1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    20

    possible thoughts of an innocent person on death row (bitte um kritik)

    Soon I will be gone...
    Gone to heaven above,
    Gone to God, my Lord, my Savoir.

    Soon will be the end of all…
    My life was so cruel, so loveless, so sad,
    But soon I will be gone.

    People are starring through the window of my cage.
    They think I’m the devil himself
    They think I am guilty.

    My body hurts from the torture,
    My heart … from the gazing people.
    My mind from the horrible memory of nothing.

    I can’t stand this any more
    Must go to heaven above
    To God, my Lord, my Savoir.

    … I am not guilty
    Geändert von scherazade (11.11.2006 um 19:27 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Hallo scherazade!

    Die Idee, die Gedanken eines Todeskandidaten zu verdichten, ist sehr gut,
    Deine Umsetzung jedoch ist es nicht, sorry.
    ~
    Zuerst einmal, warum muss es unbedingt in Englisch sein? Die Wortwahl, mit der dieses Dings hier aufwartet, ist bei weitem zu kuemmerlich, um einem Thema wie diesem nur annaehernd gerecht zu werden.
    Es klingt wie ein Gebet eines Kleinkindes, oder eines sehr einfachen Menschen.
    Dagegen ist ja nichts einzuwenden, aber mit Lyrik hat das nichts zu tun.
    ~
    Inhalt:

    Die Aussage beschraenkt sich auf:

    'Herr, ich bin froh, bald in den Himmel zu kommen. Mein Leben war shit.
    Alle denken, dass ich schuldig bin, obwohl es nicht stimmt.'

    Die Wiederholungen, dass 'er bald geht' langweilen, der Leser kapiert das schon beim Titel.
    ~
    Aufbau:

    Ein Gedicht muss sich nicht reimen, aber eine gewisse Form und Lesefluessigkeit sollte auch bei Ungereimtem vorhanden sein.
    So wie Du es hier stehen hast, ist es nur ein hingekritzelter Gedanke.
    ~
    Verwendung der englischen Sprache:

    'soon will be the end of all' = 'bald wird das Ende von alles sein'.
    Es sollte heissen 'end of everything', das Wort 'all' wird in diesem Zusammenhang nicht benutzt.
    'all' = alles...z.B.: all comes to an end... all or nothing..
    'all' = alle....z.B.: we all go to town... all the people..

    'loveless' wuerde niemand, dessen Muttersprache Englisch ist, in diesem Zusammenhang gebrauchen.
    Man wuerde sagen: 'without love' or 'unloved'

    'People are staring through the window of my cage...' - stimmt so nicht.
    Wenn jemand auf etwas starrt, muss es heissen 'at'...
    'People are staring through the window at my cage...' ist hier korrekt.

    Hier draengt sich die Frage auf, warum starren die Leute denn 'auf' den Kaefig?
    Man wuerde doch eher annehmen, dass sie auf den Insassen des Kaefigs starren.

    S4Z2:
    'My heart... from the gazing people'...
    Mein Herz....(schmerzt)..von den starrenden Leuten...
    ungeschickt ausgedrueckt, denn 'starrende Leute' koennen einem net wirklich Herzschmerzen verursachen, sehr wohl aber 'das Starren der Leute'...

    Richtigstellung Deiner Version, der Vollstaendigkeit halber:
    'my heart is hurt by the gazing people'.

    S4Z4:
    'My mind from the horrible memory of nothing'...
    Mein Geist von der schrecklichen Erinnerung an nichts..
    Diese Zeile widerspricht sich.Wenn man sich an nichts erinnern kann, wie koennen dann Erinnerungen schrecklich sein?

    'Must go to heaven above..'
    so redet einer, der ganz aermliches Englisch spricht.
    'I must go to heaven'..waer hier richtig, obwohl 'I have to go..' or 'I will go...' umgangssprachlich wesentlich hauefiger verwendet wird.
    ~
    Rechtschreibfehler:

    Savoir = Savior oder Saviour (beides ist korrekt)
    starring = staring
    any more = anymore
    ~
    Sorry, aber dieses Dings konnte in keiner Weise ueberzeugen.
    Platt, nichtssagend, sowohl in Englisch als auch in Deutsch.
    Schade, denn, wie schon erwaehnt, das Thema ist und waere interessant zum Verarbeiten.
    Vielleicht gehst Du ja nochmal ran und versuchst es in Deutsch.
    Kann bloss besser werden...

    Es tut mir leid, dass meine Kritik so harsch ausgefallen ist.
    Ich hoffe trotzdem, dass Du es mir net krummnimmst.
    Antworten wie: 'es hat mir gefallen'...erfreuen zwar den Schreiber, aber verbessern kannst Du Dich damit nicht.
    Kommis wie: 'hat mir net gefallen' bringen Dir auch nix, es soll schon begruendet werden, warum das so ist.

    Aus Fehlern lernen wir alle und Meister sind bis jetzt noch keine vom Himmel gefallen.

    Mfg
    Lailany
    Geändert von Lailany (12.11.2006 um 09:47 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    20
    hey lailany.
    nein ich nehm's dir nicht krumm, ganz und gar nicht. ich dank dir erstmal für deine kritik.
    alsooooo, .. es is so: ich bin gestern zufällig auf diese seite hier gestoßen u dachte mal: "stellst mal was rein, was du schon verfasst hast, mal gucken, wie es ankommt und ob ich überhaupt talent hab gedichte zu schreiben."
    ich hab dieses gedicht vor 2jahren verfasst, für eine GFS in englisch in der schule über todesstrafe.
    zu deiner kritik, dass es sich anhört, als hätte es ein einfacher mensch geschrieben, kann ich nur sagen: genau so sollte es auch rüber kommen. aber du hast schon recht, die wortwahl ist nicht so prickelnd.
    ich werd versuchen, mich zu bessern.
    LG scherazade

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Auckland/Neuseeland
    Beiträge
    868
    Hallo scherazade!

    Nun moechte ich Dir vorerst ein Kompliment machen und zwar zu Deiner positiven Einstellung.
    Danke .. sehr erfrischend und ehrlich, damit erscheinst Du schon mal in einem sehr sympathischen Licht.
    Der Grund, warum soviele neue User keine Kritik bekommen, ist der, dass viele nicht damit umgehen koennen.
    Der Kritiker wird oft angepoebelt und sowas muss man sich dann eben net geben, daher werden diese Faeden meist ignoriert.

    Dass Du so offen die Kritik einsteckst, zeigt, dass Du auch bestrebt bist, weiterzukommen und besser zu werden.
    Diese Haltung ist schon mal eine ganz solide Grundlage dafuer.
    Ich freu mich echt darueber!

    Nochmals vielen Dank fuer Deine nette, hoefliche Antwort!

    Oh..fast vergessen haett...willkommen hier im Forum. Ich wuensch Dir hier viele unterhaltsame und lehrreiche sessions und gutes Gelingen fuer zukuenftige Dingser!

    Mfg
    Lailany

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    20
    danke! *mich freu*
    hättest vllt mal lust dir mein zweites gedicht anzuschaun??
    "frei sein" im ordner trauer und düsteres.
    würd mich echt über deine ehrliche meinung freuen!
    LG scherazade

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Thoughts
    Von stilles im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 14:11
  2. Thoughts
    Von fwb103 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 16:29
  3. thoughts (of mine)
    Von Mea parvitas im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2004, 11:12
  4. the face of the innocent animal tree
    Von armin kraut im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 15:12
  5. more thoughts...
    Von *public eye* im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.06.2002, 00:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden