Thema: Alles

  1. #1
    x_Headshot Guest

    Alles

    Liebe ist das was mein Herz in tausend Stücke zerspringen lässt.
    Gefühle sind das was meinen Verstand durcheinander bringt.
    Tränen sind die Glut die mein Feuer entfachen.
    Schmerz ist das was mich beruhigt.
    Wut ist das was meine Tränen hervorrufen.
    Tränen sind das was meinen Schmerz hervorruft.
    Gefühle werden ausgeschüttet wen ich liebe.
    Alles was das auslöst bist DU.
    ______________________________________________________________________

    Ehm...Ja, egal ob gut oder schlechte Kritik, ich freue mich über jede!!

    Mfg.
    x_Headshot

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Wolmirsleben
    Beiträge
    18
    Wenn ich die person wäre(lol) die du liebst würde ich mich woll irgendwie schuldig fühlen. Sehr einfach geschrieben aber bringt die Sache auf denn Punkt. Also ganz gut!
    Mein Begleiter

    Stumme Schreie durchbohren die Nacht. Ungehört.....
    Niemand nimmt die Schmerzen war die ich fühle. Nacht für Nacht bleibt der Schlaf das unerreichte Ziel.
    Ein Gedanke, mein einziger Begleiter. Kalt grüßt er mich jede Nacht . Der Tot.

  3. #3
    x_Headshot Guest
    [QUOTE=sex_statt_krieg]Wenn ich die person wäre(lol) die du liebst würde ich mich woll irgendwie schuldig fühlen.[/QOUTE] ya lol

  4. #4
    yaira Guest
    Hallo headshot,

    erstmal willkommen hier. Ich möchte ein paar Anmerkungen zu deinem Gedicht machen, um zu erklären, warum es mich nict überzeugt.

    Zuerst: die Rechtschreibung:

    Liebe ist das, was mein Herz in tausend Stücke zerspringen lässt.
    Gefühle sind das, was meinen Verstand durcheinander bringt.
    Tränen sind die Glut, die mein Feuer entfachen.
    Schmerz ist das, was mich beruhigt.
    Wut ist das, was meine Tränen hervorrufen.
    Tränen sind das, was meinen Schmerz hervorruft.
    Gefühle werden ausgeschüttet, wen ich liebe.
    Alles was das auslöst, bist DU.

    Du hast den text sehr einfach aufgebaut, reihst parallel gebaaute Sätze aneinander, das wirkt sehr schnell langweilig.
    Außerdem sind ein paar kleine Logikfehler darin versteckt, vor allem was die Rolle von Schmerz und Tränen angeht. Lies am besten selbst nochmal nach.
    Den letzten Vers würde ich außerdem ändern: "Und der/die, der/die das alles auslöst, bist du" oder so ähnlich.
    Grüße
    yaira

  5. #5
    x_Headshot Guest
    die rolle mit schmerz und tränen und bla sol schon so sein...

  6. #6
    yaira Guest
    Hm, wenn du meinst, für mich liest es sich ein wenig seltsam, aber gut, was solls.
    Schön, dass du auch auf den Rest meiner Anmerkungen eingehst

  7. #7
    x_Headshot Guest
    Zitat Zitat von yaira
    Hm, wenn du meinst, für mich liest es sich ein wenig seltsam, aber gut, was solls.
    Schön, dass du auch auf den Rest meiner Anmerkungen eingehst
    sorry aber ich überlege immer noch wie ich das argumentieren könnt

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Alles
    Von horstgrosse2 im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 11:46
  2. Alles weist auf Alles hin
    Von Ewiganfangender im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2007, 15:18
  3. Alles Lügen, alles Deutsche?
    Von Jacqui im Forum Gesellschaft
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 11:47
  4. Alles
    Von Americangirl_2004 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 20:42
  5. Alles schöner als alles
    Von Jule-Maus im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.05.2003, 11:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden