Thema: Alleine

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    12

    Alleine

    Alleine

    Hier sitz ich nun,
    Alleine und verlassen.
    Das Messer liegt noch vor mir,
    Ich habe Angst davor es wieder zu tun.

    Ich hab Angst dich wieder zu enttäuschen,
    Doch ich bin alleine.
    Niemand ist da,
    Nur das Messer und ich.

    Dann blick ich zurück in weite Ferne.
    Dort seh’ ich mich glücklich mit dir,
    Doch nun sitz ich hier,
    Alleine und verlassen

    In Gedanken noch,
    nehm ich das Messer
    Und führ es an das Bein.
    Es ist noch rot vom letzten Mal.

    Ich wollts nicht tun.
    Wirklich nicht!
    Noch immer sitz ich da,
    Alleine und verlassen.

    Die Träne läuft die Wange runter.
    Ich nehme wieder das Messer,
    Doch statt es an das Bein zu führen,
    führ ich’s zur Hauptschlagader.

    Und nun?
    Alleine und verlassen…
    Für immer!

    Mein erster Versuch. Ich weiß, ist nicht sonderlich gut, aber ich versuch mich zu bessern. Würde mich über KONSTRUKITVE KRITIK freuen.

    Danke

    mfg Julian

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    12
    Will niemand etwas dazu sagen ? Ich weiß, das ist nichts besonderes, ist auch mein erster Versuch...

    *push*

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    373
    esteinmal muss ich sagen das spamming hier nicht gern gesehen wird,also das pushen von eigenen werken.

    nun zu deinem gedicht.

    die aussage ist klar. die verzweiflung des LI aber ich finde du soltest das ganze komprimieren. auf das wesentlich begrenzen. außerdem sind die worte sehr hart gewählt. ein trauriges thema. aber es würde alles spannender machen, wenn du es ein wenig umschreibst. so ist sehr offensichtlich wie es ausgeht.

    lg tender
    "Wie kurz ist die Liebe und wie lang das Vergessen..." Pablo Neruda

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    12
    Tut mir Leid wegen dem Spam.

    Vielleicht sollte ich das ganze Gedicht noch einmal überarbeiten. Mein deutsch ist wie ich finde auch nicht gerade gut gewählt.

    Also danke für deine Kritik

    Edit: Wie meinst du das mit dem "ein wenig umschreiben" ?

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    373
    das mit dem umschreiben meine ich in dem sinne, dass du manche dinge nicht beim namen nennen musst.
    für das messer z.B.

    silbern glänzt es in der Hand
    und sucht sich seinen Weg.

    oder so ähnlich.bin da grad nt so einfallsreich.hab dieses thema noch nie in einem gedicht behandelt.

    lg tender
    "Wie kurz ist die Liebe und wie lang das Vergessen..." Pablo Neruda

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    12
    achso... danke aufjedenfall... ich glaub des bringt mich weiter...
    ich muss auch an dem reim arbeiten und an der form... ich hoff das wird "mal" was mit den gedichten...

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    373
    da du neu bist geb ich dir noch einen tip. reime sind nicht zwingend für ein gedicht. es fällt mir persönlich auch leichter ohne reimschema zu arbeiten. versuch es erstmal so. is besser als wenn sie sich am ende gezwungen anhören.

    lg tender
    "Wie kurz ist die Liebe und wie lang das Vergessen..." Pablo Neruda

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    12
    ich versuchs... im forum vom dichterplanet wurde mir das gesagt:


    @: Form: Ich finde das es schwieriger ist mit einem (teils) Reimlosen, freien gedicht zu beginnen, da man sich nirgens "halten" kann, bei gereimten Gedichten hast du schon eine kleine Vorlage.

    ich glaub ohne reime kann ichs aber auch besser... oder ich versuchs einfach

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Alleine
    Von engel*in*red im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 15:01
  2. Alleine
    Von vectra-flo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2006, 11:11
  3. ich kam alleine.........ich gehe alleine.....
    Von Gears im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 16:15
  4. Alleine
    Von Faheed im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 07:29
  5. Alleine
    Von Fynn im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2005, 16:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden