1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    6

    Talking Meine erste große Liebe

    sie ist mit Worten nicht zu beschreiben,
    ich würde mich für sie in den Tod treiben.
    sie ist meine erste große Liebe darum hoffe ich es kommen keine Liebesdiebe.


    Ihre Augen sind heller als Sterne,
    man sieht sie kilometer weit in der ferne.
    Sie brauch nie eine Verschönerung,
    denn ihre Schönheit ist die Krönung.


    Ich sagte ihr was ich für sie fühle,
    doch wie es scheint hat sie für mich nicht die gleichen Gefühle.
    Mein Herz gehört nur noch ihr,
    und nicht mehr mir.


    Ich würde alles tun um sie zu kriegen,
    denn ich werde sie für immer lieben

    Frühlingswind

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell
    Beiträge
    235
    Hallo Frühlingswind!!

    Schön, dass du "sie" so liebst, und das alles..

    ich kann verstehn, dass es schwer ist, ein gutes Gedicht über eine so persönliche Situation zu schreiben, ohne dass es schnulzig oder schlecht wird..

    leider ist dir das nicht so ganz gelungen..
    du solltest zuerst einmal an den Verslängen arbeiten..
    wenn die Verse gleichmäßig lang sind, lässt es sich schon viel besser lesen..

    ich denke, du wolltest in der ersten Strophe auch 4zeilig bleiben, hast aber vergessen, den Absatz zu machen..
    naja, in dem Fall... Liebe <->Diebe.. zwar als Reim ok, aber schon ziemlich abgebraucht..

    beschreiben <-> treiben ist ok..
    Sterne <-> ferne auch..
    Verschönerung <-> Krönung allerdings ist nicht so toll..
    fühle<-> Gefühle ist auch nicht so toll..
    kriegen <-> lieben ist auch nicht so ausgereift..

    dann acht doch bitte auf Groß und Kleinschreibung, ein paar mal hast du am Satzanfang die Großschreibung vergessen..
    Kilometerweit schriebt man auch klein und zusammen..

    setz dich nochmal dran, wenn du etwas mehr Abstand von der Situation hast..
    dann kann es wirklich gut werden, auch wenn das Thema ziemich abgegriffen ist..
    also dann
    Viele Grüße,
    JuliaCapulet
    "Leuchtende Momente - nicht weinen, dass sie vorüber. Lächeln, dass sie gewesen." (Rabindranath Tagore)

    Copyright auf alle meine Werke!!!
    JuliaCapulet

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2006
    Beiträge
    144
    Nur ein Anmerkung. Ich finde die Reime klingen total gewollt. Verzichte lieber auf ein exaktes Reimschema und lege mehr Wert auf den Inhalt.
    Ich freu mich immer über Kommentare:

    Liebe und Romantik: Sommergewitter, Was wäre wenn?
    Trauer und Düsteres: Schlafstörungen/ Todes Bruder, Helden weinen blutige Tränen, Falling
    Nachdenkliches und Philosophisches: Ich / Gefangen vor zwischen und nach der Zeit
    Humor und Satirisches: Besuch bei den Großeltern

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erste große Liebe
    Von Mella im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.08.2007, 10:19
  2. Meine erste große Liebe - verloren`??
    Von Irish im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 15:04
  3. Meine erste große Liebe
    Von Sleepangel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 16:43
  4. erste große liebe
    Von Girl16 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 11:10
  5. Für meine erste und einzige Große Liebe
    Von Lady In Black im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2002, 18:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden