Thema: Wer bin ich?

  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Im Tiefen Sumpf
    Beiträge
    551

    Exclamation Wer bin ich?

    Geschwängertes Wissen,
    durch Suche und Fleiß,
    vom Wahnsinn gebissen
    zum klapprigen Greis.

    Der Durst nach der Kunde,
    die selbsteigne Sucht.
    Der Tod ist im Grunde
    die sicherste Flucht...


    MfG,
    PoD
    Geändert von Patron of Death (24.12.2006 um 17:13 Uhr)
    Das Leben ist hart, aber unfair!...............................................36144mal gelesen, 622 Antworten... Danke! (Stand 17.3.2009)

    < Der Fliesenboden > als Fortsetzung von < Ein Routinier? >
    < Es schweigt und tickt >

  2. #2
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    50
    wow, ich bin begeistert. Find ich gut.
    Freu mich auf weitere Werke..
    lg
    Sag niemals du würdest dich nicht für einen anderen Menschen ändern
    Denn egal was du tust
    Jede Freundschaft und jede Bekanntschaft verändert dich
    Ob du es nun willst oder nicht


    Thierry Descouedres

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    bei Würzburg
    Beiträge
    1.208
    Hallo

    du bist Patron of Death !

    Jemand, der von Wahnsinn zum klapprigen Greis gebissen wurde.
    Ich stolpere an dieser Stelle, besser gesagt, wird mir die Sprache da nebengleisig.
    Eingängiger wäre mir:

    vom Wahnsinn gebissen,
    ein klappriger Greis.

    Auch wenn die - vielleicht gewünscht implizierte - Ursächlichkeit des Wahnsinns am Greisentum damit aufgehoben wäre.
    Die sollte m.E. keine Rolle spielen, denn sie spielt keine.
    Bin selbst eigen einer, fast.

    Gruß grey.zone

    .....
    D i e.....v e r s u c h t e.....W e l t ............
    ......a u s g e w ä h l t e .....T e x t e ......
    Alles ist Lüge an mir; aber dass ich zerbreche - diess mein Zerbrechen ist ächt! (Friedrich Wilhelm Nietzsche: Also sprach Zarathustra - Der Zauberer)

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    in meiner Welt...
    Beiträge
    376
    Hej PoD!
    Du hast es mal wieder klasse auf den Punkt gebracht. Gosh, wo du nur immer diese ganzen Gedanken und Ideen hernimmst ...immerzu neue&gute Gedichte von dir zu lesen... Na ja, nun rutsche ich aber auch schon fast auf meiner eigenen Schleimspur aus

    Was ich damit sagen wollte: Klasse formluiert, ohne großartiges Drumherum-gerede. Ich muss grey.zone mit den Zeilen
    von Wahnsinn gebissen
    zum klapprigen Greis.
    widersprechen. Der Wahnsinn biss ihn so oft, dass er dadurch zum klapprigen Greis wurde. Finde ich verständlich und klar. Vielleicht solltest du "vom Wahnsinn" schreiben. Aber mehr auch nicht =)

    So denn....ich hoffe, du gibst mir auch noch eine Antwort auf meine "wunderschöne" Interpretation zu deinem letzten Gedicht =)

    Lg Muddel
    Reimen kann ich nicht - Metrum ist mir ein Fremdwort - Ähm, rehchshraibuhnk...mehr brauch ich nicht zu sagen.... Aber Gefühle stecken in meinen Gedichten, wenn auch versteckt

    ************************************

    Liebe: das triebartig beim homo sapiens als Zwangsvorstellung auftretende Phänomen, trotz Milliardenvorkommens von Individuen des anderen Geschlechtes nur mit einem einzigen Exemplar dieser Gattung leben zu können. Ron Kritzfeld

  5. #5
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Im Tiefen Sumpf
    Beiträge
    551
    so, ich hab mich der mehrheit gebeugt, es ist nun "vom"... aber ich möchte trotzdem dazu gebissen werden
    aber vielen dank für die kritik, ich werde versuchen es in mein nächstes gedicht einfließen zu lassen
    danke auch für das lob, und das ihr überhaupt das gedicht gelesen habt

    MfG,
    PoD
    Das Leben ist hart, aber unfair!...............................................36144mal gelesen, 622 Antworten... Danke! (Stand 17.3.2009)

    < Der Fliesenboden > als Fortsetzung von < Ein Routinier? >
    < Es schweigt und tickt >

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    in meiner Welt...
    Beiträge
    376
    Hej PoD!

    aber ich möchte trotzdem dazu gebissen werden
    Beißen lassen kannst du dich ja ruhig. Wenn du da so drauf stehst

    ich werde versuchen es in mein nächstes gedicht einfließen zu lassen
    Genaugenommen war es ja nur ein "Tipfehler" Also, ich finde, dass man deine nicht großartig verbessern braucht. Aber ich muss da ja nicht viel zu sagen...ich find deine Gedichte einfach gut *schleim*

    danke auch für das lob, und das ihr überhaupt das gedicht gelesen habt
    Gern geschehen und jederzeit wieder =)

    So denn...

    Lg Muddel die dank ihrer Schleimspur grad auf die Fresse geflogen ist
    Reimen kann ich nicht - Metrum ist mir ein Fremdwort - Ähm, rehchshraibuhnk...mehr brauch ich nicht zu sagen.... Aber Gefühle stecken in meinen Gedichten, wenn auch versteckt

    ************************************

    Liebe: das triebartig beim homo sapiens als Zwangsvorstellung auftretende Phänomen, trotz Milliardenvorkommens von Individuen des anderen Geschlechtes nur mit einem einzigen Exemplar dieser Gattung leben zu können. Ron Kritzfeld

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Also PoD...

    Deine Gedichte sind ja manchmal richtig genial.... so wie dieses nun
    ABER...

    Glaubst du eigentlich wir älteren Leutchen sind alle halb blind ?
    Erschlag einem nicht immer so mit der Schriftgröße... BIIIIIIIIIIIIIIIIIIITTE...
    Ich für meinen Teil brauche trotz meines fortgeschrittenen Alters noch nicht mal ne
    Brille, und jedesmal einen Meter vom Pc wegrücken müssen, wenn ich ein schönes
    Gedicht von dir lese, mag ich eigentlich nicht...
    Weniger ist oft mehr...

    liebe Grüße

    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Im Tiefen Sumpf
    Beiträge
    551
    ?? is das denn sooo groß? 1cm ist doch auch meine normale handschrift?!
    ich weiß nicht... oder hab ich irgendwie andere einstellungen? ich finde persönlich eher das 2mm als normalschrift ok sind, aber man kann doch mal das gedicht hervorheben?
    wenn es dich wirklich so stört ändere ich es natürlich!

    danke fürs aufmerksammachen!

    MfG,
    PoD
    Das Leben ist hart, aber unfair!...............................................36144mal gelesen, 622 Antworten... Danke! (Stand 17.3.2009)

    < Der Fliesenboden > als Fortsetzung von < Ein Routinier? >
    < Es schweigt und tickt >

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    In einem kleinen Nest in Österreich
    Beiträge
    844
    Also mit einer Spur mehr Ernst, JA es ist ein wenig groß geraten.
    Keine Ahnung, wie die andern das sehen, aber ich glaub nicht, dass deine
    Handschrift so groß und dick und fett, ist...

    Aber, das ist auch dichterische Freiheit...

    liebe Grüße

    Shadow...
    neu: Düsteres Tal
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt den Augen verborgen.
    ( Der kleine Prinz, Saint Exupéry )


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden