Thema: Ritual

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    9

    Ritual

    Langersehnte scharfe Klinge
    fährt durch den verhassten Arm
    und das Blut wie eine Schlinge
    fesselt an mich Schuld und Scham

    Aus den Narben und den Ritzen
    wenn in mir die Seele schreit
    werden meine Schmerzen spritzen
    losgelöst durch Grausamkeit

    Wär nicht dieses ritaul
    könnt mein taubes ich nicht sein
    nichts erlöst mich von der Qual
    nur ich selbst kann mich befreien

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    889
    Hallo sanguinea,

    erstmal willkommen hier.

    Dein Nick verrät ja schon einiges, obwohl er in gemildertem Maß auch positiv zu deuten wäre.
    Zunächst: bitte lies dir mal die FAQs durch, dort wirst du erfahrn, dass jeder User 1 Gedicht pro Tag einstellen darf.

    So, jetzt mal zum Text. Das "Ritual" hat mich nicht umgehauen, weder inhaltlich noch formal, aber zu deiner Thematik hab ich auch schon wesentlich schlechtere gelesen (und hierzuboard gibt's hunderte davon).
    Ich frag mich nur, warum immer und immer wieder dieselben Bilder verwendet werden. Klinge/Blut/Ritzen/nicht ander können etc.
    Durch deinen Text vermute ich, dass du etwas besser zwischen Ritzen in Verbindung mit einer BPS hast und dass es eben nicht zwingend zusammenhängen muss, bzw. wo die Symptome der Krankheit liegen, als viele Teenager, die bei jeder Ritzgedicht-Kritik dem anderen beispringen und schreien: "Die sit ein Borderleiner, laß sei in Ruh `!"

    Es geht hier nun mal um Gedichte, nicht um Selbsthilfe/Hilfe der User durch Texte, deshalb: es gibt viele Möglichkeiten, einen derartigen Kreislauf in seinen Mustern darzustellen. Problematisch, weil viele mit BPS eben nur das Ritzen verbinden und alles andere nicht als solche erkennen würden.

    Und trotzdem: zugunsten des Gedichtes, Bilder, die nicht schon tausendmal gelesen wurden, kämen einfach besser. Überleg's dir mal.

    Zwei Vorschläge hab ich noch:
    fesselt an mich Schuld und Scham
    "fesselt mich an Schuld und Scham" würde sich glatter lesen lassen.
    Wär nicht dieses Ritual
    könnt mein taubes Ich nicht sein
    Lg,
    Malle

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    58
    Hallo.
    habe den vorhergegangenen Kom. gelesen + muss widersprechen.
    Das Gedicht hält im grossen und ganzen die Form (was in diesem Forum schon mal was heisst),und über Borderline sollten Leute sprechen,die was davon verstehen.Ich vestehe nix davon,und halte diesbezüglich meine Klappe.
    Was widerkehrende Begriffe betrifft....-mag ja sein,aber wenn sich jeman"ritzt" tut er das halt + viel mehr als eine Hand voll Begriffe gibbet da wohl auch nicht.Menschen schreiben über ihre Erfahrungswelten....

    So long.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    889
    Also nochmal, bevor es hier wieder losgeht. Ich schrob, dass ich vermute, dass die Autorin sanguinea mehr Einblicke in die Zusammenhänge einer BPS hat, als viele der Ritzerteenies hier, und dass es ihr gerade deshalb ein Leichteres sein müsste, sich anderer Bilder zu bedienen.
    Nicht zuletzt deshalb habe ich ausgerechnet dieses Gedicht kommentiert, weil hier mehr Verständnis vorzuherrschen scheint als in vielen anderen, wo ständig das Wort "Borderline" umherfliegt. Kein Psychiater, der noch beisammen ist, erstellt einer etwa 15jährigen eine G-Diagnose (gesichert) über eine Borderline-Persönlichkeitsstörung. Trotzdem wird damit inflationär und aufmerksamheischend umgegangen. Nicht jeder, der ritzt, ist BPSler, und nicht jeder BPSler ritzt. Dazu muss man sich allerdings stärker damit befassen als in einem 30 sekündigen SAT1-"Blitz"-Beitrag.

    Keine Ahnung, ob der Text aus sanguineas Erfahrungshintergrund geschrieben wurde, das ist auch hier nicht das Wichtigste. Ich sag nur, dass wenn sie schon mehr Einblicke zu haben scheint, sie sich vom gebräuchlichsten Motiv lösen könnte.

    So, sanguinea, dann warten wir mal .

    Lg,
    Malle

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ritual
    Von mondenkind im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 19:23
  2. Das Ritual
    Von LyrischesIch182 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 21:00
  3. das ritual der natur
    Von leyai im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 15:55
  4. Das Ritual
    Von ick bins im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2004, 16:15
  5. Das Ritual
    Von leothie im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 19:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden