1. #1
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    303

    Die Prügelei (durchgeschüttelt)

    Die Prügelei

    Dichter wurd’ der hohe Rauch,
    wie es schon nach Haue roch.
    Dort schon lag der rohe Hauch.
    Schwer zieh ich mich raue hoch.

    Die sich in Gelagen Rieben
    sehen sacht im Liegen Raben,
    wolln sich in Garagen lieben,
    und sich nicht in Riegen laben.

    Menschen die beim Wiegen zanken,
    halten sich im Wagen Zinken,
    laufen wie die Ziegen wanken,
    wollen im Verzagen winken.

    Als ich in Orangen linde,
    während die sich ringen, lande
    bin ich an der langen Rinde,
    stehe am Gelingenrande.

    Ob sie alle Ratten sind?
    Trete den beritten Sand.
    Ess dann froh der Satten Rind,
    hockend sacht am Sittenrand.
    Geändert von Onkie IIV (01.01.2007 um 23:49 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    na ün Sachsn
    Beiträge
    1.045
    Hallo Onkie IIV,
    also zunächst einmal bekommst du für diese Schüttelleistung meinen allerhöchsten Respekt !!! Ich weiß ja nicht, ob du schon Schüttelerfahrung hattest, aber selbst wenn, dann ist dieses hie wirklich beachtlich. Und ich glaube jetzt auch zu wissen, was dein Einwand bei mir war. Wenn man selbst Schüttelreime schreibt, dann denkt man sich etwas dabei, findet die Zeilen absolut logisch und wundert sich etwas, wenn die anderen nicht ganz hinterher kommen. So ging es mir hier nämlich auch. Ich mußte mich ziemlich anstrengen und mehrmals konzentriert lesen, um hinter alles zu steigen, was du meintest. Vielleicht lag es auch an paar Kommageschichten....
    Teilweise hast du ja lupenreine Quadrupeln eingebaut, Wahnsinn! Aber ein Fehlerchen ist auch drin
    während die sich ringen, lande
    und mein Kopf am Fliegenrande
    Ich bin mir auch gar nicht so sicher, ob man z.B. Br setzen darf, wenn man das r eigentlich allein schütteln muss, in Strophe 2 hasst du das ebenfalls mehrfach. Wie gesagt, ich weiß es selbst nicht, ob man das darf, das interessiert mich auch und ich werde mich mal schlau machen. Aber egal, ob oder ob nicht, toll gemacht, Onkie!
    VG sendet dir
    Steffen
    Bist du ernst, mit flachen Lippen,
    solltest du mal lachen, flippen.

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    303
    Danke. Und ein großes Dankeschön für deinen netten Kommentar
    ja das hat man jetzt davon, wenn man zuviele quadrupeln ausprobiert um die passenden reime zu finden... *schäm*
    ich hatte zuerst einen anderen quadrupelpart drinn:
    ragen
    riegen
    lagen
    liegen
    das wäre auch lupenrein hat aber ein paar mal nicht ganz mit dem sinn zusammengepasst.
    ich ändere das natürlich sofort.
    schön, dass es dir genauso ging wie mir.
    aber es macht eigentlich alles sinn, wenn nich frag/t einfach.
    über manches muss man bisschen rätseln.
    joa, ich bin davon ausgegangen, dass man das so darf,
    hab bei dir glaub extra gespickelt und du hattest ja auch silben dranngebastelt, da dacht ich okay, dann ist ein kleines b auch erlaubt (fand des außerdem mit orangen so cool^^)
    zumal die reime eigentlich auch alleine stehen könnten.
    ja die reimpaare sind eigentlich alle rein. oder wo nicht ??
    hättes fast nur mit "i" und "a" vertauschung hinbekommen... fast
    ja wäre toll wenn du das in erfahrung bringen könntest.
    ich warte gespannt auf deine rückmeldung.
    und natürlich auf andere stimmen.
    liebe grüße
    Onkie IIV
    Geändert von Onkie IIV (06.11.2006 um 20:03 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    na ün Sachsn
    Beiträge
    1.045
    Hallo Onkie,
    leider muss ich dir eine leicht betrübliche Antwort geben Es ist, wie ich vermutetet. Die Buchstaben vor dem Wortstamm müssen komplett geschüttelt werden. Demnach wäre
    Haue roch
    Braue hoch
    nicht korrekt. In diesem Fall darst du nur H-R tauschen. Natürlich darfst du Vorsilben und ganze Wörter ergänzen (z.B. Augen-braue oder oder bei hauen wäre auch ver-hauen richtig) Aber lass dich nicht entmutigen, mach fein weiter Mein Respekt für diesen Versuch bleibt dir auf alle Fälle erhalten, logisch!!!
    VG Steffen
    Bist du ernst, mit flachen Lippen,
    solltest du mal lachen, flippen.

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    303
    Danke Lachmalwieder.
    Das sind wahrlich schlechte Nachrichten.
    ich ändere das. damit es wenigstens formal sauber bleibt/wird.
    der sinn steckt da drinnen, aber ob ihn jemals jemand finden wird^^
    Mein eigenes Gedicht hat mir sowieso nicht gefallen...
    das ist immer eine schlechte vorraussetzung für die nachfolgenden, sie werden dann wahrscheinlich nicht entstehen.
    außerdem warst du bis jetzt der einzige der sich damit überhaupt hier im forum beschäftigt hat und einen kommentar abgeliefert hat. es kommt einfach nicht so gut an, denk ich mal. es überfordert den leser, er muss sich allzusehr darauf konzentrieren. aber es war die erfahrung wert.
    aber vlt. kommen ja noch zahlreiche kommentare, und sie beschäftigen sich alle so intensiv dass sie noch nich fertig sind mit denken ^^
    ich denk ich bleib beim handelsüblichen kreuzreim
    so nun das ändern...
    ich schaue mal ob ich des noch hinkrieg. sehr ärgerlich. hätt mich früher schlau machen solln, aber jetzt hast dus getan
    lieben gruß und danke nochmal
    Onkie

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vom Leben durchgeschüttelt
    Von raphael im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 07:46
  2. Streitkultur in Forum (durchgeschüttelt)
    Von raphael im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 17:17
  3. Hässliche Vorurteile über die Schweiz, durchgeschüttelt
    Von raphael im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 07:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden