1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6

    Das Sargnagelbett

    Das Sargnagellbett


    Knochen zersplittern knackend auf dem Kopfsteinpflaster,
    aus Augen strömt blutig- schmierendes Rinnsal.
    Ein Kranz aus Stacheldraht verziert gediegen das Desaster,
    welches eben noch im Krematorium drin war.
    Die Fratze eines Kalbs, das vorgestern geschlachtet,
    verzerrt sich zu eitriger Verwegenheit.
    Menschenfleisch wird hier wahrlich nicht verachtet,
    ein Mangel bringt uns eher in Verlegenheit.


    Eifrig wird Haut vom Leibe leidenschaftlich abgezogen,
    Körpersäfte in Kerraffen höflich eingegossen.
    Mastdärme werden auf Himmelbetten draufbezogen,
    schwupps, soeben ist mein Girl zu Rotz zerflossen.
    Abgegrindet wird sie zu meiner neuen Ledercouch,
    Katzen jaulen artig wartend nackt im Wind.
    Herrje, nun habe ich mir selbst ins Hirn gekotet, autsch,
    eigentlich bin ich noch ein kleingeistiges Rind.


    Elfenbeinvorhänge nehmen mir die Furcht vor der Sonne,
    kratzig betäubt mir ein Opfer den letzten Sinn.
    Die Abfälle des Lebens landen in meiner pinken Tonne,
    huch, da liegt ja noch Dein rechtes Ohr und Dein Kinn.
    Mürbe vom Tagwerk fliehe ich in meinen Sarg,
    verdammt, was das hier nach altem Leichnam stinkt.
    Hölle dreitausend, was ist mein Dasein so karg,
    werde nun vom Sandmännchen sachte abgeschminkt.

    Break:
    Ja sag ma, Sa- Sa- Sargnagelbett.
    Ja sag ma, Rhababerspargelfett.
    Ja sag ma, Alibabamargelmett.
    Ich bin der Knorpel am Ende der Gezeiten,
    Ich bin der Gewinner, wenn Milliarden sich streiten.
    Ich bin der Müller und Du bist die Kuh,
    jetzt lass Dich endlich schlachten und gib endgültig Ruh.
    Geändert von Garp (19.11.2006 um 11:16 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6
    Herzlich Willkommen, Garp!

    Schön mal einen neuen Schreiberling hier begrüßen zu dürfen.

    Die Syntax und blabla in Deinem Text ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach tausendfachem Lesen Deines Werkes ist mir die Einmaligkeit und pompöse Erhabenheit sofort ins Auge gestochen.

    Könnte es sein, dass Du häufiger Liedtexte schreibst?
    Es wirkt so ein wenig sing- sangmäßig.

    Arbeite an Dir und unterwirf Dich ein wenig den Normen und Regeln, so dass die Texte auch von jedem verstanden werden können und Du bekommst eine 3-.

    Keep on banging,
    Garp
    -link editiert-
    Im blog wird geschrieben, was zu schreiben ist.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6
    Danke Garp!

    Well. Ich schreibe wirklich recht häufig Texte und vertone diese auch.
    Wenn Du Interesse daran hast, dann kannst Du unter -url deleted- einige Liedchen von mir hören.
    Unter dem dortigen Punkt "Audio- files" gibts das Projekt "Fleischgarten", bei dem ich texte und singe.

    Mein Herz schlägt zwar eigentlich für die Gitarrenmusik, doch für diese sind meine Texte zu lang.
    Kannst ja mal reinhören. Ist so düsteres Elektronikzeugs mit leichtem Trip- Hop- Einschlag.

    Ich werde an mir arbeiten, bis zum letzten Tag und irgendwann hübsche Haiku auf die Reihe bekommen.
    Doch bis dahin ist es noch ein langer, steiniger Weg.

    Danke für die Ermunterung dennoch nicht aufzugeben.

    Achja. Alltäglichen Wahnsinn gibts auch auf -url deleted- im blog.

    Falls es Dich interessiert.

    Biberumarmung,
    Garp
    Geändert von yarasa (19.11.2006 um 17:48 Uhr)
    -link editiert-
    Im blog wird geschrieben, was zu schreiben ist.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    5.242
    sonst alles in Ordnung?

    Oh ne, muss das wirklich sein, ich hoffe, darüber kann nun wirklich niemand lachen. Na, die Mods kommen ja irgendwann auch hier vorbei und dann ab damit in den Hinterhof..

    stark befremdet crux

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6
    Oha. Ein Fachmann.

    Habe hier mal ein wenig rumgestöbert und kann Dich beruhigen- ich bin wieder weg.

    Viel Spass noch bei der "Kunst".
    -link editiert-
    Im blog wird geschrieben, was zu schreiben ist.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    64
    Knochen zersplittern knackend auf dem Kopfsteinpflaster,
    aus Augen strömt blutig- schmierendes Rinnsal.
    Hmmm. Das ist aber nicht so lecker. Boah, das ist aber ein echter Vollkotzer ähh Schocker.

    Ein Kranz aus Stacheldraht verziert gediegen das Desaster,
    welches eben noch im Krematorium drin war.
    Das Desaster, das Fiasko, das Debakel, ja, die totale Pleite wird gediegen verziert?
    Oder hat die berühmte Deathblackmetalrhabarber Band Desaster im Krematorium gespielt? Und wird nun gediegen mit einem Stacheldraht verziert? Oder Jesus? Oder KZ? Oder einfach alles mal reinwursten?

    Die Fratze eines Kalbs, das vorgestern geschlachtet,
    verzerrt sich zu eitriger Verwegenheit.
    Wieso eigentlich nicht gestern, Mittwoch oder in einer Zeitraumdiskontinuität? Das gibt zu denken: vorgestern. Aber willst Du, Garp wissen was meine Fratze gerade macht? Nein? Schade.

    Menschenfleisch wird hier wahrlich nicht verachtet,
    Uiii, ohne was bestellt zu haben, schnell noch Menschenfleisch in den blutigen Bottich geworfen und mal abwarten, welcher Leser sich hier was aufs Wurstbrot streicht. Clöver. Bei wem hast Du so was denn gelernt?

    Eifrig wird Haut vom Leibe leidenschaftlich abgezogen,
    Körpersäfte in Kerraffen höflich eingegossen.
    Gunter von Hagens? Bist Du es? Krieg ich noch einen Schluck Garp? Aber obacht, klacker bitte nicht beim Schenken aus der Keraffe, Du lyrisches Füllhorn, Du.

    schwupps, soeben ist mein Girl zu Rotz zerflossen.
    Abgegrindet wird sie zu meiner neuen Ledercouch,

    Tja, so geht das in Garps Welt: Da zerfließt schon mal ein Girl zu Rotz, aber schön wie Du oder Dein LI aus der Brühe noch eine Ledercouch basteln kannst.

    Herrje, nun habe ich mir selbst ins Hirn gekotet, autsch,
    eigentlich bin ich noch ein kleingeistiges Rind.
    OK. Das LI hat nur Scheiße im Kopf und ist eigentlich das kleinste aller Kälber aus dem BSE Stall. Ich weiß nicht Garp, ob diese Strophe nötig war? Musstest Du Dein LI freiwillig für unzurechnungsfähig, debil kurzum: für Strafunmündig erklären? Schade. Das hätte ich Dir gerne abgenommen. Das finde ich nicht nett.

    Aber - Huchi - es geht ja noch weiter:

    Elfenbeinvorhänge nehmen mir die Furcht vor der Sonne,
    kratzig betäubt mir ein Opfer den letzten Sinn.
    Die Abfälle des Lebens landen in meiner pinken Tonne,
    huch, da liegt ja noch Dein rechtes Ohr und Dein Kinn.

    Dieses huch, und schwupps, diese elfenbeinfarben Vorhänge und vor allem diese pinke Tonne. Das klingt irgendwie schwul, Garp. Kein Wunder, dass Girly sich zu Rotz zerheulte. Wahrscheinlich passierte es, als Sie die pinke Tonne sah. Das LI wirkt wie eine debile-gunter-hagens-aus-eiterigem-Grind-rosa-design-möbel-menschenschlachtungs-Tucke mit Tupperware Schürze, die gerne Death Metal hört und dabei das Köpfchen schwuppsig und huchig hin und her bangt. Hast Du dir das so vorgestellt? Gewissermaßen als Über-Ich aller ganz, ganz bösen Churken und Verbrescher?

    Das geht ja immer weiter noch weiter:

    Mürbe vom Tagwerk fliehe ich in meinen Sarg,
    verdammt, was das hier nach altem Leichnam stinkt.
    Hölle dreitausend, was ist mein Dasein so karg,
    Puh. Ja, erstaunlich, dass es in einem Sarg nach Leiche mufft. Gerade dann wenn man als fortschrittlicher Vampir und Mürbekeks gerade erst Modell Hölle Dreitausend beim schwedischen Einbausarghersteller für teuer Kohle kaufte.

    Und nu?:


    Ich bin der Müller und Du bist die Kuh,
    jetzt lass Dich endlich schlachten und gib endgültig Ruh.
    Ja, gib endlich Ruh, du Düster und Trauer Dichter, Du Ritzerpoet... Moment, Plumper sei nicht blöd, das steht hier unter Satire, Humor und ich glaube, ich habe den vortrefflichen Witz dieses Humoristen gut erkannt.

    Viel gelacht, Garp. Danke.

    PS: Deine Selbstvorstellung war auch sehr amüsant.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    Basel CH
    Beiträge
    5.001
    Hallo Garp

    Selbstgespräche sind nicht erlaubt und gelten schlicht als pushing.
    Sollte es wieder vorkommen, werde ich deinen Ausschluss beantragen. Dies ist als Verwarnung zu lesen.

    yarasa / Moderatorin
    Saitenweise Ideen
    aber vielleicht leckt das Gehirn so sehr, dass ich auch mal wieder dichtend unterwegs sein werde

    Eine Art Grundsatzpapier zu meinen Kritiken
    yarasas Fingerübungen

    Die Frederick-Maus hat mich schon als Kind nachhaltig verdorben. Von da an wollte ich Dichterin sein.

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6
    Okay. okay.

    Nun fühle ich mich doch nochmal bemüßigt, hier etwas von mir zu geben.

    Wie gesagt, ich habe hier etwas rumgestöbert.

    Habe von "toten Hasen" gelesen, die mit irgendwelcher Gossendiarrhoe betitelt waren.

    Habe nach der harschen "Kritik" durch Herrn crux mal seine Werke studiert.

    Nunja. In einem Konglomerat aus dieser Gossenlyrik und Gewürzregalintellektuellen hat mein Nonsens doch wie gewünscht funktioniert.

    Der Herr über mir scheint zumindest die Rubrik registriert zu haben, in welche ich diesen Käse setzte.

    Gehaltvoll erquickte mich hier auch die Rubrik "Erotik".
    Vor meinem geistigen Auge erschienen plötzlich Bilder von lederbezierzten Rammsteinhörern, die nachts bei Kerzenschein irgendwelche Bikini Pin- ups anbeten.
    Ja. Das ist Kunst.

    Hoffe doch, dass diese Krematorium- KZ- Assoziation ein Scherz sein sollte.
    Ungemein übereifrige PC- Freaks scheinen hier ihr putziges Unwesen zu treiben und drohen mit ihrer sofortigen Pikiertheit in genau die Ecke abzudriften, von der sie sich so gerne distanzieren möchten.
    Wunderbar auch nachzulesen in diesem "Bimbo"- Quatsch.

    Viel Spass noch beim Haiku- Verfassen und Hacke- Spitze, eins, zwei, drei,

    Garp
    Geändert von Garp (19.11.2006 um 18:27 Uhr)
    -link editiert-
    Im blog wird geschrieben, was zu schreiben ist.

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    64
    Hoffe doch, dass diese Krematorium- KZ- Assoziation ein Scherz sein sollte.
    Nun, wenn Du das hoffst, bitte ich Krematorium, Mord und Stacheldraht intelligenter einzusetzen. Die Worte hast Du ins Spiel gebracht, Garp. Nun schreck nicht vor Ihnen zurück. Aber das war der Punkt, der mich an Deiner lauteren Art des Humors doch zweifeln ließ.

  10. #10
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    6
    Okay. Verstehe die Argumentation.

    Diese Assoziation war dann ungewollt und vielleicht ungeschickt formuliert.

    Ansonsten habe ich nichts hinzuzufügen.
    -link editiert-
    Im blog wird geschrieben, was zu schreiben ist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden