1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    4

    Welt der Dunkelheit

    Welt der Dunkelheit

    Sonnenstrahlen

    Für die Einen das einzige Lebenselixier,
    Für anderer die pure Qual.

    Sonnenstrahlen

    Festsitzend in einer dunklen Kammer.
    Tageslicht ist mir so fremd.

    Sonnenstrahlen

    Durch einen kleinen Schlitz, meiner schwarzen Gardinen, kann ich sie manchmal sehen.
    Ich beobachte sie, die Menschen, wie sie sich in der Sonne baden, als wäre es die pure Lust.
    Doch mit dem nächsten Augenzwinkern, ziehe ich den Vorhang vor lauter Schmerzen wieder zu.

    Sonnenstrahlen

    Meine Mutter meinte es liegt an meinen Genen.
    Ich gebe niemandem die Schuld.

    Sonnenstrahlen

    Einst wollte ich raus egal, wie sehr ich mich verbrenne,
    Doch der Wille sank bei der puren Vorstellung an die Qualen.

    Sonnenstrahlen

    Ich habe wenige Freunde. Sie mögen die Dunkelheit nicht.
    Doch ich habe meine Kerzen, sie bringen mir Licht.

    Sonnenstrahlen

    Die Welt da draußen existiert für mich nur in meiner nackten Fantasie.
    Denn selber richtig gesehen und erlebt habe, ich sie noch nie!

    Sonnenstrahlen

    Nur nachts kann ich ein paar kurze Blicke erhaschen,
    Doch was ist schon eine ständige dunkle Welt aus Schatten.

    Sonnenstrahlen

    Meine Mutter meint, wenn die Ärzte soweit sind, kannst du das Tageslicht ohne Furcht erblicken
    Doch ich glaube nicht daran!

    Sonnenstrahlen
    Mein Vater erleit auch einen grausamen Tod, so wie ich ihn erleben werde.
    Er hielt es irgendwann nicht mehr aus und ging aus Verzweiflung hinaus.

    Sonnenstrahlen

    Ich habe vielleicht alles in meiner Kammer was ich brauch.
    Doch die Welt des Lichts kann keines auch noch so schönes Spielzeug ersetzten.

    Sonnenstrahlen

    In der Hoffnung auf bessere Zeiten, gehe ich wieder in meine dunkle Kammer.
    Nun lass ich in meiner eigenen Welt durch Kerzen tausend Sonnen brennen
    Und warte umhüllt von meinen Sonnenstrahlen auf bessere Zeiten.

    geschrieben am 26.04.06

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Muselwitz
    Beiträge
    165
    Hallo Spock1,

    eigentlich ist es nicht mein Stil, mein Kommentar nur auf den Inhalt zu beschränken. Ich habe das Gefühl dass das lyrische Ich du selbst bist, oder?
    Ich weiß wie das ist. Bei uns liegt das auch in der Familie, ich habe zum Glück nur eine leichte Sonnenallergie. Meine Cusine ist auch sehr krank gewesen, konnte nie nach draußen gehen oder Sonnenstrahlen ertragen. Heute geht es ihr so gt, dass sie mal ne Stunde spazieren gehen kann ( natürlich dick verpackt). Was ich damit sagen will, gib die Hoffnung nicht auf.


    lg
    Niemand hat dich gefragt, ob du Leben willst. Also lass dir von niemandem sagen, wie du zu Leben hast!!!

    Probleme sind da um überwunden zu werden!!

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    4
    Leider liegst du mit deiner Vermutung falsch. Wie ich auf dieses Thema gekommen bin weiß ich selber auch nicht so recht. Ich begann allerdings darüber nachzudenken und es entstand dies hier.
    Als erstes dachte ich beim durchlesen auch an ein Mädchen oder Jungen mit einer Sonnenallergie, allerdings finde ich lässt es auch noch andere Interpretationsmöglichkeiten offen.
    Ich schreibe schon seit einiger Zeit Gedichte mit verschiedenen Themen aber vielleicht selben Grundinhalten. Ich habe es hier eingestellt um einfach mal mehr Meinungen als nur die von meinen Freunden einzuholen.

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Muselwitz
    Beiträge
    165
    Oh dann sorry.

    Klar lässt dein Werk noch andere Interpretatonsmöglcihkeiten. Das schöne ist ja jeder interpretiert anders...
    Dann mal zum Text:

    Den Inhalt finde ich sehr gut, gerade weil es mir so real vorkommt. Aber Metrik ist garnicht vorhanden, dass ist sehr schlecht. Stört ein wenig den Lesefluss. Naja und die Sonnenstrahlen ständig zu wiederholen finde ich auch nicht so gut, stattdessen würde ich das weg lassen oder nur einmal mit einbringen und dann deine Strophen etwas besser gliedern.


    lg Jessy
    Niemand hat dich gefragt, ob du Leben willst. Also lass dir von niemandem sagen, wie du zu Leben hast!!!

    Probleme sind da um überwunden zu werden!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Dunkelheit
    Von frozen.com im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 23:33
  2. Neue Welt - Alte Welt
    Von FallenButterfly im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 20:15
  3. Neue Welt - Alte Welt
    Von FallenButterfly im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2007, 13:53
  4. Dunkelheit
    Von JBX07 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 00:12
  5. Meine Welt, deine Welt (bitte Antworten)
    Von Kamelot im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2002, 13:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden