Thema: Nie gesehen!

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2005
    Beiträge
    223

    Nie gesehen!

    Es tut mir leid, ich hab vergessen
    Ich hab vergessen wie du riechst
    Wie langsam du die Zeitung liest
    Und wie du aussiehst

    Es tur mir weh, dass ich nicht weiß
    An welchem Tag du birthday hast
    Wie laut und frech du manchmal lachst
    Und wie du aufwachst

    Es fällt mir schwer, mich zu erinnern
    An deinen leichten, schnellen Gang
    An deiner Stimme hellen Klang
    An deinen Tatendrang

    Es tut mir leid, ich werd nie wissen
    Wie sehr du mein Gesicht vermisst
    Wen du in meinem innren siehst
    Wie du mich liebst!

    .....denn wir haben uns nie getroffen!
    "Ich hoffe, ich starb lachend
    Und ich hoffe, dass ich nie wieder zurück muss!"
    (Kristina Abdullina)

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Na du, hab in letzter Zeit bei dir nur gelesen, nicht kommentiert, Zeit das mal wieder zu ändern. Wenn auch jetzt ein etwas älteres Werk, deine Neuen wurden fast alle schon kommentiert, kannst mir aber gerne ne PN schicken, wenn ich da trotzdem noch eins kommentieren soll.

    Es tut mir leid, ich hab vergessen
    Ich hab vergessen wie du riechst
    Wie langsam du die Zeitung liest
    Und wie du aussiehst

    Satzzeichen! Mir gefällt der syntaktische Aufbau teils sehr gut, unterstütz den mit Satzzeichen noch, dann wirds noch besser. Stören tut mich die Wiederholung von "Wie" in V3/V4, vorher geht das, aber in V4 stört das ein wenig.

    Es tur mir weh, dass ich nicht weiß
    An welchem Tag du birthday hast
    Wie laut und frech du manchmal lachst
    Und wie du aufwachst

    Ersetz bitte das birthday, hier wäre rein klanglich sogar die direkte Übersetzung möglich. Mit dem "wie" hier die selbe Kritik. Der inhaltliche Bruch zu V4 hingegen gefällt mir ausgesprochen gut.

    Es fällt mir schwer, mich zu erinnern
    An deinen leichten, schnellen Gang
    An deiner Stimme hellen Klang
    An deinen Tatendrang

    Setz doch in V4 noch ein "und" davor, das klingt wesentlich schöner. Sonst gefällr mir die Strophe nämlich.

    Es tut mir leid, ich werd nie wissen
    Wie sehr du mein Gesicht vermisst
    Wen du in meinem innren siehst
    Wie du mich liebst!

    .....denn wir haben uns nie getroffen!

    Das "innren" vielleicht in "innern" ändern, dann passts auch hier. Die Strophe gefällt mir, das Nachgeschobene eher weniger.

    Insgesamt muss ich sagen, ich merke dir an, dass du einen eigenen Stil entwickelst, du schreibst relativ schlicht, aber es vermag zu gefallen. Hab dein Gedicht sehr gerne gelesen.

    Gruß und schönen Abend,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. So gesehen
    Von Francesca im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 11:43
  2. So gesehen
    Von Terrorist im Forum Diverse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 21:04
  3. Nie gesehen...
    Von Fogelfau im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 15:50
  4. Ich hab sie gesehen
    Von trioworks im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 11:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden