1. #1
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    2

    hab keinen titel

    Keine Menschen ähnlichen Worte
    können den Schmerz
    in meinem Herzen beschreiben,
    wenn ich dich sehe.
    Der Gedanke, dass ich dich
    nie in meine Arme schließen darf,
    dass ich deine Lippen
    niemals berüheren darf,
    dass ich dir niemals
    meine Liebe gestehen darf,
    lässt mich still werden.
    Meine tränenvollen Augen
    lassen dein Gesicht verschwimmen.
    Der Schmerz frisst mich auf.
    Lässt meine Seele
    an den Klippen der Liebe
    zerschellen.
    Mein kleines Herz
    wurde zerbrochen.
    In den tausenden Scherben
    spiegelt sich das Meer
    meiner Trauer.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Hallo hopeless...

    deine Textwurst fängt schwach an; ich wollte schon weiter.
    Da sah ich doch noch des Ende und musste feststellen:
    zum Schluss hin wird es besser.

    "......
    Lässt meine Seele
    an den Klippen der Liebe
    zerschellen.
    Mein kleines Herz
    wurde zerbrochen.
    In den tausenden Scherben
    spiegelt sich das Meer
    meiner Trauer."



    Wenn du das in dieser Art den gesamten Text über so gehalten hättest und noch in Strophen eingeteilt,
    dann hätte ich gesagt: gut gemacht.

    So aber ist es allenfalls mittelmässig.

    Als Titelvorschlag:

    Zerbrochene Seele
    Tausend Scherben
    Klippen der Liebe



    Mit Gruss,
    Katzi
    Geändert von Chavali (24.11.2006 um 14:21 Uhr)
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    373
    recht hat sie die supikatzi,

    das ende des gedichts ist der beste teil. der anfang klingt so abgedroschen. erst in den letzten versen liest man starke gefühle heraus, durch diese bild was du dort beschreibst. sieh doch noch mal drüber. daraus kann man noch was machen.

    lg tender
    "Wie kurz ist die Liebe und wie lang das Vergessen..." Pablo Neruda

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2006
    Beiträge
    2
    dankeschön!!! ^.^

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2005
    Beiträge
    6.312
    Zitat Zitat von hopelessly_lost
    dankeschön!!! ^.^
    ...ja und weiter

    Wozu nun unsere Kritik?
    Magst es nicht noch einmal überarbeiten?
    Nickänderung: supikatzi wurde zu Chavali


    ~WÖRTERWUNDERTÜTE~

    Werkeverzeichnis (unvollständig - ruft nach Aktualisierung): Katzenspuren

    ©
    auf alle meine Texte!

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.231
    @Supikatzi: Es soll Leute geben, denen Kritik egal ist und man deshalb vergebens darauf wartet dass Etwas überarbeitet wird. Aber hier trifft das sicher nicht zu

    Hallo hopelessly,

    darf ich mich in die Reihe der Kritiker einreihen?
    supikatzi hat recht, das Ende ist besser als der Anfang aber dennoch nicht gut, denn was du schreibst wurde schon oft, und sogar in genau dieser Weise, von etlichen Anderen geschrieben. Ich würde sagen, einen Text wie deinen findet man hier im L&R- Forum auf jeder Seite.

    Konnte mich leider nicht überzeugen,
    viel Erfolg beim nächsten Mal,


    LG Chris
    lesen
    von anderen:
    Meine Favoriten ・ von mir: Von A bis Z

    schreiben
    unter Texte:
    Kommentar gefällig? ・ über Texte: Lyrisches Lexikon

    diskutieren
    meine Neusten:
    RandlinieWas wäre denn
    © Christian Glade

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    100
    Thematik sehr geil und auch schön getroffen find ich,
    aber das ganze so aneinander zu fängen macht es ehr...
    unattraktiev, wenn man des so sagen kann!
    LG jAnE
    Ich liebe das Chaos. Warum soll ich es beseitigen?

    Solange du lebst, kannst du was verändern. (J.G.)

    Um ein Problem lösen zu können, muss man wissen, was das Problem ist!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Hat keinen Titel
    Von Mythos im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2016, 11:14
  2. hat keinen titel
    Von MejorSinTi im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 11:27
  3. Titel oder keinen Titel
    Von schmu13 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.10.2006, 23:29
  4. Hat keinen Titel
    Von Nintendo im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 16:33
  5. hat keinen titel
    Von Carisma im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.10.2004, 09:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden