Thema: Gefangen

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    6

    Gefangen

    Das Herz zerrissen,
    die Füße zerschlissen,
    meine Seele schon sehr litt
    und doch geh ich, Schritt für Schritt.

    Gefühle die quälen,
    keine Möglichkeit zu wählen.
    so lang schon dauern die Schmerzen,
    niemals finden sich unsere Herzen.

    Denn verloren im Zwiespalt,
    mache ich jemanden zur traurigen Gestalt.
    Bedingungslose liebe wir uns schenken,
    und doch muss ich immer an dich denken.

    Und somit ich geh weiter, Schritt für Schritt,
    ich nehme meine Hoffnungen alle mit.
    Du siehst nicht wie traurig ich lebe,
    und dir heimlich meine Liebe gebe.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    67
    Hallo schwarzeSeele,
    also dein Gedicht gefällt mir persönlich sehr gut. Ich hab nur kleine Probleme mit der Metrik und einigen Stellen die ich anders gemacht hätte.

    meine Seele schon sehr litt
    und doch geh ich, Schritt für Schritt.
    -- vielleicht besser:
    wie oft meine Seele schon litt
    und doch geh ich, Schritt für Schritt.

    Denn verloren im Zwiespalt,
    mache ich jemanden zur traurigen Gestalt.
    -- Denn verloren - ohne Halt
    erschaffe ich eine traurige Gestalt.

    Und somit ich geh weiter, Schritt für Schritt,
    ich nehme meine Hoffnungen alle mit.
    -- Und somit geh ich weiter, Schritt für Schritt,
    ich nehme all meine Hoffnung mit.

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    6
    Hallo Baahl, ich danke dir. Deine Vorschläge klingen gut. Ich werde es mir für neue Gedichte merken. Aber dieses Gedicht lasse ich lieber so. Also, bis denne. schwarzeSeele

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Ich widerspreche meinen Vorrednern, mich kann dein Gedicht nämlich nicht wirklich überzeugen. Unter anderem deswegen:

    Das Herz zerrissen,
    die Füße zerschlissen,
    meine Seele schon sehr litt
    und doch geh ich, Schritt für Schritt.

    Du verwendest den Paarreim, der wirkt jedoch eher heiter, denn traurig, grade in dem Fall also sehr unpassend. Zudem stimmt der Satzbau nicht, der wurde zugunsten des Reimes in V3 umgestellt und hört sich schrecklich an. Die Elision in V4 stört ebenso. Insgesamt auch inhaltlich ziemlich langweilig, weil keine neuen Metaphern verwendet werden und ie Wortwahl relativ banal anmutet.

    Gefühle die quälen,
    keine Möglichkeit zu wählen.
    so lang schon dauern die Schmerzen,
    niemals finden sich unsere Herzen.

    Auch hier sehr langweilige Reime, grade Herzen/Schmerzen ist so oft verwendet und daher langsam des guten Zuviel. Auch stimmt hier die Syntax nicht wirklich und die Elisionen stören den Lesefluss teils. Wieder auch langweilige Bilder.

    Denn verloren im Zwiespalt,
    mache ich jemanden zur traurigen Gestalt.
    Bedingungslose liebe wir uns schenken,
    und doch muss ich immer an dich denken.

    Tja, auch hier die gleichen Fehler wie in den anderen Strophen.

    Und somit ich geh weiter, Schritt für Schritt,
    ich nehme meine Hoffnungen alle mit.
    Du siehst nicht wie traurig ich lebe,
    und dir heimlich meine Liebe gebe.

    Hier stimmt es inhaltlich nicht, denn wenn die Liebe gegeben wird, dann ruft das eine Reaktion hervor, hier wird jedoch Liebe angeboten, aber abgelehnt. Von daher "und dir heimlich meine Liebe geben möchte" würde eher stimmen, wobei das "heimlich" diskussionswürdig ist an der Stelle.

    Insgesamt wie schon gesagt, richtige Syntax, einheitliche Metrik, anderes Reimschema, interessantere Metaphern/Bilder, schönere Wortwahl und dann nochmal versuchen.

    Gruß
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    sag ich nicht=P
    Beiträge
    26
    Ich finde es voll gut! und total schön!
    Franzi

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Gefangen
    Von Cherie__ im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 19:04
  2. Gefangen
    Von Sonne im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 08:37
  3. gefangen
    Von neverland im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 19:10
  4. Gefangen
    Von furby_TV im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 18:00
  5. Gefangen
    Von helium27 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 16:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden