Thema: Fernes Land

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    159

    Fernes Land

    Fernes Land

    Dachtest du noch an das Land
    Das sich hinter dieser Wand befand
    Eine andre Welt
    Ohne Leid und Geld

    Um mich rum Farben klangen
    In reinen Tönen Vögel sangen
    So Endlos schien die Zeit
    Im Bilde ohne Dunkelheit

    Ein toter Duft
    bewegt sich in der Luft
    Gedanken sterben auf dem Asphalt
    die grauen Häuser nehmen nun Gestalt

  2. #2
    yaira Guest
    hallo windir,

    du hast hier zwar ein paar interessante Ideen:

    Gedanken sterben auf dem Asphalt
    z.B.

    Aber sprachlich kann mich dein Gedicht nicht überzeugen. Zum einen stören mich einige deiner Reime: "Geld-Welt" und "Duft-Luft" sind in meinen Ohren schon beinahe so abgedroschen, wie der verpönte Herz-Schmerz-Reim.

    Um mich rum Farben klangen
    "rum" ist umgangssprachlich und klingt unschön. Auch verdrehst du hier den Satzbau, um einen reim zu erreichen. Solche sprachlichen Mängel stören mich.

    Nichts für ungut und viele Grüße
    yaira

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Fernes Land
    Von ShadowWR im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 08:26
  2. Fernes Leuchten
    Von Gawan im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 14:07
  3. fernes Land
    Von Belgarath im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 01:29
  4. Ein fernes Land, die Hölle
    Von feuerteufel im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 05:37
  5. Fernes Du
    Von Roderich im Forum Diverse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 00:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden