Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761

    Novemberschnee

    Erste Flocken sachte schweben,
    Leise flüsternd, Melodie,
    Töne wispernd wiedergeben
    Eine stumme Sinfonie.

    Glitzernd, funkelnd, strahlend hell,
    Federleicht und wunderschön,
    Manche langsam, mache schnell,
    Ein Choral aus tausend Tönen.

    Ein jeder sieht mit heller Freud,
    Die erste Flockenpracht in weiß,
    Die Harmonie gar leis´ gestreut
    Gefühle, innig, wärmend, heiß.

    Stund um Stund, die ganze Nacht
    Rieselts ohne jeden Laut,
    Morgens liegt die weisse Pracht,
    Glitzernd schön, wohin man schaut.
    Geändert von *schwarzeRose* (14.11.2006 um 14:53 Uhr)
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo schwarze Rose,

    dein Novermberschneetext vermag mir zu gefallen.
    Er hat eine schöne flüssige Wortmelodie und lässt sich leicht lesen.
    Der Inhalt ist eingängig und klar.

    Einzig ein kleiner Hinweis in S1 :
    Wenn erste Flocken sachte Fallen, ---> fallen
    Leise flüsternd, Melodie,
    Die Töne wispernd wiederschallen,---> widerhallen ist besser(?)
    Eine stumme Sinnphonie.
    ---> Sinfonie

    Lieben Gruß, Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    guten morgen katzi

    schön, dass es dir gefällt
    das freut mich
    war so ne spontane eingebung, als ich heute früh aus dem fenster geschaut hab und mich schon über die ersten flocken freuen durfte

    die fehlerchen hab ich schon beseitigt und mit dem widerhallen hast du vermutlich recht

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo rose,

    die Sinfonie fehlt noch.... (mit einem n)

    Ja, mir geht das auch meistens so:
    Die spontan geschriebenen sind oft die schönsten Texte.

    Gruß nochmal
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Guten Abend, schwarze Rose
    ich habe Dir ja etwas versprochen. Dieses Gedicht, das wirklich in der Lage ist, eine Stimmung zu erzeugen, die etwas mit dem Titel zu tun hat, werde ich mir ganz ruhig zu Gemüte führen. Das braucht Zeit. Vorweg schonmal: Wispernde Töne, die widerhallen, da musst Du Dir was einfallen lassen. Darüber bin ich "gestolpert". Ich sags nochmal: Die gesamte Grundstimmung gefällt mir außerordentlich gut. An die Einzelheiten werde ich mich begeben. Ich bitte um Geduld.
    Gruß!
    heinzi

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    hallo heinzi
    lass dir ruhig zeit und geh es ganz in ruhge durch.
    Auf Konstruktive kritik muss man auch warten können
    Wispernde Töne, die widerhallen
    damit hast du recht....widerspricht sich.
    muss ich mir wohl was anderes überlegen.

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Hi, schwärzeste der schwarzen Rosen,
    wenn ich auf einsichtige Menschen treffe, dann bin ich auch bereit, den Schweiß der Edlen fließen zu lassen. Nur, es dauert eben ein bisschen.
    Liebe Grüße,
    heinzi

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    Geduld ist eine Tugend
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Zitat Zitat von Kulturheinzi
    Wispernde Töne, die widerhallen, da musst Du Dir was einfallen lassen. Darüber bin ich "gestolpert".
    Lieber Heinzi (sorry bl.ro. )

    abgesehen davon, dass du sachlich sicher recht hast:
    Wie wäre es, wenn du mal was als "dichterische Freiheit" stehen lassen würdest?
    Eine Wisperei kann auch manchmal nachhallen
    Nun ja, das Gedicht ist das baby von schwarze rose, vielleicht mag sie ja auch ändern.

    Lieben Gruß,
    Katzi
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Hallo *schwarzeRose*!

    Weichgezeichnete Bilder, sanfte Sprache.
    Sehr stimmungsvoll ruebergebracht, dieses Gedicht vermag zu gefallen!

    Das 'schallen' oder 'hallen' wurde schon bekrittelt, ich find beide net so ganz passend in diesem leisen Werk.

    Was haeltst Du von:

    Erste Flocken sachte schweben,
    leise fluesternd, Melodie,
    Toene wispernd widergeben
    eine stumme Sinfonie.
    (hab ein paar Fuellwoerter eliminiert... )

    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    XxXxXxXx
    XxXxXxX
    ~
    XxXxXxX
    XxXxXxX
    xxXxXxX
    xxXxXxXx
    ~
    xXxXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxXxX
    ~
    XxXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxXxX
    xXxXxXxX
    ~
    Obwohl die Metrik net durchgaengig gleichmaessig iss, liest es sich recht fluessig..bis zur letzen Strophe... .

    Und hier hast Du den Satzbau vergeigt...
    'am Morgen liegt in heller Pracht <---- was denn? 'die' helle Pracht, oder?
    wohin des Menschen Auge schaut'

    Ausserdem hast du zweimal das Wort 'heller' verwendet, welches sich sowieso schon ein wenig schrill von dem sanften Ganzen abhebt.

    Wie waers denn damit:

    Stund um Stund, die ganze Nacht
    rieselts ohne jeden Laut,
    morgens liegt die weisse Pracht,
    glitzernd schoen, wohin man schaut.

    XxXxXxX
    XxXxXxX
    XxXxXxX
    XxXxXxX

    So waer die Metrik in dieser Strophe gerettet, die unnoetigen Fuellwoerter (die Du so gern am Zeilenanfang verwendest ) und das doppelt gemoppelte 'heller' ausgemistet...

    Wie katzi schon sagte..iss Dein Baby...waren bloss paar Denkanstoesse..

    Gern gelesen und mich damit beschaeftigt.

    Liebe Gruesse
    von Lailany

    Ps.: nochwas...wie waers mit 'sanften Toenen' anstatt 'tausend Toenen'?...
    Boah..nu zieh ich aber Leine hier...lol...nix fuer ungut, Rose!
    Geändert von Lailany (13.11.2006 um 11:01 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    @lailany
    vielen dank für dein lob und deine vorschläge.
    sie gefallen mir und ich hab sie schon übernommen.
    schön, dass du dir so viel mühe gemacht hast´

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    @ferdi
    freut mich, dass es dir gefällt. der unsprungstext ist fast gleich, mit ein paar winzigen änderungen.
    mit dem fehler hast du recht. ich hab ihn schon beseitigt

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Halloechen *schwarzeRose*!

    Freut mich, dass Dir meine Vorschlaege zugesagt haben.

    Sorry, dass mir dieser Rechtschreibfehler bei 'wiedergeben' unterlaufen ist.

    Nun haben wir noch ein klitzekleines Problem:
    Du setzt an jedem Zeilenanfang Grossbuchstaben, daher muesstest Du das in Strophe 1 noch angleichen...

    Liebe Gruesse
    von Lailany

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    oh hoppala
    das hab ich vergessen. mach ich gleich noch.
    das mit dem fehlerchen ist doch kein problem. ich bin ja selber schuld, wenn ich zu faul zum abschreiben bin und es einfach reinkopiere
    und so was ist ja schnell beseitigt.

    lg
    rose
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

  15. #15
    Niquita Guest
    Liebe *schwarzeRose*,

    ich las den Titel und dachte "Wie, schon wieder Schnee? Ist doch erst November!", aber in manchen Gefilden schneit's wohl jetzt schon. Sprachlich und bildlich gefällt mir dein kleines Gedicht sehr gut. Es liest sich wunderbar flüssig und transportiert für mich ein wenig kindliche Begeisterung über den ersten Schnee. Selbst die farbliche Spielerei vermag mir zu gefallen. Häufig ist so etwas schlichtweg überflüssig, aber hier passt es schön ins Bild.

    Herzliche Grüße
    Nicole

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Novemberschnee
    Von manehans im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.01.2013, 16:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden