1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    2

    Question Herbstbild (Friedrich Hebbel)

    So,
    muss dieses Gedicht für die Schule auswending lernen (das is ja kein Problem), dazu kommt aber noch eine Analyse, sowohl die Struktur (Reimschema), Inhalt und Interpretation. Doch ich bin nicht wirklich ein Deutsch Ass und kann leider kaum etwas damit anfangen.
    Deshalb hoffe ich hier auf Rettung.



    Herbstbild

    Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
    Die Luft ist still, als atmete man kaum,
    Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
    Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.
    O stört sie nicht, die Feier der Natur!
    Dies ist die Lese, die sie selber hält,
    Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
    Was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

    Friedrich Hebbel

    Jede Idee/Kommentar ist erwünscht!

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.613

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.231
    Hmm, Metrik und Reimschema kann ich mal versuchen für mehr ist keine Zeit

    Zitat Zitat von ecmera

    Herbstbild

    Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
    Die Luft ist still, als atmete man kaum,
    Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
    Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

    O stört sie nicht, die Feier der Natur!
    Dies ist die Lese, die sie selber hält,
    Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
    Was von dem milden Strahl der Sonne fällt.

    Friedrich Hebbel
    xXxXx/XxXxX a
    xXxX/xXxXxX b
    xXxXxXx/XxX a
    xXxXxXxXxX b

    xXxX/xXxXxX c
    xXxXx/XxXxX d
    xXxXxXxXxX c
    xXxXxXxXxX d

    Wenn ich mich nicht täusche ist das hier ein durchgehender 5hebiger Jambus.
    Das Reimschema ist ein ganz gewöhnlicher Kreuzreim.
    Ich denke mal, die Strophenform ist, wie ich sie da oben gemacht habe. Also 2 Strophen zu je 4 Versen, auch einfache Liedstrophen genannt.
    Hm, das Verhältnis von Vers zu Satz ist jeweils im 1. Vers jeder Strophe ein Zeilenstil, sprich Satz- und Versende stimmen überein. In den restlichen 3 Versen jeder Strophe handelt es sich um den Hakenstil, d.h. das Satzende geht über die Verse hinaus in den nächsten Vers...


    Ich hoffe ich konnte helfen,


    LG Chris
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Herbstbild am Morgen
    Von horstgrosse2 im Forum Minimallyrik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.10.2015, 10:10
  2. herbstbild
    Von Woitek im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 11:15
  3. Herbstbild
    Von Walther im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 09:19
  4. Herbstbild
    Von yarasa im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.12.2006, 21:03
  5. Herbstbild
    Von Eileen la Faye im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 20:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden