Thema: blührot

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    14

    blührot

    blührot öffnen sich deine augen
    im glanze frostiger abendhitze
    trockenes, buschiges grün unter dir -
    wohlig dieser verdammte ort
    doch nach zuckerseide duftet.
    verstohlen weht steppenwind dir ins gesicht.
    schwarzpuste dich erhascht, mimiken die
    dir vertraut sind.
    es zieht sich unendlich aber du bist da.
    wie ich dich sehe, ist wie du
    mich kennst.
    du kannst dich wieder legen
    ich trage dich darin, darüber, dagegen hinauf
    nur solang du die bewusstheit spürst.
    ein kuss, neugierig auf deinem mund
    geformt aus süssem mitternachtssalz
    und salziger körpersüsse.
    lass uns durch tränenwüsten schwimmen
    ich will den sandmann verärgern.
    vielleicht ein dominospiel ohne steine,
    kein hintergrund
    jedoch mehr als das leben zu bieten hat.
    greif zu, ich blühe rot mit deinen augen.
    wenn du nicht mein wirst
    will ich nie wieder sein.

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2006
    Beiträge
    120
    hallo liebe eishaut
    du hast dir offensichtlich die regeln nicht durchgelesen es darf nur 1 gedicht pro tag hier reingestellt werden....

    gruß
    rose

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden