1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Ort
    In Hessen
    Beiträge
    6

    Liebe...Irgendwann

    Die Liebe ist etwas besonderes,
    sie erfüllt das Herz mit Wärme.
    Doch was geschieht wenn die Liebe geht,
    wenn all die Wärme plötzlich verschwunden ist?

    Man fühlt sich einsam und alleine,
    das Herz erfüllt von Kälte.
    Die Nächte sind plötzlich schwärzer als zuvor,
    kälter wie jemals zuvor.

    Doch irgendwann kommt eine neue Liebe,
    die das Herz wieder mit Wärme füllt...

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Gleich nochmal: Du stellst eine Frage, dann gibst Du eine altkluge Antwort auf die selbstgestellte Frage und dann kommt noch `ne Allerweltsweisheit. Das ist also die Art "Gedichte", die Du so schreibst. Na bravo!
    Ich finde das Dingen grottenschlecht.
    heinzi

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.681
    hallo kulturheinzi,
    definiere das wort "grottenschlecht"?

    ich finde das gedicht "freudig erwartend". mir gefällt es auch nicht, aber ich denke, das wort grottenschlecht ist gemein und abwertend. außerdem: übung macht den meister, nicht?

    nichts für ungut, lg cori

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2006
    Ort
    Hilden, NRW
    Beiträge
    7.028
    Na ja, vielleicht schieße ich mal ein bisschen übers Ziel hinaus. Ich lege allerdings Wert auf die Tatsache, dass ich niemals den Autor/die Autorin angreife oder meine (und wenn, dann steht das ganz deutlich dabei). "Grottenschlecht" ist bestimmt kein "würdiger" Ausdruck der gehobenen Sprache. Es gibt ja auch so hübsche Grotten wie die Feengrotte in Thüriingen. Kurz: "Grottenschlecht" soll heißen, das Ding gehört in eine Grotte und hätte nie das Tageslicht erblicken sollen.
    Liebe Grüße,
    heinzi

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    wien
    Beiträge
    2.681
    (entschuldige coldwhisper,) hehehehehehehehe, ich find keine worte zu deiner definition. du nimmst mir, kulturheinzi, den erhobenen zeigefinger weg.
    im ernst: was ich schon mal bei einem anderen gedicht geschrieben habe: wenn es mir nicht gefällt, heißt es doch noch lange nicht, dass es schlecht sein muss. und, siehe die letzte "zeit" (oder war es die vorletzte?), da war ein gedicht drinnen, das hat sich weder in der form,noch inhaltlich gut gelesen. aber, bitte, es war in dieser zeitung. na! also, an dich, coldwhisper, sieh mal, du hast publikum bekommen, das kann ich nicht behaupten und somit kann es gar nicht grottenschlecht sein. grins.
    kulturheinzi, echt, hehehehe.
    alles, alles liebe cori

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Und irgendwann
    Von Unum im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2018, 12:34
  2. irgendwann...
    Von Maccabros im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 16:05
  3. Irgendwann
    Von ungeliebt im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.12.2007, 00:45
  4. Irgendwann...
    Von sheerybeery im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 16:19
  5. Irgendwann
    Von retardgirl im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2002, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden