gerade deswegen weil ich mich so gut in die Situation reinversetzen kann.

    Lg
    Es ist einsam ohne dich, ohne dich mein Freund - ich vermisse dich
    Du kehrst wieder als mein Traum, nur für die Dauer eines Augenblicks bist du real für mich
    Eines Tages folg ich dir in die Ewigkeit - gib mir Zeit
    Ich pflücke Rosen für dein Grab
    Du bist nicht mehr hier
    Doch du lebst in mir


    ***Wie oft sind es erst die Ruinen,
    die den Blick freigegeben auf den Himmel***

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    2
    Mein Güte Mädels, es gibt doch nicht nur Männer auf dieser Welt!
    Das Gedicht finde ich ganz gut, denn es spricht dennen aus der Seele, die Sehnsucht nach der zweiten Hälfte haben.Nicht unterkriegen lassen!!!!!

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.022
    O Seelenpein! Ihr tut mir richtig Leid. Ich habe (natürlich wieder was zu kritisieren). "Denkst du an mich, wenn du fort bist?/So wie ich?" Also: Er soll an Dich denken, so wie Du an Dich denkst?
    Mal nachdenken.
    gruß! heinzi

  6. #6
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    5
    Danke für eure Antworten, bin froh dass es nicht nur mir so geht...
    Besser wäre vielleicht: Denkst du an mich, wenn du fort bist
    So wie ich, an dich..
    Danke für die Korrektur!

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Basel CH
    Beiträge
    5.001
    Hallo Babu

    Leider kann ich deinem Gedicht ausser dem 'Das kann ich nachfühlen' nicht viel abgewinnen.

    Sprachlich ist es sehr einfach, für meinen Geschmack zu einfach. Es fehlt die Verdichtung in meinen Augen.
    Zwar sind gute Ansätze da, du reduzierst auf das ganz Elementare - und doch kommt es nicht über den Mitfühl-Effekt hinaus.

    Zu Heinzis Korrektur:
    wie ich an dich?
    Fände ich besser, näher an deiner verwendeten Sprache auch, als wenn du einen vollständigen Satz draus machst...

    LG
    yarasa
    Saitenweise Ideen
    aber vielleicht leckt das Gehirn so sehr, dass ich auch mal wieder dichtend unterwegs sein werde

    Eine Art Grundsatzpapier zu meinen Kritiken
    yarasas Fingerübungen

    Die Frederick-Maus hat mich schon als Kind nachhaltig verdorben. Von da an wollte ich Dichterin sein.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Du denkst
    Von marvels im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 16:02
  2. Was du da denkst
    Von Shevaheri im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:32
  3. ...denkst du manchmal an mich?..
    Von Freakyone im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.03.2006, 16:44
  4. DENKST DU VIELLEICHT AUCH MAL AN MICH?
    Von loveless im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2002, 14:05
  5. Denkst DU!
    Von GeNeLeX im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.12.2001, 15:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden