Thema: Kleines Kind

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    6

    Kleines Kind

    Kleines Kind

    "Kleines Kind", so nennt ihr mich.
    Dumm naiv und sehr verspielt.
    Mit einer Puppe bändigt ihr mich,
    in dem Glauben dass dieses "Kind" nichts sieht.

    "Du bist zu jung", höre ich.
    "Zu jung um zu verstehen."
    "Schau weg, es ist besser für dich."
    Warum darf ich das nicht sehen?

    Ich liebe spielen, lachen, toben.
    Doch das alleine reicht mir nicht.
    Ich bleibe lieber auf dem Boden
    und merke dabei ihr lügt mir ins Gesicht.

    Hört ihr mir denn wirklich zu?
    Denn mein Verlangen ist auch geistig.
    Doch frage ich, braucht ihr eure Ruh':
    "Lass uns, geh und lerne fleißig."

    Wie sollen wir erwachsen werden,
    wenn ihr uns dauernd daran hindert?
    Wenn wir nur vom Fernseher lernen,
    bleiben wir für immer Kinder.
    Geändert von LilLady_96 (30.10.2006 um 15:22 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Na dann wollen wir mal...

    "Kleines Kind", so nennt ihr mich.
    Dumm naiv und sehr verspielt.
    Mit einer Puppe bändigt ihr mich,
    in dem Glauben dass dieses "Kind" nichts sieht.

    XxXxXxX
    XxXxXxX
    xXxXxXxXx
    XxXxxXxXxX

    "Du bist zu jung", höre ich.
    "Zu jung um zu verstehen."
    "Schau weg, es ist besser für dich."
    Warum darf ich das nicht sehen?

    xXxX,XxX
    xXxXxXx
    xXxxXxXx
    xXxXxxXx

    Ich liebe spielen, lachen, toben.
    Doch das alleine reicht mir nicht.
    Ich bleibe lieber auf dem Boden
    und merke dabei ihr lügt mir ins Gesicht.

    xXxXxXxXx
    xXxXxXxX
    xXxXxXxXx
    xXxXxxXxXxX

    Hört ihr mir denn wirklich zu?
    Denn mein Verlangen ist auch geistig.
    Doch frage ich, braucht ihr eure Ruh':
    "Lass uns, geh und lerne fleißig."

    xXxxXxX
    xXxXxXxXx
    xXxX,XxXxX
    Xx,XxXxXx

    Wie sollen wir erwachsen werden,
    wenn ihr uns dauernd daran hindert?
    Wenn wir nur vom Fernseher lernen,
    bleiben wir für immer Kinder.

    xXxXxXxXx
    xXxXxXxXx
    XxXxxXxXx
    XxXxXxXx

    Wie du siehst holpert das von der Metrik noch. Inhaltlich finde ich die Ansätze ganz gut, klar ist es teils noch einseitig geschrieben, aber ich denke für dein Alter durchaus ein sehr guter Gedankenzug. Zumal doch einige wahre Aspekte genannt werden. Also vom Inhalt her würd ichs so lassen.

    Ich mag es, wie selbstständig du arbeitest, von daher lasse ich dich jetzt erstmal mit der Metrikanalyse alleine. Du versuchst ein wenig dran zu feilen und danach melde ich mich wieder, und dann werd ich auch wenn noch nötig gerne mit anpacken bezüglich der neugestaltung einiger Strophen, sprachlichen Mittel etc. Aber ich glaube dir hilft das Metrikschema schonmal, um jetzt zu verbessern.

    Gruß,
    Flo
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kleines Kind
    Von mondscheinwesen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 16:09
  2. kleines Kind
    Von Alessandro97 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2009, 17:03
  3. Ich war Doch noch ein kleines Kind
    Von posie_17 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 14:18
  4. kleines Ich
    Von Fat Louie im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 13:57
  5. Kleines Kind
    Von Vergessene im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 22:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden