1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1

    Unhappy

    Nur noch einmal dich berühren
    Ein letztes Mal deine Nähe spüren
    Dieser Wunsch wird sich nie erfüllen
    Und das wird mir mein Leben zerstören
    Warum hast du die Welt allein verlassen
    Warum mich einfach hier gelassen
    Sag mir warum konnten wir diesen Weg nicht gemeinsam gehen
    Vor der Tür in die Ewigkeit gemeinsam stehen
    Ich sagte dir ich kann ohne dich nicht bestehen
    Doch du wolltest es einfach nicht verstehen
    Jetzt bist du Tod und ich muß leben
    Wer soll mir denn jetzt Liebe geben

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    73
    Liebe Anna,

    Dein Gedicht ist gefüllt mit Traurigkeit und Hilflosigkeit, so empfinde ich es. Aber trotzdem ist es wunderschön !

    Es tut mir leid, möchte ich nicht so gern schreiben, denn das hört sich immer so "plump" an, obwohl es wirklich ehrlich gemeint wäre.
    Ich möchte Dir eher schreiben, dass ich an Dich denke und Dir alle nötige Kraft für die Zukunft wünsche !

    Schneckenfreund

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2001
    Beiträge
    24
    Anna,
    wenn ich dich richtig verstanden habe, dann wolltest Du gemeinsam mit dieser Person dein Leben beenden?
    Diese Person hat dich sicherlich geliebt, und gerade weil sie dich geliebt hat, wollte sie das nicht, und wird das auch in Zukunft nicht wollen, wenn du verstehst, wie ich das meine.
    Es bewegt mich und macht mich traurig diese Worte zu lesen, da ich so manche Person die mir lieb war bereits verloren habe, aber eben diesen Personen schulde ich es doch, ein gutes Leben zu führen, alles in meinem Leben zu erreichen, so wie sie dafür die Gleise in mein Leben gelegt haben. Die mir wohl liebste Person, meinen Großvater, verlor ich vor einigen Jahren, er war der erste an dessen Grab ich weinen musste, weil es so weh tat ihn nie wieder zu sehen, nie wieder mit ihm zu lachen. Aber ich bin mir sicher, dass mein Großvater nie wieder mit mir lachen wöllte, nie wieder etwas von mir wissen wöllte, wenn ich mir mein Leben nehmen täte. Mein Großvater hat mir so viel bedeuted und als er starb, da war ich nurnoch traurig, er hat so vieles erreicht in seinem Leben und ich möchte ihm einen Grund geben stolz zu sein, stolz darauf, dass er mir mein Leben ermöglicht hat, stolz darauf, dass er da war wenn man ihn brauchte, stolz darauf, dass er gelebt hat. Und genauso will ich mein "Werk" vollbringen um irgendwann auch einmal stolz darauf zu sein, gelebt zu haben!

    Gruß
    COeXe

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Leben ohne Liebe
    Von Sensitiv Breath im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 21:06
  2. Ein Leben ohne Liebe
    Von Ginie im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.01.2008, 11:26
  3. leben ohne liebe
    Von freshness im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2008, 18:35
  4. Ein Leben ohne Liebe?
    Von wirbel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 11:45
  5. Liebe ohne Leben
    Von haibane15 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2007, 21:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden