Seite 1 von 3 123 Letzte

Thema: Erleuchtet

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.086

    Erleuchtet

    Erleuchtet

    Er wankte übern Busbahnhof,
    am Himmel kreisten Sterne.
    Der Küstennebel gab ihm Mut,
    er klopft an die Laterne.

    Gleich zwei-, dreimal mit lautem Klang.
    Am Pfahl sich nichts bewegt,
    doch ein Gendarm auf Streifengang
    wirkt eklatant erregt.

    „Du armer Irrer, lasse ab
    vom Mast, das ist mein Rat.“
    „Da is jeschriebn: ‚Zu vamieten-
    Zwee Zimma, Küche, Bad.’

    Doch keena macht die Türe uff,
    hick, ick vasteh dat nich.“
    „Ich auch nicht“, staunt der Polizist,
    „denn immerhin brennt Licht!“
    Geändert von Verbalcarpaccio (02.11.2006 um 15:49 Uhr)
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761

    muss immer noch schmunzeln
    echt gelungen

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  3. #3
    Flamme ist offline Krauseminze, Minze, krause
    Registriert seit
    May 2006
    Beiträge
    620
    Hallo VC

    Erleuchtet- das passt wirklich als Titel, auch wenn man erst etwas ernstes philosophisch angehauchtes erwartet

    ein wunderbares alkoholrauschgedicht-

    am Himmel kreisten Sterne.
    da bekommt dieser Vers eine ganz neue bedeutung
    gefällt mir auf jeden Fall sehr gut- ein reichlich dämliches Missverständnis- am besten finde ich, dass der Besoffene bis zum Ende ernsthaft daran glaubt und schon am verzweifeln ist-

    hick, ick vasteh dat nich.“
    -das ist das beste an solchen Geschichten und du hast das, wie ich finde, sehr gut rübergebracht
    (klasse auch wie der Gendarm scherzhaft darauf eingeht- wie ein kleinkind, dem man besser nicht die ernüchternde wahrheit sagt)

    sehr gern gelesen und gelacht- ich habe nichts auszusetzen

    lg
    flamme
    PS:viel glück noch bei der Gegnersuche
    Geändert von Flamme (31.10.2006 um 20:35 Uhr)


    Sag nichts dagegen, gewiß, Du kannst alles widerlegen, aber zum Schluß ist garnichts widerlegt. (F. Kafka - Das Schloß)

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    368
    ... man sollte annehmen, dass, wenn Licht an ist, auch jemand zuhause ist - wohl wahr!

    Sehr gut gelungen, sehr komisch!

    Grüße von Bruno

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    889
    Hallo Verbalcarpaccio,

    hat mir ebenfalls sehr gefallen, der Überraschungseffekt sitzt. So isses dann mit dem Küstennebel by the Buddel - 1000 Volt in den Armen, aber im Kopf brennt die Birne nicht.

    Wirklich witzig, gerne wieder!

    Lg,
    Malle

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.242

    Hi VG,

    ein wirklich sehr amüsantes Teil, das du uns hier präsentierst, mit treffsicherer Zwischen- und Schluss-Pointe. Gelungen und gut abgelacht, was so ein Suff nicht alles macht. Der Bulle aber ist die Spitze, na ja, seine Logik ist immerhin umwerfend.

    lg crux

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    997
    hallo Verbalcarpaccio,

    ich schließe mich dem Lob meiner Vorredner an. Ein wirklich amüsantes Gedicht mit gelungener und zugleich überraschender Pointe. Ja, was der Alkohlol nicht alles so anrichtet, da wird doch gleich aus der Laterne, ein Haus. Doch am witzigsten ist wirklich die trockene Bemerkung des Polizisten. Gern gelesen und gelacht.

    Liebe Grüße
    Speedie
    [FONT="Arial Narrow"]Fantasien sind für manche Menschen unvorstellbar. (Gabriel Laub)

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.086
    N'ahmd allerseits,

    was ist denn hier eigentlich los? So viele Leute, die um diese Zeit noch anklopfen; hab' wohl versehentlich noch Licht angelassen. Aber bitte, tretet ein, kann vielleicht etwas eng werden, aber man hat ja gerne Gäste.

    Rose, Flamme, Crux und Malle,
    Bruno und auch Speedie,
    vielen Dank in jedem Falle
    für dies spontane Meeting.

    Was keiner vorher hat geahnt,
    ich war sehr wohl zuhaus
    im Busbahnhoflaternenpfahl,
    doch mach' nicht jedem auf.

    Wer trunken bei mir Zuflucht sucht
    und auch noch randaliert,
    ergreife lieber schnell die Flucht,
    vor dem, der kontrolliert.

    Es könnte nicht der hellste sein,
    doch lass euch sechs ich gerne ein.

    So isses dann mit dem Küstennebel by the Buddel - 1000 Volt in den Armen, aber im Kopf brennt die Birne nicht.
    Toller Vergleich, Frau Malle!

    Gruß an alle, VC (für Crux noch mal langsam V C, ich bin etwas eitel )
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  9. #9
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    796
    Nohm Verbalcarpaccio

    Der doppelte Boden deines Dings, das mit dem Licht auffgehen gefällt mir. Wer sich solch einen in die Birne gießt, muss annehmen, dass dort ein Zimmer frei ist. Der Einfall ist super und die Realtität überdeutlich interpretiert. Ähnlich eines dreieckigen Schildes auf dem man einen Menschen ausrutschen sieht, womit deutlich werden soll, dass der Boden nass ist. Mann könnte dieses Schild auch so deuten, dass man sich nur fallen fortbewegen darf.
    Sehr lustig.

    Wermutstropfen:
    in Berlin trinkt man doch keinen Küstennebel? Das gehört eher nach Kiel oder Hamburg. Gibt es nicht einer Berliner Schnaps der besser in die Szenerie passt?

    lyr. Grüße
    mechellion

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    na ün Sachsn
    Beiträge
    1.045
    Hallo VC,
    herrlich, eine Pointe aus heiterem (so zu sagen hell erleuchtetem Himmel), richtig toll, habe fleißig gelacht Leider kann ich nur noch schreiben, was die Vorredner auch schon schrieben... Der Polizist kriegt ja von dir auch noch eine ordentliche Klatsche ab
    Übrigens, allein die Zeile 1 der Strophe 2 ist etwas lang, weshal es etwas zum Übergang der Zeile 2 hakt. Vielleicht kannst du da noch was machen...
    LG Steffen
    Bist du ernst, mit flachen Lippen,
    solltest du mal lachen, flippen.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.086
    Hallo Mechellion, hallo Steffen,

    schön, wenn man Leser hat, denen beim Schmunzeln auch noch die kleinen Macken im Dings auffallen.
    Habt beide Recht. S2V1 habe ich mal so umgeschrieben, dass die weibliche Endung weggefallen ist. Die Metrik sollte jetzt stimmen. Danke.
    Die inhaltliche Geschichte mit dem Berliner Schnaps ist etwas schwieriger. Küstennebel stand für mich von Anfang an fest. Das Wort ist für mich der Inbegriff des Alkohols, da sehe ich dicke Nebelschwaden durch Gehirne ziehen. Als ich dann später den Trunkenbold reden lassen musste, konnte das ja wohl kaum hochdeutsch sein und bin an sich ungewollt ein wenig ins Berlinerische abgerutscht, weil es vielleicht immer irgendwie trunken klingt. (Die Berliner Fraktion bitte ich um Nachsicht, es handelt sich um subjektives Empfinden eines Provinzlers)
    Ich fürchte nun, das Dings zu verhunzen, indem ich den Dialekt umschreibe und lasse es jetzt einfach mal mit dem kleinen Makel stehen. Gelobe aber, beim nächsten Dings etwas mehr Wert auf Autentizität zu legen. Ehrenwort.

    Prost

    VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  12. #12
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    CCAA
    Beiträge
    796
    Schon in Ordnnung. Wenn der Küstennebel der ultimative Alkohol ist, dann geht das klar. Deine Erklärung klingt außerdem logisch. Nebel in der Birne, voll wie ne Haubitze. Der erste Moment war eben ein wenig unsinnig für mich.
    Auf gar keinen Fall jetzt den Dialekt verändern, das verändert das ganze Dings.
    lyr. Grüße
    mechellion

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Hallo Verbalcarpaccio!

    Was hab ich denn da hervorgekramt...

    Vielen Dank, zum Abschluss meiner dot.com-Session um 4 Uhr morgens hast du mir noch ein froehliches Lachen mitgegeben auf dem Weg zur Koje...

    Koestlich.... und dass der Gendarm sich so schnell und gruendlich ueberzeugen liess, das iss nicht nur Pointe, auch Sahnehaeubchen und bezeichnend..

    Schmunzelnde Gruesse
    von Lailany

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.086
    Hallo Lailany,

    zuerst:
    Zitat Zitat von Lailany
    um 4 Uhr morgens
    dann: Aha! 36° 51' S, 174° 47' O Logisch: An der Unterseite der Erde, dort wo die Leute mit dem Kopf nach unten hängen und trotzdem nicht runter fallen (wegen der Gravitation!) gehen natürlich auch die Uhren verkehrt.

    Mein Gott, ich hab's geschafft und werde nun weltweit gelesen. Und das noch vor Weihnachten (nach deinem Kalender etwa Pfingsten).

    Ich habe auch eine Frage an dich:

    Wenn ich jetzt zum Beispiel die breite Masse (und nicht nur die Intellektuellen) in Neuseeland erreichen will, macht es dann Sinn, deren Sprache zu lernen (vermutlich reden sie ja einfach rückwärts, s.o.) oder wärst du bereit, sagen wir mal den wichtigsten 300000 Neuseeländern die deutsche Sprache beizubringen. Als kleine Aufwandsentschädigung würde ich dir fast 60% meiner neuseeländischen Tantiemen überlassen (das müssten umgerechnet auf die untere Hemisphäre immerhin noch knapp 12,6% sein.)

    Du meldest dich, o.K Partner?

    lg VC
    Das System sagt, ich will das, aber ich will das nicht.
    Peter Arbeitsloser

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    575
    Wunderbares Bild, ja.
    Den Polizisten lässt du dumm dastehen.
    Weisheit bedeutet, keine Angst und keine Absicht zu haben.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. ERLEUCHTET
    Von AMYF im Forum Diverse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 12:03
  2. vom wind erleuchtet
    Von Ralfrutz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 20:26
  3. Oliver möchte erleuchtet werden
    Von oliver64 im Forum Von User für User
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:06
  4. Erleuchtet
    Von goldlaub im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 23:26
  5. Erleuchtet
    Von Kopp-Delaney im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.10.2006, 11:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden