Thema: Mein Traum

  1. #1
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    limburg
    Beiträge
    26

    Talking Mein Traum

    Ein Schrei in der Nacht
    und ich bin aus meinem Traum erwacht
    Doch ein Schrei am Tag
    und ich bin sehr verzagt
    den Erwachen un Entfliehen
    aus diesm Traum
    glaub ich Kaum
    Ich Träume mein Lebenlang
    das was ich schon immer bang
    Ein Leben mit Schmerz und Trauer
    das schaff ich nicht auf die dauer
    Nimand kann mich wecken
    ich möcht am liebsten.......

  2. #2
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    limburg
    Beiträge
    26
    nich schlimm versuchs später einfach is ja nur ma so en versuch gewesen

  3. #3
    Registriert seit
    Jul 2006
    Ort
    Radolfzell am schönen Bodensee
    Beiträge
    761
    also dann werd ich mal meine meinung kundtun und das nicht so vorsichtig wie juno.
    jetzt wird mal tacheles geredet.
    also es holpert nicht nur ein bisschen, sonder wie eine holzkutsche auf ner uralten pflastersteinstraße.

    Ein Schrei in der Nacht
    und ich bin aus meinem Traum erwacht. also hier stimmt schon gleich zu anfang die metrik nicht
    Doch ein Schrei am Tag
    und ich bin sehr verzagt. metrik...lass das sehr weg, dann stimmts halbwegs (verzagt bin ich übrigens auch)
    den Erwachen und Entfliehen kannst du mir das mal in normalen deutsch erklären?? das ergibnt absolut keinen sinn
    aus diesem Traum
    glaub ich kaum
    .
    Ich träume mein Leben lang
    das was ich schon immer bang. ja ich bang hier auch....
    Ein Leben mit Schmerz und Trauer.
    das schaff ich nicht auf die Dauer. metrik
    Nimand kann mich wecken.
    ich möcht am liebsten....... ja was möchtest du denn am liebsten?

    also alles im allen einfach nur schlecht. es tut mir leid das sagen zu müssen, aber da musst du noch ein bisschen üben.
    der beste weg das zu machen ist ganz simpel: lesen, lesen und noch mal lesen.
    vielleicht kann ich ja dann zu deinem nächsten werk auch etwas positives sagen.

    lg rose
    Geändert von *schwarzeRose* (09.11.2006 um 18:37 Uhr)
    Zum Schwarzen Rosengarten (Werkeverzeichnis)


    frisch aus meiner Feder Seelenbrand im Stundenschlaf, Göttertanz, Seelenduett,
    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben
    Hermann Hesse

    *schwarzeRose*

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mein Traum
    Von Libertine im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 20:05
  2. Mein Traum, nur ein Traum?
    Von Anabanana im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.04.2008, 19:04
  3. Mein Traum
    Von Sonne289 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 09:23
  4. Mein Traum
    Von Lunalux im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2006, 20:16
  5. Mein Traum
    Von Mykell im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.04.2006, 13:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden