Thema: Novembertage

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    58

    Novembertage

    aufgeschlagen wie Rinderhälften
    liegen meine Wünsche vor dir
    dar


    längst verstaubte Gedanken
    Irrungen,Verwirrungen
    an einem Novembertag

    sehenden Auges rennen wir
    in die hinabfallenden Blätter

    und
    werden schlieslich
    wie sie
    zu
    Laub.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo Severin,

    müssen es denn ausgerechnet Rinderhälften sein?
    Die Assoziation mit den "Wünschen" lässt eher den Gedanken an Steaks und fleischverarbeitenden Betrieb
    zu als an ein lyrisch-poetisches Gedicht

    Tut mir leid - gefällt mir gar nicht. Dadurch auch wirkt der Rest deines Textes
    verworren, jedenfalls auf mich.

    Mit Gruß,
    s.k.
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    irgendwo in Hessen
    Beiträge
    978
    aufgeschlagen wie Rinderhälften? Ja was ist denn das? *lach*
    Ein Gedicht mit sehr eigenwilligem Anfang, aber je weiter ich lese, desto besser gefällt mir die Aussage, die in der Vergänglichkeit allen Seins endet. Gern gelesen!

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Auenland bei Kiel
    Beiträge
    416
    Hallo, Severin,

    die aufgeschlagenen Rinderhälften machen aus dem eigentlich ganz heimeligen Wort "Wünsche" eine nackte blutige Tatsache und verwirren den Leser (den lesenden Jimknopf) aufs Angenehmste. Der Staub der 2. Strophe wirkt zu friedlich und paßt nicht ganz ins Bild, ebenso wie das etwas träge Wortspiel Irrungen/Wirrungen.
    Der Schluß aber ist toll, und ich habe das Bild des unter fallenden Blättern zu Laub werdenden Menschen sofort vor Augen gehabt. Könnte man gut in ein Musikvideo einbauen diese Szene.
    Abends sieht man ihn wandern, als wäre Gehen ein Ruhn im Licht, das die Schätze der Welt unberührbar ins Offene hält. Erika Burkart

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    58
    Hallo.
    Na,ist doch ne nette Resonanz.Also die 2.Strophe ist auch mein "Stiefkind",allerdings ist mir bisher noch nichts schlaues eingefallen.Bin für jede (gute) Idee dankbar.
    Ich danke euch fürs lesen + kommentieren.
    LG Severin

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    58
    Hallo Gwen.
    Ich habe ja nun schon einíge Anmerkungen gelesen,aber deine ist besonders nah dran.Was denkst du,ist die Aussage?Was das Thema?Ich finde es generell gut,wenn ein Gedicht verschiedene Interpretationen zulässt,aber ich hatte -natürlich- durchaus meine eigene.
    Also,was ist denn der(unerfüllte) Wunsch?
    der nicht wegzudenkende Gedanke?
    an wem oder was scheitert er?
    hmmmmmm,spannend.
    Gruss,Severin

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Früher am Arsch der Welt....heute mittendrinn
    Beiträge
    121
    also ich bin nun weiß Gott kein Fachmann -
    aber dieser erste Abschnitt ist unglaublich:aufgeschlagen wie Rinderhälften
    liegen meine Wünsche vor dir dar.
    Hier wächst eine Erwartung die im unteren Abschnitt leider nicht befriedigt wird. Wer derart drastisch anfängt sollte die geweckten Erwartungen an die Gedichtform bzw.die Wortwahl durchhalten. Nicht das mir der untere Teil nicht gefällt-ganz im Gegenteil-nur war ich etwas enttäuscht, das du diese unglaubliche Wortwahl nicht durchgehalten hast.
    Ich wünschte mir ich hätte manchmal auch solche Einfälle..
    Viele Grüsse

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Novembertage
    Von Sidgrani im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.11.2012, 09:34
  2. Novembertage
    Von Dana im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 23:27
  3. Novembertage
    Von BRAIN DEAD im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.04.2003, 15:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden