1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    67

    Meer des Todes

    Meer des Todes

    Gefangen im Tal der Sünden
    aus verschiedenen Gründen
    um dich herum pure Dunkelheit
    das Meer - es reicht so weit

    du siehst nichts - springst hinein
    und gehst unter wie ein Stein
    ringst um Luft - willst gerne schreien
    doch aus diesem Meer gibt's kein Befreien

    leblos treibt dein Körper umher
    weit raus auf dieses Toten-Meer
    Geändert von Baahl (12.06.2007 um 17:00 Uhr)

  2. #2
    x_Headshot Guest
    Mh...wieso geht die person unter wie ein stein`? das irritiert ein bisschen
    aber sonst gut

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    im Nirgendwo des Irgendwo
    Beiträge
    88
    Ich finds eigentlich ganz gut, die Reime hast du ziemlich gut hingekriegt- nicht erzwungen oder so.
    Hier ein paar Verbesserungsvoschläge

    ...das Meer - es reicht so weit...

    ...du siehst nichts - springst hinein...

    ...ringst um Luft - willst gerne schreien...

    Ich finde so liest es sich ein bisschen besser!

    Grüße still waiting
    Que serà, serà

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Da, wo ich sein möchte
    Beiträge
    360
    Aaalso, dann schreib ich mal was dazu.


    Gefangen im Tal der Sünden
    gefangen aus verschiedenen Gründen
    um dich herum pure Dunkelheit
    das Meer - es reicht sehr weit


    xXxxXxXx
    xXxxXxXxXXx
    xXxXxXxX
    xXxXxX


    Also, hier finde ich die Wiederholung von gefangen unvorteilhaft. Lass das Weg, dann klingts schöner.
    Außerdem ist die Formulierung aus V2 unschön, verschiedene Gründe klingt doof, vielleicht kannst du das auch noch überarbeiten.



    du siehst nichts - springst rein
    und gehst unter wie ein Stein
    ringst um Luft - willst schreien
    doch aus diesem Meer gibt's kein Befreien


    XxXxX
    xXxXxxX
    XxXxXx
    XxXxXxxXxX

    V1 verstehe ich nich - Inwiefern hängt der 1. mit dem 2. Satz zusammen?
    Ansonsten ist V4 etwas zu lang.


    leblos treibt dein Körper umher
    weit raus auf dieses Toten-Meer


    XxXxXxxX
    xXxXxXxX


    Eigentlich ein relativ passender Abschluss, V2 ist etwas komisch von der Grammatik her.


    Also, alles in allem:
    Metrik aufjedenfall überarbeiten oder wenigstens Silbenzahlen angleichen.
    Ansonsten evtl die angesprochenen Sachen etwas überarbeiten, dann wirds schon ganz schön.

    Liebe Grüße,
    Dark Rain
    ! N E U !
    Unser Horizont

    ~ So Baby, please kill me! Oh Baby, don't kill me! ~


    Gesammelte Werke

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    3.558
    Baahl, bevor du auf Kritik von mir zählen kannst wäre ich dir enorm dankbar auch mal auf Kritik näher einzugehen, hab mal eben genschaut, es gibt einige Kritiken, die du noch nicht beantwortet hast und dann machts mir ehrlich gesagt keinen Spaß meine Zeit zu investieren.
    Neustes Werk aus meiner Feder:
    Liebe und Romantik - Schlaflied (für L.), Ein Leiserwerden, ohne Titel
    Verzweiflung schreit nicht, Verzweiflung schweigt.

    Die Melancholie des Seins - Fortsetzungsgeschichte
    Die Melancholie des Seins - Gesammelte Werke

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    die unbekannteste, regnerischste Stadt in ganz NRW
    Beiträge
    38
    Hi
    Ich kann mich dem Flo nur anschließen, wirkt etwas unsympathisch auf Kritik nciht zu reagieren, die Leute haben sich schließlich Mühe gemacht.
    Wollte nur kurz noch was sagen. Kennst du das Gedicht Unter Wasser von Farin Urlaub? Ganz starke Parallelen zu deinem Gedicht. Will dir keine Absicht unterstellen, aber zumindest scheinen die Gedanekn nciht gerade neu zu sein.
    Gruß, Sweet Lady
    I have the simplest tastes. I am always satisfied with the best.
    Oscar Wilde

  7. #7
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    67
    Hallo Leute,
    also es tut mir wirklich leid, dass ich nicht eher auf eure Kritik eingehen konnte. Ich war aber dieses WE nicht im Internet weil ich nicht da war.
    Also hab ich es esrt jetzt etwas verbessern können.
    @Sweet lady: Ja du hast recht ich habe mir bevor ich es geschrieben habe mal wieder Farin urlaub angehört und da sind mir so einige Gedanken gekommen. Ich habe mich davon inspirieren lassen. Wenn dich das stört endschuldige ich mich dafür.

    Viele Grüße an euch alle

    Baahl

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    im Nirgendwo des Irgendwo
    Beiträge
    88
    ich muss sagen wenn ich ehrlich bin find ich es klingt etwas besser das "gefangen" im zweiten Vers zu lassen. wenn man das einfach so weglässt, klingts ein bisschen leer.
    wenn man den Parralelismus nicht will müsste man wirklich den ganzen Vers komplett ändern - und da fällt mir grad nichts bessres ein.
    Que serà, serà

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Illusion des Todes
    Von Akibarubin im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.12.2019, 16:41
  2. Die Arme des Todes
    Von annkadin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 15:30
  3. Ort des Todes
    Von Lenaa im Forum Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 17:27
  4. Blutiges Meer (Rotes Meer)
    Von Zeynep Yavuz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 20:16
  5. auf Todes Schwelle
    Von Narretei im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden