Sie und du

Ich flehe dich an auf Knien.
Sag mir, was ich verbrochen habe!
Warum kann ich nicht einfach vor dir fliehen?
Ich töte unsere Liebe mit jedem Wort , das ich sage.

Du lächelst so glücklich auf dem Bild.
Nur im Arm hast du sie, nicht mich.
Eine Prise umspielt eure Gesichter mild.
Warum nur, liebt sie dich?

Ich wollte dich so weit hinter mir lassen,
Dich nie wieder vermissen.
Und nun fange ich an, mich wieder zu hassen
Und weine einsam in mein Kissen.

Es zerreißt mein Herz mit einem Ruck
Und ich sterbe, um zu überleben.
Auf der Seele lastet der größte Druck,
Vielleicht kann ich dir eines Tages vergeben.