Ein Reisender durch Raum und Zeit,
Gefangener seines Ichs
auf der Suche nach Gott und Weisheit
wird er finden die Liebe nicht

So fern, so fern, so fern wie das Ende der Welt,
und doch greifbar fast
ein jeder betet sie an,wer sie findet ist immer ein held
ein jeder vermag sie zu spüren, die Last
Dramatik, auf dem Weg zum Helden
der weg zu beschreiten heißt sich zu geben dieser Tragik
auf der Suche nach der Antwort
berechnend und doch ohne Ergebnisse, Menschenseele,keine Mathematik
sich selbst suchend doch in bewegung von sich fort

Gespalten seinich auf der Suche nach seines Grund,
ewig suchend
doch verdammt in alle Ewigkeiten,
ohne Fund...