1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    32

    wir haben uns nichts mehr zusagen

    Ich steh vor dir,
    seh dich an,
    du siehst nicht glücklich aus.

    Ich seh's in deinen Augen
    du kannst nicht mehr,
    du willst nicht mehr.

    Du suchst nach Worten,
    doch du findest keine
    mir geht es doch genau so.

    Wir schweigen uns an,
    seit ich dich kenne
    hast du noch nie geschwiegen.

    Wir hatten immer Gesprächsstoff,
    nie sind uns die Worte ausgegangen,
    nie gab es dieses Schweigen, so wie jetzt.

    Wir haben uns nichts mehr zusagen,
    Wir haben uns nichts mehr zugeben,
    wir müssen unsere Wege trennen.

    Wir müssen uns verabschieden,
    so schwer es uns fällt,
    es ist vorbei, für immer.

    Wir müssen das einsehen,
    Wir kommen nicht weiter,
    Wir drehen uns im Kreis.

    Dreh dich um und geh,
    sag Leb wohl und verschwinde für immer.
    Ich wünsch dir ein schönes Leben!
    Was ist Liebe?
    Wenn ich dich sehe kribbelts in mir.
    Ich weiß nicht warum aber ich sehne mich nach dir.
    Du bist für mich das Licht
    Das Licht, das nicht zu erreichen ist.
    Die große Liebe bist du für mich
    Ich sage dir, ich liebe dich!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    8-bit-Märchenland
    Beiträge
    58
    Liebe Steffii,
    Ehrlich gesagt finde ich dass dein Gedicht zwar wie ein Text zur Verarbeitung klingt, aber nicht wirklich wie ein ausgereiftes Gedicht... Es gefällt mir aber dass du das, was du sagen möchtest mit klaren Worten sagst.
    Schön finde ich das Wortspiel von "zugeben" und "zusagen", du schaffst ja dadurch dass du die Wörter zusammen schreibst eine doppelte Bedeutung. Ist das Absicht?
    Du beschreibst eine Beziehung, aus der die Luft raus ist und nach meinem Gefühl fehlt auch deinem Gedicht an einigen Stellen ein wenig die Spannung... Falls diese Parallele zwischen Inhalt und Form Absicht war, ist dir die Umsetzung gelungen. Du könntest das aber zum Beispiel durch gehäufte Wortwiederholungen o.ä. noch herausarbeiten und den Text noch etwas anspruchsvoller gestalten.

    Liebste Grüße, die kleine Prinzessin
    "Das ewige Nichts ist okay, wenn man entsprechend gekleidet ist." Woody Allen

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wir haben nicht mehr weit
    Von Waldgiraffe im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 09:55
  2. Freunde haben nichts zu verliern
    Von stf im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 00:46
  3. Ich will nichts mehr von dir
    Von Francesca im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 17:14
  4. nichts mehr
    Von mosquitokillah im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2003, 20:28
  5. Nichts mehr....
    Von violett im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2002, 22:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden