1. #1
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542

    Komm, komm, komm

    Komm, komm, komm


    Die ganze Nacht wie auf nem Acker,
    wie ein Bauer der das Feld bestellt,
    halt ich mich dafür ziemlich wacker,
    das nichts an dir mir recht gefällt.

    Ich mache nur was man erwartet,
    da kannst du noch so lange flehen.
    Ist mein Kopf auch schon entartet,
    Bin ich fertig, werd' ich gehen

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    16
    hallo Michael!
    Ich Verstehe das Gedicht nicht GANZ.
    Aber ich finde es trotzdem schön.
    Der Titel
    KOMM;KOMM;KOMM
    fnde ich übrigens auch ganz toll.
    ich kenne dich zwar noch nicht SO
    gut aber ich finde dass du gut Dichten kannst.

    Liebe Grüße
    APOLLO
    =)

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Na wenigstens 12jährige kann er mit seiner Dichterei noch beeindrucken ...

    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  4. #4
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    Ostfriesland;)
    Beiträge
    492
    Hallo Michael,

    ich gestehe, beeindruckt bin ich nicht.
    Aber es zeugt wieder einmal davon, dass du mit wenigen unverblümten Worten gezielte Aussagen machen und Gefühle hervorrufen kannst.
    Das Bild eines pflichtbewussten (Ehe-)mannes bei der "Arbeit" hast du aber in anderen Gedichten m.E. nach schon deutlich besser verarbeitet.

    Gruß

    Garahn
    Blicke zurück, um zu lernen.
    Schaue nach vorn, um zu träumen.
    Halte inne, um zu leben.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542
    nun ja,
    wenn ich mal ehrlich bin, und den text jetzt lese, muss ich zugeben, das es nicht der ganz große wurf geworden ist.

    darum trotzdem danke für die ehrlichen kritiken.

    das mit den 12 jährigen, kann man übrigens mal langsam abstellen, denn es langweilt mich zu tode.

    michael

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Bist du nun schon tot ?? ... sfg...

    Außerdem, keine Ahnung, ob das schon mal jemand zu dir gesagt hat. So lang bin
    ich noch nicht im Forum, aber es ist meine Meinung. Gelesen habe ich schon viel
    von dir, aber ich habe mir bis jetzt einen Kommentar verkniffen, ich finde deine
    Gedichte manchmal einfach geschmacklos. Dichten kannst du ganz sicher, keine
    Frage, aber deine Themen, bzw die Art deren Behandlung, ist eben nicht mein Fall,
    so wie auch in diesem Gedicht.
    Apollo versteht nicht mal wozu er/sie da *schön* sagt....also...

    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542
    liebe lady,

    das ich umstritten bin weiss ich doch,
    aber ich kann meinen stil doch nicht deswegen umstellen.
    ich freue mich, dass du dir die mühe machst einige meiner texte zu lesen.
    dafür schreibe ich.

    in letzter zeit schreibe ich ja auch wieder gemäßigtere sachen.


    michael

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    978
    Mir gefällt diese Hoffnungslosigkeit, die aus den Zeilen spricht. Aus der Kunst ist ein solides Handwerk geworden - gut genug zur Lebenserhaltung, aber zu wenig, um Geist und Seele zu speisen.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542
    hi capesha,
    ja so ist es.
    das monotone bestimmt eigentlich alles,
    man versucht es durch die offene
    aufforderung zu verdecken.
    trostlos und traurig, oder?

    michael

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    364
    Beginnt für mich wie ein Karnevalsgedicht, d.h. nicht unbedingt schlecht. Doch für meinen Geschmack sind einfache, "sprüchleinartige" Texte zwar nicht per se schlecht, aber wenn zur sprachlichen Einfachheit die syntaktisch gewundene Verworrenheit kommt, dann habe ich irgendwie ein Problem damit, weil ich das als nicht kohärent empfinde.
    (z.B. die ganze "dafür"-Konstruktion missfällt mir, ich bin zwar ne Rechtschreibbanause, aber das „das“, das könnte doch noch ein „s“ vertragen, oder nicht?

    Gruss Andvari

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Muselwitz
    Beiträge
    165
    Hallo Michael,

    naja man merkt wirklich das du ganz unkompliziert mit wenigen Worten Gefühle zum Ausdruck bringen kannst. Das finde ich schon mal toll!
    Obwohl das auch nciht gerade meinen Geschmack trifft. Ich finds eher belustigend als erotisch.


    lg
    Niemand hat dich gefragt, ob du Leben willst. Also lass dir von niemandem sagen, wie du zu Leben hast!!!

    Probleme sind da um überwunden zu werden!!

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Auf Achse
    Beiträge
    28
    Komm, ach, komm schon, ah geh, komm, Michael, das ist doch nicht dein Ernst. So lassen sich vielleicht Gummipuppen ficken. Wie soll ich mir das vorstellen? Da rammelt der lyr. Mikey die ganze Nacht wie blöde an einer hässlichen Stute herum, die fleht um ... ja, um was denn eigentlich? Wieso fleht die, wenn lyr. Mikey doch genau das Fickmonster ist, als das er von ihr erwartet wird.

    Der Kopf ist in der Reimschuld entartet, so viel trifft zu. Das Ganze wirkt auf mich, wie ein lyrisches Ich, das jede Menge Pornofilme gesehen, aber noch nie Sex hatte. Und ich bin sicher: Der wird nie fertig.

    Jedenfalls ist es fast schon schlecht genug, um wieder komisch zu sein. Aber dafür ist es mir einfach zu schwanzgesteuert. Ich mag es nicht.

    xXxXxXxXx
    XxXxXxXxX
    xXxXxXxXx
    xXxXxXxX

    xXxXxXxXx
    xXxXxXxXx
    XxXxXxXx
    XxXxXxXx

    Ich schreie mit Nina Hagen auf: Ich bin nicht deine Fickmaschine: Spritz, spritz, das issen Witz!

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    2.542
    es ist in keinster weise sch...gesteuert.
    es ist eine beschreibung.
    schade das du es schlecht findest.
    aber das zitat von nina hagen passt nun auch mal garnicht, weil es den text, wie sie ihn meint nicht wiedergibt.
    die assoziation mit meinem text funktioniert dadurch nicht.

    trotzdem lieben dank für deine meinung. ich teile sie zwar nicht ganz, respektiere aber deine.
    vielleicht überdenke ich auch nochmal was du geschrieben hast. kann ja sein, das ich es nur jetzt nicht verstehen kann.

    ich schaue keine pornofilme. baaaah.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Balde, balde, komm, komm, komm!
    Von L. Evo im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 17:30
  2. Komm mein Widder, komm!
    Von Tatiana Kempfle im Forum Erotik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 20:00
  3. Komm, Geliebte, komm
    Von ruelfig im Forum Erotik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.07.2009, 08:53
  4. komm doch, komm
    Von J.Dreyfsandt im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.2006, 09:24
  5. Komm
    Von Silver Starlight im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2005, 23:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden