1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    34

    Talking Der Wunsch, den der Mensch nicht will

    Hallo Leute, hier mal ein weniger gelungenes Rätsel (finde ich)
    Aber was solls... jeder der denkt die Lösung zu wissen, dem antworte ich auch. Was ist der Wunsch

    Viele Wünsche hat der Mensch,
    viele davon erreicht er auch.
    Aber viele Dinge die er gern hätte,
    sollte er nie besitzen.
    Um des Menschen Willen.

    Da gibt es etwas,
    der höchste Traum,
    alt wie unsere Rasse,
    und genau so irrsinnig.
    Um des Menschen Willen.

    Das höchste Glück des Menschen,
    ist die Zweisamkeit.
    Und bei der Erfüllung dieses Wunsches,
    ist das sein zu Zweit begrenzt.
    Wegen des Menschen Willen.

    Denn trennen sich zwei liebende,
    so ist das Leid groß,
    und Trennungen werden bei der Erfüllung,
    nicht enden und so ist auch das Leid grenzenlos.
    Wegen des Menschen Willen.
    Es gibt in jeder Situation, in jedem Zustand etwas positives und wenn man lange genug sucht, findet man es. Und selbst wenn man es nicht entdeckt, ist auch das eine positive Erfahrung


    Man kann einen Menschen weh tun, wenn man nicht mit ihm spricht. Doch richtige Schmerzen fügt man dann zu, wenn man nicht sagt, warum.

    Abschied tut weh (klingt einfach aber man sollte das echt nicht unterschätzen)

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Tal der flüsternden Winde ;)
    Beiträge
    225
    Hi

    hmmmm... ich rate einfach mal, dass jeder Geborgenheit sucht, aber bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass das nicht stimmen kann, das wär ja zu einfach und der Mensch will ja Geborgenheit, nicht "nicht will"

    *überleg*

    wie siehts aus mit dem Wunsch zum Tod? Diese Zeilen würden dafür sprechen:

    und Trennungen werden bei der Erfüllung,
    nicht enden und so ist auch das Leid grenzenlos.


    Ach, ich gebs lieber auf

    LG
    ashok
    "Angesichts der Macht der lebendigen Natur überkommt den Menschen ein Gefühl von Furcht.
    Um nicht wieder in tierhaftes Benehmen zurückzufallen, ist er dazu gezwungen, sich zu zivilisieren.
    So macht er sich ein ganz eigenes Bild von den Tieren, und über die Rollen, die er ihnen in diesem Spiel zuweist,
    versichert er sich seiner eigenen Situation."

    aus: Tiere und Menschen - Die Geschichte einer besonderen Beziehung

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Viva Hessenland...
    Beiträge
    307
    Ich bin für die Lüüübeee!


    Gruß von

    Trillian
    'Terror gripped her.
    But because she was Tiffany, she ran towards it, raising the pan.'
    -----T. Pratchett, 'The Wee Free Men'

    'Fighters fight...'
    -----'Rocky Balboa'

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    162
    die Weltherrschaft
    ~~Wintermensch~~

    ~~Ich bin wortlos. Aber reich an Gedanken.~~

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Viva Hessenland...
    Beiträge
    307
    Hmmmmmm...

    Will der Mensch vielleicht Gott sein aka spielen?


    Ich suche weiter! ^^


    Trillian
    'Terror gripped her.
    But because she was Tiffany, she ran towards it, raising the pan.'
    -----T. Pratchett, 'The Wee Free Men'

    'Fighters fight...'
    -----'Rocky Balboa'

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    HG
    Beiträge
    153
    Hm,
    is gelungen wirklich.
    "Allein dies hat mich darauf gebracht...
    Das höchste Glück des Menschen,
    ist die Zweisamkeit.
    Und bei der Erfüllung dieses Wunsches,
    ist das sein zu Zweit begrenzt."
    Wieso sollte das Sein zu zweit begrenzt sein?
    Ist doch nur logisch, weil noch jemand drittes hinzukommt, ein Kind. Du bist zwar der Meinung, dass Trennungen nicht enden werden, sehe ich anders...
    Demnach wäre die Erfüllung des Wunsches, das unbegrenzte Praktizieren der körperlichen Vereinigung, sprich Sex...
    Lag ich richtig? Und wenn nein, ich bin nicht sexsüchtig ^^
    bisou lini
    Schnee glitzert nur, wenn man langsam genug geht...

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Als Mensch bin ich nicht vogelfrei
    Von Sakah im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2015, 14:49
  2. Als Mensch nicht ergeben
    Von goldlaub im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.01.2008, 01:38
  3. Mensch ärgere Dich Nicht!
    Von Wurstpelle im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2007, 13:52
  4. Mensch ärgere dich nicht
    Von eli im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 16:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden