Thema: Herz

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    10

    Herz

    Mein gepfähltes Herz
    Taub, betrunken
    Spürst nichtmal den Schmerz
    In totem Glück ertrunken

    Mein befleckter Leib
    Schwarz, besessen
    Von süßer Schuld zerfressen

    Die fragile Seele
    Züchtig, rein
    Geschnürte Kehle
    Lässt die Lüge Wahrheit sein

    Mein Blick verfolgt sein wahres Ziel
    In Demut, Angst
    Der Raben dunkles Trauerspiel

    Mein gepfähltes Herz
    Tot, erstarrt
    Spürst nichtmal den Schmerz
    Zu lang in Hass verharrt.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    16
    hi das gedich gefält mr sehr gut!
    frage mich warum mir sowas nicht einfält
    (denk)ach-egal auf jeden fall super du
    Gruß Apollo

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    10

    Hey danke

    Is ja nett von dir. Fällt mir halt so ein ich denk nicht viel drüber nach.
    Naja ich les auch mal was von dir nicht, dass du deine Fähigkeiten unter den Scheffel stellst.

    Bescheidenheit ist eine Tugend...bla bla. (Stimmt ja garnicht )

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    16

    Exclamation

    Hi Isabelle
    MIR fallen noch keine so guten Gedichte ein.
    aber egal ich lern hoffentlich noch ein wenig!!!!!!

    VIELE LIEBE GRÜßE APOOLLO

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    10

    Hi

    Hey du bist einer der wenigen von denen ich was nettes zu hören kriege. Die anderen bemängeln meinen Kram eher ...naja da muss ich wohl auch noch üben.
    Es fallen anscheinend auch keine Dichter vom Himmel.

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    hallo isabell
    also im großen und ganzen finde ich dein gedicht auch ganz gut.
    jetzt kommt aber das dicke ABER


    Zitat Zitat von Isabell
    Mein gepfähltes Herz
    Taub, betrunken
    auch der reim will mir nicht gefallen. die wörter sind sich zu ähnlich.
    Spürst nichtmal den Schmerz
    grauenhafter reim. einfach sooo alt und ausgelutscht. aber was noch viel schlimmer ist: er kommt ja noch mal vor.
    das zerstört das ganze gedicht

    In totem Glück ertrunken

    Mein befleckter Leib
    Schwarz, besessen
    Von süßer Schuld zerfressen
    interessant finde ich, dass du die versanzahl regelmäßig in den strophen wechselst

    Die fragile Seele
    Züchtig, rein
    Geschnürte Kehle
    Lässt die Lüge Wahrheit sein
    die strophe ist schön

    Mein Blick verfolgt sein wahres Ziel
    In Demut, Angst
    Der Raben dunkles Trauerspiel
    auch sauber

    Mein gepfähltes Herz
    Tot, erstarrt
    Spürst nichtmal den Schmerz
    wie gesagt: bei dem anblick schüttelts mich
    Zu lang in Hass verharrt.
    also im großen und ganzen ist das gar nicht so schlecht.
    ich mag deine wortwahl und der aufbau ist auch echt gut.
    auch die metrik stimmt.
    du hast schon recht, wenn du sagst, es ist noch kein dichter vom himmel gefallen, aber ich finde, dass du das für den anfang echt ganz gut machst.
    aber bitte, bitte vermeide herz-schmerzreime. die zerstören jedes noch so schöne gedicht.
    also viel erfolg beim weiter üben.
    ich denke da könntest du noch ganz schön was drauß machen.
    schau vielleicht, dass du die herz-schmerz-reime irgendwie aus dem gedicht rausnimmst.

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. K)ein Herz
    Von DominikStefan im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2012, 14:32
  2. Herz, oh Herz (oder die Kunst des Loslassens)
    Von Lacrima679 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 22:06
  3. Herz vergeben, Herz verschenkt
    Von Joneda im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 07:58
  4. Herz aus Eis
    Von Lunalux im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 22:24
  5. Mein Herz. Mein Herz, dein Herz. Dein Herz.
    Von Heymsuchung im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2004, 20:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden