Man lehrte mich, mich nicht zu mögen,
mich zu verachten
Immer wieder dieses Gefühl, nicht liebenswert zu sein, nur da, zum Benutztwerden
Eigene Wünsche sind verkapselt, irgendwo im tiefsten Innern vereinsamt
Keinen Bezug zu mir aufzubauen,
nicht mit mir Kontakt aufnehmen,
nicht mit mir sprechen,
nicht auf mich zu hören, in mich hören-
was sagt mein Bauch, mein Herz, meine Seele?
Mein Körper spricht eine andere Sprache
Besser ist es, mich zu verletzen, zu peinigen, zu strafen
Was soll ich mit dem Begriff Liebe anfangen?
Ich kenne ihn nicht, weiß nicht, wie es sich anfühlt
Jede zärtliche Berührung gleich mit einem Muß verbinden,
den Anforderungen gerecht werden,
gehorsam sein und schweigen